Youssoufa Moukoko (12 Jahre jung)


Moderatoren: hejabvb, amoroso2008

Re: Youssoufa Moukoko (12 Jahre jung)

Beitragvon DeathAngel » Mi 4. Okt 2017, 14:29

Bernd1958 hat geschrieben:Aber ich finde das total ok.

Wenn man mit guter Sicherheit ein Alter auf +- ein paar Monate bestimmen könnte hätte ich auch nix dagegen, so eine Untersuchung machen zu lassen. Da das Sicherheitsintervall aber so groß ist, dass es eigentlich keine sicheren Rückschlüsse des Alters zulässt, ist das alles quatsch.

Re: Youssoufa Moukoko (12 Jahre jung)

Beitragvon Kastell » Mi 4. Okt 2017, 19:10

Das wäre bei uns einfacher. Da muss man nur die Jahresringe am Bauch zählen :D

Re: Youssoufa Moukoko (12 Jahre jung)

Beitragvon Schwejk Josef » Do 7. Jun 2018, 10:21

Alle Augen richten sich auf das Wunderkind des BVB

Youssoufa Moukoko (13) ist eines der größten Versprechen des BVB. Er hat für die U17 deutlich mehr Tore erzielt als Spiele absolviert. Nun soll er sein Team zum Titel schießen. Im Hinspiel konnte er die Hoffnungen erfüllen
.

https://www.welt.de/sport/fussball/bund ... s-BVB.html

Re: Youssoufa Moukoko (12 Jahre jung)

Beitragvon Borussen_Jojo » Do 7. Jun 2018, 11:21

Auch wegen Moukoko: 300 Scouts bei BVB-Spiel

Wunderkind Youssoufa Moukoko und seine U17-Kollegen von Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen haben am Mittwoch offenbar 300 Scouts zum Halbfinal-Hinspiel der B-Junioren-Endrunde gelockt. :o :shock:

Quelle

Re: Youssoufa Moukoko (12 Jahre jung)

Beitragvon smolli91 » Do 7. Jun 2018, 11:34

https://m.youtube.com/watch?v=lYSLULn0Uac#

Hier noch ein Zusammenschnitt seiner Tore aus dem Beitrag von oben.
"Geniale Menschen beginnen grosse Werke, fleissige Menschen vollenden..." (Leonardo da Vinci)

Re: Youssoufa Moukoko (12 Jahre jung)

Beitragvon theo » Do 7. Jun 2018, 14:40

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass der Junge erst 13 Jahre alt sein soll. Embolo von unseren Nachbarn z.B. ist auch mindestens 4-5 Jahre älter.

Re: Youssoufa Moukoko (12 Jahre jung)

Beitragvon richi05 » Do 7. Jun 2018, 15:14

nur weil er gut spielt soll er älter sein!!??
Vom Gesicht sieht er noch sehr jung aus, auch im vergleich zu seinen Mitspielern, so dass die alters Angabe stimmen kann..

Re: Youssoufa Moukoko (12 Jahre jung)

Beitragvon Jake22 » Do 7. Jun 2018, 15:42

Merkwürdig ist die ganze Geschichte ja schon. Aber wenn er wirklich schon eigentlich z.B. 17 ist, aber laut Pass 13, dann ist das doch langfristig ein Eigentor. Mit 17 wäre er ja dann jetzt schon ein Kandidat für einen Profivertrag und Profieinsätze. Da er aber erst 13 ist, muss er noch warten und macht sein Profidebut vielleicht in der Realität mit 21. Hat dann 3-4 Jahre verschenkt am Ende.

Re: Youssoufa Moukoko (12 Jahre jung)

Beitragvon smolli91 » Do 7. Jun 2018, 15:51

theo hat geschrieben:Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass der Junge erst 13 Jahre alt sein soll. Embolo von unseren Nachbarn z.B. ist auch mindestens 4-5 Jahre älter.


:roll: Daraus entnehm ich, dass deine Vorstellungskraft nicht gerade die grösste ist. Und wenn, was bringt es ihm sich sooo jung zu machen? 3 Jahre älter und er könnte noch im gleichen Jahrgang spielen.
Das mit Embolo ist aber absoluter Mumpiz.
"Geniale Menschen beginnen grosse Werke, fleissige Menschen vollenden..." (Leonardo da Vinci)

Re: Youssoufa Moukoko (12 Jahre jung)

Beitragvon Ackermann74 » Do 7. Jun 2018, 15:54

Jake22 hat geschrieben:Merkwürdig ist die ganze Geschichte ja schon. Aber wenn er wirklich schon eigentlich z.B. 17 ist, aber laut Pass 13, dann ist das doch langfristig ein Eigentor. Mit 17 wäre er ja dann jetzt schon ein Kandidat für einen Profivertrag und Profieinsätze. Da er aber erst 13 ist, muss er noch warten und macht sein Profidebut vielleicht in der Realität mit 21. Hat dann 3-4 Jahre verschenkt am Ende.

Stimmt zu 100%. Ist auch schlecht für den BVB.
Aber das ist hier alles schon mehrfach durchdiskutiert. Ohne Ergebnis.
Besonders, was passieren kann, wenn er erst mal in die Pubertät kommt. :P