Lucien Favre (60 Jahre jung) ✓



Re: Lucien Favre (60 Jahre jung) ✓

Beitragvon Enno1909 » Mi 22. Mai 2019, 18:45

Mit den Transfers die bis jetzt getätigt wurden, kommen wir der Spiel-Philosophie des Trainers weiter entgegen.
Daher ist eine Vertragsverlängerung unabdingbar.

Freut mich für Lucien und für uns, so kann er in seinen letzten Trainerjahren nochmal so richtig was reißen, und wir bekommen es ab, genial!

Dass seine Spielidee top ist, daran besteht kein Zweifel, nun wird sie auch erstmalig gefüllt mit Top-Spielern!

Freu mich wahnsinnig auf die neue Saison! :D
"Ich sehe heute noch das Spiel in Köln vor meinen Augen. Hummels und Subotic haben die Kugel eiskalt laufen lassen, immer wieder ins Mittelfeld rein. Der Novakovic war völlig fertig und hat fast auf den Rasen gebrochen." -Jürgen Klopp-

Re: Lucien Favre (60 Jahre jung) ✓

Beitragvon yamau » Mi 22. Mai 2019, 18:50

Och nö, so ‘ne Vertragsverlängerung drängt doch nicht...!

Re: Lucien Favre (60 Jahre jung) ✓

Beitragvon Tschuttiball » Mi 22. Mai 2019, 18:56

yamau hat geschrieben:Och nö, so ‘ne Vertragsverlängerung drängt doch nicht...!


Doch! Zumindest fürn Jahr. Sonst hat man stets das Gelaber/Unruhe in den Medien bezüglich des auslaufenden Vertrags. Wozu dieses Mediengetöns führt hat man ja gesehen - unnötige Unruhe. No need for that!

Würd aber selbst nur um 1 Jahr verlängern, sodass der Kontrakt bis Sommer 2021 läuft.
Bitte auf Zitate der bekannten Trolle verzichten. DANKE!!! #füreingutesforum

Lucien Favre (61 Jahre jung)

Beitragvon xSchwattGelbx » Mi 22. Mai 2019, 18:58

Bild

22.05.2019 - 07:02 Uhr

GIPFEL UM NEUEN VERTRAG MIT BERATER UND CHEFS

Kommt Favre hier von der BVB-Einigung?

Für den Vize-Titel bekommt Dortmund-Trainer Lucien Favre (61) jetzt seine Belohnung...

Dienstag früh fuhr der Schweizer mit seinem Berater Reza Fazeli (38) an der Klub-Geschäftsstelle vor. Gemeinsam ging‘s zum Termin mit den BVB-Chefs. Um 13.46 Uhr verließen Favre und Fazeli die Geschäftsstelle, düsten direkt davon.

Vertrags-Gipfel mit Berater und Chefs – Kommt Favre hier schon von der Einigung?


BILD weiß: Hans-Joachim Watzke (59) und Manager Michael Zorc (56) wollen den bis 2020 laufenden Vertrag zeitnah um weitere zwei Jahre verlängern. Bereits vor Wochen kündigten beide Gespräche nach der Saison an, betonten immer wieder, dass sie sehr zufrieden mit Favre sind. Noch vorm in Kürze beginnenden Sommer-Urlaub soll die weitere Zusammenarbeit besiegelt werden. Die Unterschrift unter ein neues Arbeitspapier soll nur noch Formsache sein.

Nach dem Favre-Termin ging es für die Dortmunder Führungsriege mit der großen Saison-Analyse beim Edel-Italiener „Acqua Pazza“ weiter. Neben Favre und Fazeli waren dort auch noch Zorc, Watzke, Lizenzspieler-Leiter Sebastian Kehl (39) und Chef-Berater Matthias Sammer (51) zusammen. Letzterer wurde nach 47 Minuten von einem Chauffeur zum Flughafen gefahren. Der Rest der Runde tagte bis gegen 16 Uhr weiter.


Qualle: www.bild.de/sport/fussball/fussball/bvb ... .bild.html


;)
Nur der BVB

Re: Lucien Favre (60 Jahre jung) ✓

Beitragvon Tschuttiball » Mi 22. Mai 2019, 22:25

Ein Dreiviertelstündiges Plädoyer von Sammer? Krass! :shock:
Bitte auf Zitate der bekannten Trolle verzichten. DANKE!!! #füreingutesforum

Lucien Favre (61 Jahre jung)

Beitragvon xSchwattGelbx » So 26. Mai 2019, 13:33

26.05.2019 / 10:20 Uhr

Neben dem Sportdirektor erhielt auch Trainer Lucien Favre rotz der verspielten Meisterschaft ein Sonderlob vom Geschäftsführer. "Wir sind von unsere Linie und von Lucien überzeugt. Mit der Vizemeisterschaft hat er mehr erreicht, als wir erwartet hatten. Er hat der Mannschaft endlich wieder einen klaren Spielstil verpasst", urteilte Watzke und konterte die Kritiker, die dem Schweizer attestierten, keine Meisterschaft holen zu können: "Lucien ist der Richtige für den BVB! Im zweiten und dritten Jahr wird sich zeigen, ob wir gemeinsam Titel holen können."


Qualle: www.sportbuzzer.de/artikel/bvb-watzke-m ... tze-favre/
Nur der BVB

Re: Lucien Favre (60 Jahre jung) ✓

Beitragvon yamau » So 26. Mai 2019, 22:35

schaun wir mal was die neue Saison mit ihm so bringt....!

Lucien Favre (61 Jahre jung)

Beitragvon xSchwattGelbx » So 26. Mai 2019, 23:21

26. Mai 2019

"Dortmunds Bosse werden das ursprünglich bis 2020 fixierte Arbeitspapier Favres voraussichtlich bald um zwei Jahre ausdehnen" [kicker] #BVB #Favre

"Überhaupt darüber nachzudenken, die noch junge Ehe zwischen Borussia Dortmund und (#Favre) infrage zu stellen, sei 'krank', erregt sich #Sammer mit der Leidenschaft, die ihm als Profi den passenden Beinamen "Motzki" einbrachte."

"Favres erster Ansatz ist Ballbesitz, Kontrolle, Sicherheit. Seine Maxime: dumme Fehler und daraus resultierende Konter vermeiden."

"In 39 von 45 Pflichtspielen ordnet Favre ein 4-2-3-1-System an,nur kurz variiert er diese Grundordnung in der Rückrunde zu einem offensiveren 4-3-3 mit 2 offensiven Achtern(Reus & Götze hinter Alcacer) & verwirft dieses Modell trotz vielversprechender Ansätze wieder"[kicker]#BVB


Qualle: https://twitter.com/DasDoHD
Zuletzt geändert von xSchwattGelbx am Mo 27. Mai 2019, 19:48, insgesamt 1-mal geändert.
Nur der BVB

Re: Lucien Favre (60 Jahre jung) ✓

Beitragvon cloud88 » So 26. Mai 2019, 23:33

Das ist die berühmte Medien Zwickmühle.
Verlängert man noch nicht, gibt es die ganze Zeit Unruhe von außen.
Verlängert man um 1 Jahr, heißt es man hätte wohl Bedenken.
Von daher sind die 2 jahre schon ok wenn man sich einig ist das er der richtige ist.

Lucien Favre (61 Jahre jung)

Beitragvon xSchwattGelbx » Mi 29. Mai 2019, 18:04

29.05.19 15:35

Ganz persönlich

BVB-Trainer Favre gibt Einblicke in Privatleben – und spricht über Klimaschutz

Lucien Favre ist oft geheimnisvoll, wenig kann man dem BVB-Trainer entlocken. In seinem heimischen Domizil zeigt er sich von einer anderen Seite.

St-Barthélemy/Schweiz – Lucien Favre gönnt sich eine Pause von der Bundesliga und erholt sich in seiner Heimat. Im Waadtländer Bauerndörfchen St-Barthélemy in der Schweiz hat er nun einem Reporter der Schweizerische Depeschenagentur (SDA) private Einblicke ins sein Leben gestattet. "Jeden Sommer verbringen wir hier. Der Wald ist nicht weit, ich kann Velo fahren, spazieren, die Batterien aufladen - ein wunderbarer Ort. Ich treffe hier die Freunde meiner Jugendzeit", erzählt Favre in der Aargauer Zeitung.


Qualle: www.wa.de/sport/borussia-dortmund/bvb-t ... 31875.html
Nur der BVB