Mario Götze


Moderator: amoroso2008

Re: Mario Götze

Beitragvon Zubitoni » Di 12. Mär 2019, 02:37

slig hat geschrieben:
Zubitoni hat geschrieben:es fehlt halt immer noch massiv an tempo.

das braucht er für seine neue rolle nicht.
ich stimme da mit tschutti überein, er könnte das durch bessere,stärkere präzisere abschlüsse (auch aus der 2. reihe) kompensieren. da fehlt noch was.


wenn ich kein tempo habe, muss es zumindest sauschwer sein, mir in zweikampf-/nahen situationen den ball abzunehmen. witsel ist darin genial. bei götze ist beides nicht besonders ausgeprägt. er lebt dagegen von passsicherheit und technik. was sehr hilfreich ist und viele andere gerne hätten. aber als achter reicht das m.e. nicht für ein „überragend“.
BVB o9

Re: Mario Götze

Beitragvon Stumpen2007 » Di 12. Mär 2019, 10:18

... für viele hier scheint er gerade der Spieler zu sein, der den Unterschied ausmacht, der durch seine Leistung den Verein trägt.

Es stehen Vertragsverlängerung an. Was tun? Mit ihm zu verbesserten Bedingungen verlängern? Ihn langfristig an den Verein binden?

Re: Mario Götze

Beitragvon Der Dude » Di 12. Mär 2019, 10:37

VERBESSERTE BEDINGUNGEN?!?!

Kann ja auch mittlerweile mit einer VVL leben, aber wenn er mehr als bisher bekommt, falle ich vom Glauben ab.

Re: Mario Götze

Beitragvon Bernd1958 » Di 12. Mär 2019, 10:54

Ich denke bei einer VVL wird er auch nicht mehr bekommen als zur Zeit. Aber darum wird es auch garnicht gehen.
Im übrigen ist jeder selbst für seine Verträge verantwortlich und zu jedem Vertrag gehören zwei Seiten. Wenn ein Spieler die Summe x fordert und der Verein die Summe X zahlen will, dann ist doch alles gut. Ansonsten einigt man sich auf einen Kompromiss oder halt nicht.
Und ich denke, das Vertrauensverhältnis zwischen Götze und Watzke / Zorc ist so gut und stabil, dass es nicht um Finanzen gehen wird. Ausgesorgt hat der Spieler sowieso für die nächsten drei Generationen ( aber nicht nur Götze )

Re: Mario Götze

Beitragvon crborusse » Di 12. Mär 2019, 10:58

Verstehe das mit dem Tempo nicht, kommt halt auf die Position an, auf der er spielt. Neben Witsel (der übrigens auch nicht der Schnellste ist) oder direkt davor ist Götze mit sehr feinen Pässen in den letzten Wochen unterwegs.

Re: Mario Götze

Beitragvon Bernd1958 » Di 12. Mär 2019, 16:35

Das mangelnde Tempo verstehe ich auch nicht. Mir gefällt es auf jeden Fall besser wenn ein Spieler wie Mario Götze mit seinem Tempo etwas mit dem Ball anfangen kann als wenn man einen Spieler mit dem Tempo eines Usain Bolt hat, der aber über jeden Ball stolpert und auch sonst nichts kann.

Re: Mario Götze

Beitragvon tuxx328 » Di 12. Mär 2019, 17:19

Tempa hatte er noch nie, es sah früher vieles ziemlich flott aus, wenn auf engstem Raum kombiniert wurde. Durschnittliches Tempo mit extremer Wendigkeit.
Ich denke da lässt uns unsere Wahrnemung etwas im Stich, weil wir das unbewusst mit Sancho, Hakimi und Puli vergleichen.

Aktuell spielt er auf internationalem Niveau und ich hoffe das bleibt auch so.
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. [tt]

Re: Mario Götze

Beitragvon MattiBeuti » Di 12. Mär 2019, 18:46

Der Dude hat geschrieben:VERBESSERTE BEDINGUNGEN?!?!

Kann ja auch mittlerweile mit einer VVL leben, aber wenn er mehr als bisher bekommt, falle ich vom Glauben ab.


Du machst Dir immer noch Sorgen, dass das Geld von deinem Konto abgebucht wird, oder? ;)
Beste Grüße von Matthias

Re: Mario Götze

Beitragvon lk75 » Di 12. Mär 2019, 20:30

Bernd1958 hat geschrieben:Das mangelnde Tempo verstehe ich auch nicht. Mir gefällt es auf jeden Fall besser wenn ein Spieler wie Mario Götze mit seinem Tempo etwas mit dem Ball anfangen kann als wenn man einen Spieler mit dem Tempo eines Usain Bolt hat, der aber über jeden Ball stolpert und auch sonst nichts kann.


So isses, aber es geht überall ja nur noch um Tempo. Technik wird zur Nebensache.

Re: Mario Götze

Beitragvon Bernd1958 » Fr 15. Mär 2019, 14:26

Schade für Mario, gut für uns?
Er ist nicht im Kader der Nationalmannschaft