Mario Götze


Moderator: amoroso2008

Re: Mario Götze

Beitragvon theo » So 23. Dez 2018, 10:02

Paco hier mit ran zuziehen ist völlig falsch, zum einem hat er 2 Jahre bei Barca nicht gespielt und zum anderen wusste man nicht wie er hier funktioniert. Außerdem wurde er im Sommer nur ausgeliehen mit einer Kaufoption, da wäre man schön blöd gewesen ihm einen hoch dotierten Vertrag zu geben. Das Paco dann natürlich so einschlägt könnte keiner wissen.

Re: Mario Götze

Beitragvon Bor-ussia09 » So 23. Dez 2018, 11:27

Becksele hat geschrieben:Deswegen wird die bald veröffentlichte Verlängerung seines Vertrages wohl etwas leistungsbezogener ausfallen.


Kann ich mir auch gut vorstellen ,etwas niederiges Grundgehalt....
Vielleicht kommt es zu einer VVL , fände ich gut.

Re: Mario Götze

Beitragvon Der Dude » So 23. Dez 2018, 13:03

Solange er nicht die Leistung aus seinem letzten Spiel regelmäßig wiederholt, bekommt er auch keine Verlängerung. Da ist unsere Vereinsführung zu intelligent für.
Ob 10 oder 8 Mio... viel Einsatz, kaum Assists oder Tore - da gibts genug Alternativen.
Ich bin ja wirklich alles andere als ein Gegner von Götze, aber das hier jetzt einige so tun als wäre er so eine tolle Verstärkung für das Team ist doch lächerlich.

Re: Mario Götze

Beitragvon winnido » So 23. Dez 2018, 14:38

Na komm. Beim letzten Spiel hat er außer den Vorlagen auch noch weitere gute Szenen gehabt. Sah stellenweise wieder wie der alte Götze aus.
Wenn (!) er an diese Leistung anknüpfen kann würde ich mich freuen, auch über eine Vertragsverlängerung. Und wirtschaftliche Unvernunft kann man unserer Vereinsführung wohl kaum vorwerfen
-------------------------------------------------------------
56-57-63-95-96-02-11-12

Re: Mario Götze

Beitragvon Der Dude » So 23. Dez 2018, 15:14

Wieso „na komm“?
Das schreibe ich doch. War ne gute Leistung.
Aber seine erste diese Saison.

Aktuell hat er -natürlich auch wegen seiner Stoffwechselkrankheit- die Erwartungen an ihn in keinster Weise erfüllt. Entweder er spielt jetzt regelmäßig auf dem Niveau des letzten Spiels oder das Kapitel endet im Sommer.
Wobei ich einer Verlängerung gar nicht so negativ gegenüber stehe falls er auf 30-40% Gehalt verzichtet. Halte ich aber für unrealistisch.

Sportlich lässt es sich nur nicht erklären, dass er einer unser Topverdiener ist.

Mario Götze (26 Jahre jung)

Beitragvon xSchwattGelbx » So 23. Dez 2018, 15:39

Der Dude hat geschrieben:War ne gute Leistung.
Aber seine erste diese Saison.

Die Spiele gegen Augsburg, Berlin und Atletico Madrid waren auch gut.

Die gegen München, Mainz, Brügge, Freiburg, Monaco und Düsseldorf waren nicht gut.
Schwatti: Derby Sieger 8.12.18

Re: Mario Götze

Beitragvon Ablösefrei » So 23. Dez 2018, 15:58

Seit Freitag habe ich den Eindruck, dass er noch mehr Lockerheit drin hat. Er war nicht nur wegen seiner 2 Assists einer der Top-Kandidaten für Man of the Match. Er war immer präsent, immer anspielbar und er hat mehr Zug zum Tor.

Außerdem zeigt seine Lockerheit nach dem Spiel in den Interviews, dass er im Kopf viel freier ist als noch vor ein paar Wochen. Er war sogar im Post-Match Interview zu Späßen aufgelegt, und das ganze Bild, das er abgibt, zeigt von zunehmend gestiegenem Selbstvertrauen.

Alles deutet darauf hin, dass man gegenseitig den Vertrag verlängern wird, wohl auch zu den gleichen Konditionen, denn alles andere werden Watzke und Zorc wohl bei ihm nicht machen.

Re: Mario Götze (26 Jahre jung)

Beitragvon Der Dude » So 23. Dez 2018, 16:02

xSchwattGelbx hat geschrieben:
Der Dude hat geschrieben:War ne gute Leistung.
Aber seine erste diese Saison.

Die Spiele gegen Augsburg, Berlin und Atletico Madrid waren auch gut.

Die gegen München, Mainz, Brügge, Freiburg, Monaco und Düsseldorf waren nicht gut.


Das ist ja der Punkt. Die Spiele die du als gut bezeichnest waren für mich ordentliche Partien, aber unter gut verstehe ich nochmal was anderes.
Kicker Durchschnittsnote 3,9. Abgesehen von den BVB nahen Medien sind die Bewertungen ähnlich.
Ich find ihn ja auch nicht schlecht, aber bei den Gehaltskosten MÜSSEN wir aufpassen. Die sind schon am oberen Limit. Und jemand wie Götze frisst einfach sehr viel vom Budget. Genau wie Schürrle, Sahin, die wir schon losgeworden sind...

Re: Mario Götze

Beitragvon pewpewlazorgunz » So 23. Dez 2018, 17:59

Ich finde in der Beurteilung wird Götze oft Unrecht getan. Erstens weil er meistens die "undankbaren" Minuten bekommt, wo wir geduldig die Lücke suchen und der Gegner nichts anbietet, während Paco dann hintenraus die Räume bespielen darf.
Zweitens, weil gerne mal vergessen wird, dass er die Rolle nicht als klassischer 9er interpretiert, sondern einen sehr großen Aktionsradius hat.
Am Ende scheint aber trotzdem einfach nur festgestellt zu werden:
Paco: Tor! Gut!
Götze: kein Tor! schlecht!

Sicherlich sind das im Moment keine absoluten Topleistungen und deshalb ist es rein sportlich schwer zu rechtfertigen, dass er ein Spitzengehalt kassiert. Wenn er das nicht gerade über den Werbewert ausgleicht, wird man da verhandeln müssen.
Ich würde aber trotzdem sagen, dass wir mit ihm und Paco ein Sturmduo haben, das sich sehr gut ergänzt, mit Paco als sehr direktem Spieler, der aufgeht, wenn Tempo im Spiel ist und Götze als falschem 9er, der unseren Spielfluss ankurbelt, wenn der Gegner tief steht.
Man sollte vielleicht auch mal an den Saisobeginn zurückdenken, als Favre da alle möglichen Spieler im Sturm getestet hat und keine davon auch nur im Ansatz rund lief.

Mario Götze (26 Jahre jung)

Beitragvon xSchwattGelbx » So 23. Dez 2018, 18:41

23.12.2018, 17:53

Dortmunder zeigt zum Hinrundenabschluss Topleistung

So kann Götze mehr als nur ein Müdemacher sein

Kalt von der Bank gekommen, sofort heiß gelaufen: Mit einer starken Leistung und zwei Torvorlagen hat sich Mario Götze kurz vor Weihnachten selbst einen versöhnlichen Abschluss einer für ihn turbulenten Hinrunde beschert. Der 26-Jährige bewies beim 2:1-Sieg über Mönchengladbach, dass er künftig durchaus wieder mehr sein kann als nur ein Müdemacher.

Götze steigert meiste Werte im Vergleich zur Vorsaison


Sowohl seine Gesamtlaufleistung (12,33 Kilometer pro Spiel), seine Sprint-Anzahl (32,3 Sprints pro Spiel) als auch sein Topspeed (32,29 Kilometer pro Stunde) steigerten sich deutlich im Vergleich zur Vorsaison (11,81 Kilometer pro Spiel, 20,9 Sprints pro Spiel, 31,54 Kilometer pro Stunde). Götze geht zudem häufiger ins direkte Duell (43 Minuten pro Dribbling zu 38 Minuten pro Dribbling) und gewinnt diese auch wesentlich häufiger (72,7 Prozent zu 40,5 Prozent) als noch in der Spielzeit 201/2018. Einzig seine Zweikampfquote (45,2 Prozent zu 48,6 Prozent), die Anzahl seiner Pässe pro Spiel (40 zu 55) und seine Ballkontakte pro Spiel (56 zu 73) verschlechterten sich - das allerdings lässt sich durch die höhere Positionierung auf dem Feld erklären.


Qualle: www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/ ... -sein.html
Schwatti: Derby Sieger 8.12.18