Julian Weigl


Moderator: amoroso2008

Re: Julian Weigl

Beitragvon Kastell » Mo 12. Nov 2018, 22:45

Ich habe dich zwar zitiert meine sowas aber meist allgemein. Ich kann dem was du schreibst meistens viel abgewinnen
Ging wie gesagt nicht um dich weil im anderen Thread stand auch was von sofort verkaufen etc.

Re: Julian Weigl

Beitragvon Stumpen2007 » Di 13. Nov 2018, 19:29

... bei einem unanständigen angebot von PSG sollten wir nicht nein sagen. er kann was, ist aber in unserem system etwas überlastet. tempo ist nicht seins, da werden die pässe ungenau und über den zweikampf kommt er auch nicht wirklich.

es gibt schlimmeres, als bei uns ergänzungsspieler zu sein. nur sollten wir ihm auch nicht seine berechtigten karrierewünsche verbauen. will er in die N11, dann muss er spielen. mehr spielen, als in der aktuellen saison.

und jetzt, wo rode wieder angreift.

Julian Weigl (23 Jahre jung)

Beitragvon xSchwattGelbx » Di 13. Nov 2018, 19:44

13/11/2018 - 14:00

BVB-Sorgenkind: Weigl weiter in der Krise

Julian Weigl hinkt den eigenen Ansprüchen deutlich hinterher.


Qualle: www.fussballtransfers.com/ft-kurve/bvb- ... rise_97509
Schwatti: Derby Sieger 8.12.18

Re: Julian Weigl

Beitragvon Zubitoni » Di 13. Nov 2018, 23:05

mal eben nen ne versteckte reserve von 40 mios vernichtet.
BVB o9

Re: Julian Weigl

Beitragvon Kastell » Di 13. Nov 2018, 23:24

Geh woanders haten.

Re: Julian Weigl

Beitragvon slig » Mi 14. Nov 2018, 16:11

weigl wird schon wieder reinfinden. den brauchen wir.
wollen wir topklub sein, muss auch mal ein weigl auf der bank platz nehmen. wird trotzdem gebraucht, und wird auch wieder öfter spielen.
Bürki - Hakimi, Akanji, Diallo, Rapha - Witsel, Delaney - Sancho, Gomez, Reus - Paco

Leipzig raus aus Sachsen!
Schluss mit sächsischer Rückständigkeit, freie Stadt Leipzig, es wird Zeit!

Re: Julian Weigl

Beitragvon NightShift » Mi 14. Nov 2018, 16:27

Zubitoni hat geschrieben:mal eben nen ne versteckte reserve von 40 mios vernichtet.


Sonst gibt's auch grad nix zu meckern, wa?
Manche Leute haben echt nix zu tun...

Re: Julian Weigl

Beitragvon Zubitoni » Mi 14. Nov 2018, 20:50

NightShift hat geschrieben:
Zubitoni hat geschrieben:mal eben nen ne versteckte reserve von 40 mios vernichtet.


Sonst gibt's auch grad nix zu meckern, wa?
Manche Leute haben echt nix zu tun...


blödsinn.

minus 40 mio ist vielleicht etwas viel, aber durch seine schwachen leistungen ist sein marktwert nunmal um viele mios gesunken. das war die stille reserve, die es nun nicht mehr gibt. fakt. und wichtig für unternehmensbewertung. nix meckern.
BVB o9

Re: Julian Weigl

Beitragvon richi05 » Do 15. Nov 2018, 00:36

Man weiß es nicht ob ein Angebot im Sommer für ihn da war? Dazu war er auch noch verletzt..

Re: Julian Weigl

Beitragvon Buggy591 » Do 15. Nov 2018, 10:00

Zubitoni hat geschrieben:
NightShift hat geschrieben:
Zubitoni hat geschrieben:mal eben nen ne versteckte reserve von 40 mios vernichtet.


Sonst gibt's auch grad nix zu meckern, wa?
Manche Leute haben echt nix zu tun...


blödsinn.

minus 40 mio ist vielleicht etwas viel, aber durch seine schwachen leistungen ist sein marktwert nunmal um viele mios gesunken. das war die stille reserve, die es nun nicht mehr gibt. fakt. und wichtig für unternehmensbewertung. nix meckern.


Das machen die gewaltigen positiven Sprünge der Anderen mehr als wett. ;)