OT: Single Malt Whisky


Moderator: amoroso2008

Re: OT: Single Malt Whisky

Beitragvon Erwin u Helmut » Fr 1. Mär 2019, 20:40

Hatte im Skiurlaub den Bushmills 10 Jahre getrunken

Total begeistert

Tom
Leute mit Stroh im Kopf fürchten den Funken der Wahrheit

Re: OT: Single Malt Whisky

Beitragvon Buggy591 » So 3. Mär 2019, 00:12

Erwin u Helmut hat geschrieben:Hatte im Skiurlaub den Bushmills 10 Jahre getrunken

Total begeistert

Tom


Jau, vor allem für den Preis. Mein Sohn hatte den mal vor 4-5 Jahren als Geschenkwunsch, seitdem haben wir schon reichlich Flaschen vernichtet.

Der 16-jährige ist ne Granate, allerdings auch preislich ne andere Hausnummer. Habe ich mir 1xmal gegönnt.

Ich sitze hier gerade mit einem Japaner, ein Weihnachtsgeschenk.
Zwar kein Single Malt, aber u.a. auch durch die Fassabfüllung , 51,4%, durchaus interessant.

- Für die, die es vielleicht interessiert ;
NIKKA WHISKEY FROM THE BARREL

Re: OT: Single Malt Whisky

Beitragvon JoAtmon » Di 12. Mär 2019, 01:42

Buggy591 hat geschrieben:NIKKA WHISKEY FROM THE BARREL

Steht bei mir auch aufm Schrank. Wird vermutlich erst weitergetrunken, wenn die schottischen nicht mehr sind. Heute 'nen Laphroaig Select getrunken. Lecker.
„In schlechten Zeiten müßt ihr Schalker sein. In guten haben wir genug davon.“

Re: OT: Single Malt Whisky

Beitragvon Frahe04 » Di 16. Apr 2019, 11:02

Ein Whiskey aus der fränkischen Schweiz, am Wochenende noch vor Ort probiert

http://www.elch-whisky.de/
Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

Re: OT: Single Malt Whisky

Beitragvon Aladyn » Di 16. Apr 2019, 13:42

Es gibt sogar nen bayrischen Whisky, der soll sogar ganz gut schmecken (aber eher ein Mädchenwhiskey ;-) ). Slyrs oder so...

Hab jetzt hier ne Flasche 12 Jahre alten Auchentoshan, der ist auch recht gut. :D
Zuletzt geändert von Aladyn am Di 16. Apr 2019, 19:24, insgesamt 1-mal geändert.
"Wir haben keine Zeit mehr für Politik und Religion
wenn wir an Götter glauben, dann tragen sie Trikots"

(Die Toten Hosen, Ballast der Republik)

Re: OT: Single Malt Whisky

Beitragvon JoAtmon » Di 16. Apr 2019, 15:08

Aladyn hat geschrieben:Es gibt sogar nen bayrischen Whisky, der soll sogar ganz gut schmecken (aber eher ein Mädchenwhiskey ;-) ). ;-) Slyrs oder so...

Hab jetzt hier ne Flasche 12 Jahre alten Auchentoshan, der ist auch recht gut. :D

Stimmt, hab'n kleines Fläschchen Slyrs (0,35 limitierte Auflage, matured in new American oak casks, 43%) auch aufm Barschrank, ist okay.
„In schlechten Zeiten müßt ihr Schalker sein. In guten haben wir genug davon.“

Re: OT: Single Malt Whisky

Beitragvon Azulyblanco » Mi 17. Apr 2019, 10:26

In Rüdenau gibt es eine spannende, recht neue Destillerie - St. Kilian. Die sind noch so jung, dass es bisher keinen "echten" Whisky gibt. Aber schon die bisher abgefüllten Malzbrände sind sehr vielversprechend.
Gebrannt wird in original schottischen Pot-Stills. Solltet Ihr mal probieren, wenn Ihr die Gelegenheit habt.
Die deutschen Whiskys, die ich bisher probiert habe wie Slyrs oder Glen Els waren eher nicht so meins. Auf die ersten aus dem Hause St. Kilian freue ich mich schon.

Re: OT: Single Malt Whisky

Beitragvon No.3 » Mi 17. Apr 2019, 13:34

Aladyn hat geschrieben:Es gibt sogar nen bayrischen Whisky, der soll sogar ganz gut schmecken (aber eher ein Mädchenwhiskey ;-) ). Slyrs oder so...

Hab jetzt hier ne Flasche 12 Jahre alten Auchentoshan, der ist auch recht gut. :D

Der ist doch mit seiner Trippledestilation auch ein "Mädchenwhisky". :D
Nicht nur wissen wo man her kommt,
auch wissen wo man hin will

Those who know cannot explain
those who don't cannot understand

Re: OT: Single Malt Whisky

Beitragvon Aladyn » Mi 17. Apr 2019, 14:41

No.3 hat geschrieben:
Aladyn hat geschrieben:Es gibt sogar nen bayrischen Whisky, der soll sogar ganz gut schmecken (aber eher ein Mädchenwhiskey ;-) ). Slyrs oder so...

Hab jetzt hier ne Flasche 12 Jahre alten Auchentoshan, der ist auch recht gut. :D

Der ist doch mit seiner Trippledestilation auch ein "Mädchenwhisky". :D


Nach so etwas suche ich auch. Hab mir jetzt nen 12jährigen Glenlivet bestellt, bin gespannt, wie der schmeckt. :-)
"Wir haben keine Zeit mehr für Politik und Religion
wenn wir an Götter glauben, dann tragen sie Trikots"

(Die Toten Hosen, Ballast der Republik)

Re: OT: Single Malt Whisky

Beitragvon No.3 » Mi 17. Apr 2019, 16:18

Bei (nennen wir es mal lieber) Einsteigerwhisky steh ich total auf den 10y Isle Of Jura. Zuletzt hieß der Origins aber ich glaube sie haben ihn umbenannt.
Nicht nur wissen wo man her kommt,
auch wissen wo man hin will

Those who know cannot explain
those who don't cannot understand