Michy Batshuayi


Moderator: amoroso2008

Re: Michy Batshuayi

Beitragvon BVBTim09 » Do 17. Jan 2019, 23:49

Zubitoni hat geschrieben:artikel 1, bvb grundgesetz: keine rückholaktionen mehr.

+2
"Viva España in the Bundesliga"

Re: Michy Batshuayi

Beitragvon Der Dude » Fr 18. Jan 2019, 03:50

Rothofler hat geschrieben:Wenn ein Spieler innerhalb so kurzer Zeit zwei oder dreimal verliehen wird wird es mit Sicherheit nicht nur an den Trainern liegen!


???????

Chelsea fordert Mondsummen, kann ihm aber gleichzeitig keine Spielpraxis bieten. Deshalb wird er verliehen.
Was kann er dafür? Wirst du jedes Jahr wieder in ein anderes Land geschickt und lieferst dort sofort? In Valencia hat’s jetzt zum ersten Mal gar nicht funktioniert.

Ne sorry. Den Kommentar finde ich in Michys Fall völlig daneben!

Re: Michy Batshuayi

Beitragvon Rothofler » Fr 18. Jan 2019, 09:18

Was hat das bitteschön mit dem Land zu tun ob ich gut spiele?
England, Deutschland, Spanien ist alles "Europa"!
Komischerweise bringen sogar Brasilaner im kalten Russland Leistungen!

Re: Michy Batshuayi

Beitragvon HoWe1909 » Fr 18. Jan 2019, 10:45

Der Dude hat geschrieben:
Rothofler hat geschrieben:Wenn ein Spieler innerhalb so kurzer Zeit zwei oder dreimal verliehen wird wird es mit Sicherheit nicht nur an den Trainern liegen!


???????

Chelsea fordert Mondsummen, kann ihm aber gleichzeitig keine Spielpraxis bieten. Deshalb wird er verliehen.
Was kann er dafür? Wirst du jedes Jahr wieder in ein anderes Land geschickt und lieferst dort sofort? In Valencia hat’s jetzt zum ersten Mal gar nicht funktioniert.

Ne sorry. Den Kommentar finde ich in Michys Fall völlig daneben!



Vielleicht hätte er damals keinen Vertrag bei Chelsea unterschreiben sollen. Er wurde ja wohl nicht gezwungen, das zu tun!

Re: Michy Batshuayi

Beitragvon Rothofler » Fr 18. Jan 2019, 10:54

Doch!! Weil mit dem Geld das er dort bis Vertragsende verdient dürfte er bis zu seinem
Lebensende "arbeitsfrei" haben!

Re: Michy Batshuayi

Beitragvon Der Dude » Fr 18. Jan 2019, 17:35

:-D

Klar, jedes halbe Jahr in einem neuen Team in einer anderen Liga zu spielen ist ne easy Sache. Ist ja alles Europa.
Der Junge hat bisher überall gute Leistungen gezeigt (auch in Chelsea). Nur in Valencia nicht. Und dort hat übrigens der gesamte Sturm bisher völlig versagt.

Den Chelsea wechsel kann man natürlich zu recht kritisieren. Aber es so hinzustellen, dass es an Batshuayi sportlichen Leistungen liegt, dass er ständig verliehen wird, ist völlig vorbei an der Realität.

Re: Michy Batshuayi

Beitragvon Mani666 » So 20. Jan 2019, 20:05

Ich würde ihn holen. Wenn die Ablöse stimmt. Er hat bei mir in dem halben Jahr bei uns einen riesigen Eindruck hinterlassen. Er könnte der entscheidene Faktor für die Meisterschaft sein. Wenn Paco mal längere Zeit ausfällt und wir haben keinen gleichwertigen Ersatz dann war es das mit der Meisterschaft. Der Sturm ist einfach unser Knackpunkt. Dort muss noch im Winter nachgeschoben werden. Was nutzt uns das Festgeldkonto wenn du keine Titel holst.

Re: Michy Batshuayi

Beitragvon Dede 4ever BVB » So 20. Jan 2019, 20:14

Was bedeutet bei dir "wenn die Ablöse stimmt"? Ich meine Chelsea ruft 45 Mio. auf - da brauchen wir gar nicht erst überlegen, zumal immer noch nicht klar ist, ob Bats überhaupt zu Favre passt. Wir spielen halt inzwischen ein ganzes Stückchen anders, als noch unter Stöger ;)
"Kritik sollte vor allem förderlich sein und nicht einfach nur blöd"
A. Frei

Re: Michy Batshuayi

Beitragvon Mani666 » So 20. Jan 2019, 20:26

Dede 4ever BVB hat geschrieben:Was bedeutet bei dir "wenn die Ablöse stimmt"? Ich meine Chelsea ruft 45 Mio. auf - da brauchen wir gar nicht erst überlegen, zumal immer noch nicht klar ist, ob Bats überhaupt zu Favre passt. Wir spielen halt inzwischen ein ganzes Stückchen anders, als noch unter Stöger ;)

Ganz ehrlich für 45 Mil. würde ich ihn sofort holen. Wärefür mich ein Schnapper wenn ich bedenke, dass wir für Pulisic ca 65 Mil. Bekommen und wir wären der deutschen Meisterschaft viel näher.
Wie siehst du das?

Re: Michy Batshuayi

Beitragvon Dede 4ever BVB » So 20. Jan 2019, 20:32

45 Mio. sind dafür, dass er bei Valencia in 23 Spielen gerade mal 3 Törchen geschossen hat und bei Chelsea keine Rolle spielen soll viel zu viel.
Und dann besteht wie gesagt immer noch die Möglichkeit, dass Favre mit ihm einfach nix anfangen kann - Stichwort "de Jong".
"Kritik sollte vor allem förderlich sein und nicht einfach nur blöd"
A. Frei