Michy Batshuayi


Moderator: amoroso2008

Re: Michy Batshuayi

Beitragvon cloud88 » So 12. Aug 2018, 19:22

50mio + die Leihgebühr jetzt und das Gehalt das wäre für Valencia schnell mal ein 100mio Paket.

Ich glaube ja das man bei uns nicht 100% überzeugt von ihm ist (immerhin hatte man auch viele Trainingseindrücke). Im letzten Winter war das Gehalt nicht mehr ganz so hoch + keine Leihgebühr und Druck.

Ich Persönlich fand ihn ganz gut.

Michy Batshuayi (25 Jahre jung)

Beitragvon xSchwattGelbx » Mi 9. Jan 2019, 14:34

09.01.2019, 12:00

Ehemaliger BVB-Torjäger ist in Valencia in Ungnade gefallen

"Meine Geduld ist am Ende": Marcelino kritisiert Batshuayi scharf

Michy Batshuayi (25) steht sinnbildlich für die extrem durchwachsene Saison des FC Valencia. Der Belgier hat die Geduld seines Trainers zu Jahresbeginn offensichtlich überstrapaziert.

Im Sommer holte der FC Valencia mit der Hoffnung auf mehr Qualität in der Abteilung Attacke den belgischen Nationalspieler Batshuayi. In Dortmund hatte die Leihgabe vom FC Chelsea schließlich schon für ordentlich Furore gesorgt (zehn Ligaspiele, sieben Tore, ein Assist). Ähnliches trauten sie dem Angreifer auch in Valencia, das sich immerhin für die Champions-League-Gruppenphase qualifiziert hatte, zu.

Ein halbes Jahr später sind die Erwartungen in Valencia, aktuell Tabellenzwölfter mit nur vier Siegen, aber weit untertroffen worden. "Mit einigen Spielern ist meine Geduld am Ende, wir müssen Stürmer verpflichten", schoss Coach Marcelino erst indirekt in Richtung Batshuayi. Dann aber legte der 53-Jährige, sichtlich angefressen vom möglichen Aus in der Copa del Rey (1:2 im Achtelfinal-Hinspiel bei Zweitligist Sporting Gijon), nach: "Er (Batshuayi, d.Red.) hat die klarste Chance vergeben, die wir in den letzten sechs Monaten hatten." Alleine stand der Belgier vor dem gegnerischen Keeper, die freien Mitspieler übersah er - und seine eigensinnige Aktion mündete schließlich nicht einmal in einem Eckball.

Erneut nach 45 Minuten ausgewechselt

Die schnelle Reaktion von Marcelino: In der Halbzeit holte der angesäuerte Coach Batshuayi vom Platz, Rodrigo Moreno musste übernehmen. Es war nicht das erste Mal in dieser Saison, dass Batshuayi dieses Schicksal ereilt: Am zehnten Spieltag war in Bilbao (0:0) bei Marcelino ebenfalls nach 45 Minuten der Geduldsfaden gerissen.

518 Minuten in der Liga (15 Einsätze, ein Tor) und 345 Minuten in der Königsklasse (fünf Einsätze, ein Tor) reichten nicht, um die Verantwortlichen zu überzeugen. Batshuayi gilt als klarer Fehlgriff - und selbst ein vorzeitiges Ende seiner eigentlich noch bis Saisonende laufenden Leihe steht im Raum. Chelsea-Coach Maurizio Sarri soll allerdings auch kein großer Fan des Belgiers sein.


Qualle: www.kicker.de/news/fussball/intligen/st ... charf.html
Schwatti: Derby Sieger 8.12.18

Re: Michy Batshuayi

Beitragvon Sun_seeker » Mi 9. Jan 2019, 14:48

...angesichts dieser Entwicklungen wäre man ja schon blöd, nicht zu schauen, ob man da nicht einen Schnapp machen könnte. Eigentlich wäre ein Batshuayi-Transfer eine Win-Win-Win(-Win, wenn man Valencia dazuzählt und Bats vorzeitig "abnähme") Situation.
SgG
Sun

Re: Michy Batshuayi

Beitragvon Dede 4ever BVB » Mi 9. Jan 2019, 15:05

Sun_seeker hat geschrieben:...angesichts dieser Entwicklungen wäre man ja schon blöd, nicht zu schauen, ob man da nicht einen Schnapp machen könnte. Eigentlich wäre ein Batshuayi-Transfer eine Win-Win-Win(-Win, wenn man Valencia dazuzählt und Bats vorzeitig "abnähme") Situation.
SgG
Sun

Es sei denn Bats ist für Favre ein de Jong...
"Kritik sollte vor allem förderlich sein und nicht einfach nur blöd"
A. Frei

Michy Batshuayi (25 Jahre jung)

Beitragvon xSchwattGelbx » Mi 9. Jan 2019, 15:06

Chelsea will 50 Mio. € für Batshuayi.

Seine Gehaltsvorstellungen werden auch nicht niedrig sein.

518 Minuten in der Liga (15 Einsätze, ein Tor) und 345 Minuten in der Königsklasse (fünf Einsätze, ein Tor)

Das klingt auch nicht unbedingt danach, dass er in Valencia was gerissen hat und man groß Geld für ihn ausgeben sollte.

Mal ganz davon abgesehen, ob er in Favres System passt.
Schwatti: Derby Sieger 8.12.18

Re: Michy Batshuayi

Beitragvon NightShift » Mi 9. Jan 2019, 15:08

Ziemlich erbärmlich vom Valancia Trainer, einen Leih-Spieler öffentlich so zu zerreißen und ihn mehr oder weniger alleine für die Krise verantwortlich zu machen, auch wenn die vergebene Chance natürlich etwas unglücklich aussah.

Für Michy tut es mir Leid. Bei uns hat er sich immer reingehauen. Wenn Du aber einen Vertrag bei Chelsea unterschreibst, musst Du damit rechnen, hin und her verliehen zu werden. Schade für ihn.

Als Backup Stürmer bei uns wäre er sicherlich eine Super Option, aber wir haben auch nix zu verschenken und er wird sicher auch nicht wenig verdienen.
Zuletzt geändert von NightShift am Mi 9. Jan 2019, 15:10, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Michy Batshuayi

Beitragvon Sun_seeker » Mi 9. Jan 2019, 15:09

bei "Schnapp" sprach ich natürlich nicht von 50 Mios Schwatti. Ich denke, sein Marktwert hat sich im letzten halben Jahr deutlich nach unten verändert.
(Vielleicht sollte man eine "Win" Partei herausnhemen, denn Chelsea kann das nicht gefallen)
SgG
Sun

Michy Batshuayi (25 Jahre jung)

Beitragvon xSchwattGelbx » Mi 9. Jan 2019, 15:21

Das einzige, was ich mir vorstellen könnte, wäre eine Leihe für die Rückrunde.

Da sollte man aber auch überlegen, wie viel uns das genau bringt. Wie schnell Paco wieder fit wird und wann er wieder über 90 min. spielen kann.

Wenn Paco nicht gespielt hat, wurde Götze in den Sturm gestellt. Dann würde dieser auf der Bank sitzen, weil auf anderen Positionen für Götze eher kein Platz wäre.

Michy ist ein guter Typ und sprachlich sollte es mit Favre gut klappen.

Die große Frage wäre, bringt er uns sportlich weiter?
Schwatti: Derby Sieger 8.12.18

Re: Michy Batshuayi

Beitragvon Rothofler » Mi 9. Jan 2019, 15:25

Der sah fast die ganze Hinserie unglücklich aus.
Auch wenn die Spiele auf SKY nur noch als Konferrenz und in Sport 1 die Ligaspiele nur
in Zusammenfassungen gezeigt wurden habe ich mich oft danach gefragt, ob er überhaupt mit gespielt hat!

Re: Michy Batshuayi (25 Jahre jung)

Beitragvon slig » Mi 9. Jan 2019, 15:31

xSchwattGelbx hat geschrieben:Das einzige, was ich mir vorstellen könnte, wäre eine Leihe für die Rückrunde.

Da sollte man aber auch überlegen, wie viel uns das genau bringt. Wie schnell Paco wieder fit wird und wann er wieder über 90 min. spielen kann.

Wenn Paco nicht gespielt hat, wurde Götze in den Sturm gestellt. Dann würde dieser auf der Bank sitzen, weil auf anderen Positionen für Götze eher kein Platz wäre.

Michy ist ein guter Typ und sprachlich sollte es mit Favre gut klappen.

Die große Frage wäre, bringt er uns sportlich weiter?

würde das mit einem fetten nein beantworten.
wozu?
wir haben mit paco einen fantastischen mitspielenden stürmer.
das ist batshuayi nicht.
(falls hier wieder das argument um die ecke kommt man brauche für "plan b" einen robusten, der den kopf bei halbfeldflanken hinhalten kann, verweise ich auf das letzte interview mit dem einen typen von spielverlagerung, wo klar wird, dass diese gedanken in die steinzeit des fussballs gehören und erwiesenermassen völlig sinnlos sind, vorallem bei unsren ansprüchen, unserem fussball und unserem trainer)

dazu gibts alternativen mit götze.

unsere baustellen liegen woanders. da brauchen wir keinen 2ten stürmer der nicht wenig kostet/viel gehalt möchte.
wir brauchen AVs, eine stabile zweite reihe in der IV, und zuverlässige entlastung für witsel und delaney.
Bürki - Hakimi, Akanji, Diallo, Rapha - Witsel, Delaney - Sancho, Gomez, Reus - Paco

Leipzig raus aus Sachsen!
Schluss mit sächsischer Rückständigkeit, freie Stadt Leipzig, es wird Zeit!