(mögliche) Spieler-Abgänge


Moderator: amoroso2008

Re: (mögliche) Spieler-Abgänge

Beitragvon Wegbier » Mo 7. Jan 2019, 08:26

Wenn Jule geht hätten wir nur noch Dahoud als Ersatz für D&W. Gerade zum Frühling hin verletzt sich gerne mal einer. Delaney zwickte es jetzt schon öfter in der Wade und kriegt auf jeden Fall mindestens einmal eine Gelbsperre, Witsel kann einfach nicht immer spielen.
Jule kann man immer reinwerfen. Wenn PSG ihn wirklich will, dann gerne im Sommer. Die machen sich jetzt selber ein Problem mit Rabiot, was nicht unser Problem sein sollte. 30 Millionen wären für Weigl auch einfach zu wenig. Vor einem Jahr wurde über 50 gesprochen. Solanke ist gerade für über 20 gewechselt ohne ein Spiel gemacht zu haben..

Re: (mögliche) Spieler-Abgänge

Beitragvon bvbfan_92 » Mo 7. Jan 2019, 08:31

Weil man keinen findet? Im Winter verkaufen andere nicht in der Not ihre Top Spieler.

Weil Favre ihn zur Not doch überall einsetzen kann? Wie letztes Mal als IV.

Weil wir noch Ziele haben, die wir erreichen wollen.

Man wird sich seriös am Ende der Saison zusammensetzen und weitere Schritte planen.

Re: (mögliche) Spieler-Abgänge

Beitragvon lk75 » Mo 7. Jan 2019, 08:44

bvbfan_92 hat geschrieben:Weil man keinen findet? Im Winter verkaufen andere nicht in der Not ihre Top Spieler.

Weil Favre ihn zur Not doch überall einsetzen kann? Wie letztes Mal als IV.

Weil wir noch Ziele haben, die wir erreichen wollen.

Man wird sich seriös am Ende der Saison zusammensetzen und weitere Schritte planen.


Einverstanden.
Vermutlich ist genau das die Argumentationslinie.
Ich habe nix dagegen, wenn Jule bleibt.
Es ist schon richtig, sich von den Ladenhütern zu trennen, die bei favre definitiv keine Rolle mehr spielen und den Rest der Truppe zusammen zu halten.

Re: (mögliche) Spieler-Abgänge

Beitragvon Becksele » Mo 7. Jan 2019, 10:03

Richtig. Julian Weigl darf auf keinen Fall im Winter gehen. Er wird seine Einsatzzeiten weiterhin bekommen. Im Sommer kann man dann ggf. reden. Im Winter gibts bei anderen Clubs auch nur die Spieler, die dort in den Planungen keine Rolle spielen.

Jetzt beginnt ja erst die Crunchtime im Fußball. CL-KO-Spiele, Pokal geht aufs Finale zu, Bundesliga wird der Druck immer größer etc.

Die einzigen, die ich mir als Abgänge vorstellen kann, heißen Rode (schon weg), Toljan, Burnic und Kagawa. Nicht mehr, nicht weniger. Einfach nur die, die selbst bei ein paar Verletzungen keine Chance haben.
Meine Top-Elf:
Bürki - Piszczek, Akanji, Zagadou, Hakimi - Witsel, Delaney - Sancho, Reus, Guerreiro - Götze

Re: (mögliche) Spieler-Abgänge

Beitragvon lk75 » Mo 7. Jan 2019, 10:11

Becksele hat geschrieben:Richtig. Julian Weigl darf auf keinen Fall im Winter gehen. Er wird seine Einsatzzeiten weiterhin bekommen. Im Sommer kann man dann ggf. reden. Im Winter gibts bei anderen Clubs auch nur die Spieler, die dort in den Planungen keine Rolle spielen.

Jetzt beginnt ja erst die Crunchtime im Fußball. CL-KO-Spiele, Pokal geht aufs Finale zu, Bundesliga wird der Druck immer größer etc.

Die einzigen, die ich mir als Abgänge vorstellen kann, heißen Rode (schon weg), Toljan, Burnic und Kagawa. Nicht mehr, nicht weniger. Einfach nur die, die selbst bei ein paar Verletzungen keine Chance haben.


Ja, hast schon recht.

Re: (mögliche) Spieler-Abgänge

Beitragvon Wegbier » Mi 9. Jan 2019, 11:23

Ich finde ja, dass Toljan mal eine Chance unter Favre hätte bekommen können. Ich war bei dem 2:1 in Düsseldorf und was Schmelle da abgeliefert hat war schon eher mager, gerade im Spiel nach vorne.
OK er war lange verletzt und wenn er fit ist, dann spielt er ok, aber eben nur ok. Toljan ist der viel besser veranlagte Spieler. Wenn den ein bisschen bissiger bekommen würde, dann wäre er eine echte Alternative.

Insgesamt finde ich es erstmal positiv, das Rode endlich mal weg ist. Shinji steht sich mit seinem Wunsch Spanien und seinem eigenen Anspruch etwas selber im Weg. Ich wünsche ihm eine gute Lösung, sehe aber da eher nix kommen.
Burnic wird wohl am Ende der Saison in die Zweite oder zu einem Aufsteiger wechseln.
Isak tät eine Leihe auch gut, aber da sehe ich ähnliche Probleme wie bei Shinji(Anspruch und Wirklichkeit), da er sich ja noch nicht wirklich im Profifussball präsentiert hat.
Das nervigste Thema kommt im Sommer wieder aus Fulham zurück..leider.

Re: (mögliche) Spieler-Abgänge

Beitragvon Bernd1958 » Mi 9. Jan 2019, 12:56

Wegbier hat geschrieben:Das nervigste Thema kommt im Sommer wieder aus Fulham zurück..leider.

Meines Wissens kommt Schürrle erst im Sommer 2020 wieder zurück.

Re: (mögliche) Spieler-Abgänge

Beitragvon Kastell » Mi 9. Jan 2019, 13:50

Da hat Bernd recht

Re: (mögliche) Spieler-Abgänge

Beitragvon TeenWolf » Mi 9. Jan 2019, 14:15

Bernd1958 hat geschrieben:
Wegbier hat geschrieben:Das nervigste Thema kommt im Sommer wieder aus Fulham zurück..leider.

Meines Wissens kommt Schürrle erst im Sommer 2020 wieder zurück.


Fulham steigt wahrscheinlich ab. Ob diese Leihe dann in Liga 2 auch gilt, halte ich für fraglich.

Re: (mögliche) Spieler-Abgänge

Beitragvon lk75 » Mi 9. Jan 2019, 14:22

Bernd1958 hat geschrieben:
Wegbier hat geschrieben:Das nervigste Thema kommt im Sommer wieder aus Fulham zurück..leider.

Meines Wissens kommt Schürrle erst im Sommer 2020 wieder zurück.

Hatte den schon ganz vergessen. Wie macht er sich drüben denn?