Lucien Favre (60 Jahre jung) ✓


Moderatoren: hejabvb, amoroso2008

Re: Lucien Favre (60 Jahre jung) ✓

Beitragvon Space Lord » Mi 11. Jul 2018, 23:38

Tschuttiball hat geschrieben:Ist eigentlich noch jemandem aufgefallen das sein Deutsch gelitten hat? Hat halt 2 Jahre nicht mehr Deutsch gesprochen, erklärt dann wohl auch die etwas schüchterne erste PK. Ich finds irgendwie niedlich :mrgreen:
Ja, das ist mir sofort aufgefallen. :D

Aber ein paar Wochen hier bei uns, dann ist er sicher wieder ganz der Alte.. :mrgreen: :mrgreen:

Re: Lucien Favre (60 Jahre jung) ✓

Beitragvon Tschuttiball » Do 12. Jul 2018, 06:12

Space Lord hat geschrieben:
Tschuttiball hat geschrieben:Ist eigentlich noch jemandem aufgefallen das sein Deutsch gelitten hat? Hat halt 2 Jahre nicht mehr Deutsch gesprochen, erklärt dann wohl auch die etwas schüchterne erste PK. Ich finds irgendwie niedlich :mrgreen:
Ja, das ist mir sofort aufgefallen. :D

Aber ein paar Wochen hier bei uns, dann ist er sicher wieder ganz der Alte.. :mrgreen: :mrgreen:


Vielleicht kann er dann sogar bestes Ruhrpott-Deutsch :lol: :mrgreen:
Leuchte auf mein Stern Borussia:
https://www.youtube.com/watch?v=bG1EweODGSY

Re: Lucien Favre (60 Jahre jung) ✓

Beitragvon Space Lord » Do 12. Jul 2018, 17:16

Tschuttiball hat geschrieben:
Space Lord hat geschrieben:
Tschuttiball hat geschrieben:Ist eigentlich noch jemandem aufgefallen das sein Deutsch gelitten hat? Hat halt 2 Jahre nicht mehr Deutsch gesprochen, erklärt dann wohl auch die etwas schüchterne erste PK. Ich finds irgendwie niedlich :mrgreen:
Ja, das ist mir sofort aufgefallen. :D

Aber ein paar Wochen hier bei uns, dann ist er sicher wieder ganz der Alte.. :mrgreen: :mrgreen:


Vielleicht kann er dann sogar bestes Ruhrpott-Deutsch :lol: :mrgreen:

Das wäre doch mal was.. :lol: :mrgreen:

Re: Lucien Favre (60 Jahre jung) ✓

Beitragvon lk75 » Do 12. Jul 2018, 17:20

Jasper1902 hat geschrieben:
Tschuttiball hat geschrieben:Ist eigentlich noch jemandem aufgefallen das sein Deutsch gelitten hat? Hat halt 2 Jahre nicht mehr Deutsch gesprochen, erklärt dann wohl auch die etwas schüchterne erste PK. Ich finds irgendwie niedlich :mrgreen:


Ich dachte schon ich nehme das falsch wahr

sgG


Der spricht doch so wie zu Gladbacher Zeiten.

Re: Lucien Favre (60 Jahre jung) ✓

Beitragvon bvbfan_92 » Do 12. Jul 2018, 19:36

Auf zum Training beim BVB! | Eine Einheit unter Lucien Favre

Zum Video : https://www.youtube.com/watch?v=Tqns7DW ... e=youtu.be

Re: Lucien Favre (60 Jahre jung) ✓

Beitragvon Bernd1958 » Do 12. Jul 2018, 19:47

Man sieht eine Rückkehr zu den Basics. Allein die Passübungen in einer Entfernung von ca 3 Metern zeugen davon. Ballsicherheit muss halt trainiert werden.
Ich finde das gut, denn viele Spieler ( selbst in der Kreisliga ) meinen ja, dass sie das nicht mehr brauchen

Re: Lucien Favre (60 Jahre jung) ✓

Beitragvon lk75 » Do 12. Jul 2018, 20:05

Bernd1958 hat geschrieben:Man sieht eine Rückkehr zu den Basics. Allein die Passübungen in einer Entfernung von ca 3 Metern zeugen davon. Ballsicherheit muss halt trainiert werden.
Ich finde das gut, denn viele Spieler ( selbst in der Kreisliga ) meinen ja, dass sie das nicht mehr brauchen


+1

Lucien Favre (60 Jahre jung) ✓

Beitragvon xSchwattGelbx » Do 12. Jul 2018, 21:52

12.07.2018, 13:50

Spielidee des Schweizers im Training klar erkennbar

94 Minuten dauerte die Einheit, die Favre am Donnerstagvormittag auf den Trainingsplan gesetzt hatte. Und wieder waren sie zu erkennen, die Grundzüge des Fußballs, den der Schweizer favorisiert: schnelle Pässe, flach und scharf in den Fuß gespielt, wenig Kontakte, zügiges Umschalten. "Wir haben in den ersten Tagen trainiert, wie wir nach Balleroberungen schnell nach vorne umschalten und kontern, aber auch das Verhalten bei eigenem Ballbesitz. Wir müssen beides können und variabel sein", benannte Stürmer Maximilian Philipp anschließend die konkreten Inhalte der ersten Tage..


Qualle: www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/ ... smtwkicker
Der Bild ist im Pott - Deutscher Pokalsieger ist nur der BVB

Re: Lucien Favre (60 Jahre jung) ✓

Beitragvon richi05 » Do 12. Jul 2018, 22:13

lk75 hat geschrieben:
Jasper1902 hat geschrieben:
Tschuttiball hat geschrieben:Ist eigentlich noch jemandem aufgefallen das sein Deutsch gelitten hat? Hat halt 2 Jahre nicht mehr Deutsch gesprochen, erklärt dann wohl auch die etwas schüchterne erste PK. Ich finds irgendwie niedlich :mrgreen:


Ich dachte schon ich nehme das falsch wahr

sgG


Der spricht doch so wie zu Gladbacher Zeiten.

so ist es! Da hat jemand eher vergessen wie das vor paar Jahren war.
In dem alter wird er kaum viel besser die D-Sprache lernen können.

Re: Lucien Favre (60 Jahre jung) ✓

Beitragvon Zubitoni » Do 12. Jul 2018, 22:33

neuer trainer und jedesmal derselbe tenor: wie toll dass er nun endlich dies oder das trainieren lässt.

ich glaube ja, dass man am (vor allem öffentlichen) training kein stück erkennen kann, ob ein trainer gut oder schlecht ist.