Westline Forum

Das Westline Forum
https://forum.westline.de/

EM 2016

https://forum.westline.de/viewtopic.php?f=49&t=905760

Seite 43 von 43

Re: EM 2016

BeitragVerfasst: So 10. Jul 2016, 22:38
von Herb
Das mit dem Confed Cup (also dass Deutschland auch dabei ist) ist mir neulich erst so richtig bewusst geworden. Also wird die kommende Saison auch wieder sehr lang, da hilft dann der späte Saisonstart auch nicht viel weiter.
Die erste richtige Sommerpause gibt's somit erst wieder in 3 (!) Jahren.

Re: EM 2016

BeitragVerfasst: So 10. Jul 2016, 23:12
von BuB

Re: EM 2016

BeitragVerfasst: So 10. Jul 2016, 23:36
von Zubitoni
Herb hat geschrieben:Das mit dem Confed Cup (also dass Deutschland auch dabei ist) ist mir neulich erst so richtig bewusst geworden. Also wird die kommende Saison auch wieder sehr lang, da hilft dann der späte Saisonstart auch nicht viel weiter.
Die erste richtige Sommerpause gibt's somit erst wieder in 3 (!) Jahren.


wenn jogi weiterhin coach ist, dürfte uns der confed cup ja kaum tangieren.

Re: EM 2016

BeitragVerfasst: So 10. Jul 2016, 23:39
von Master Yoda
Zubitoni hat geschrieben:wenn jogi weiterhin coach ist, dürfte uns der confed cup ja kaum tangieren.

Jogi coacht die N11 noch, wenn er komplett ergraut ist. Der Tritt nicht zurück.

Re: EM 2016

BeitragVerfasst: Mo 11. Jul 2016, 00:11
von slig


aber sowas von!
richtig richtig guter artikel :!: :!:

Re: EM 2016

BeitragVerfasst: Mo 11. Jul 2016, 11:47
von Schwejk Josef
Lucien Favre über die EM: "Das war ein Horror"

Die meisten Spiele der Fußball-EM waren unfassbar langweilig, schimpft Ex-Bundesligatrainer Lucien Favre im SPIEGEL-Interview. Er sagt einen "großen Knall" voraus - weil die Fans bald die Nase voll haben. Ein Interview von Rafael Buschmann

http://www.spiegel.de/spiegel/lucien-fa ... 02156.html

Re: EM 2016

BeitragVerfasst: Mo 11. Jul 2016, 16:36
von slig
Wer könnte es den deutschen Fans verdenken, dass sie in den vergangenen Wochen ihr Herz für das isländische Team entdeckt haben? Ich glaube, dahinter steckt mehr als nur die klassische Sympathie für den Underdog. Es ist die Sehnsucht nach einem Funken Emotion, etwas Echtem, das im heutigen Fußball immer seltener wird und die deutsche Nationalmannschaft nicht mehr bietet.


http://www.spiegel.de/sport/fussball/em ... 02225.html

Re: EM 2016

BeitragVerfasst: Mo 11. Jul 2016, 19:49
von Langewilli
Master Yoda hat geschrieben:
Zubitoni hat geschrieben:wenn jogi weiterhin coach ist, dürfte uns der confed cup ja kaum tangieren.

Jogi coacht die N11 noch, wenn er komplett ergraut ist. Der Tritt nicht zurück.


Ergraut?
Komplett ergraut?

Es gibt doch "Poly Re-Nature" etc. :lol: :lol: :lol:

Re: EM 2016

BeitragVerfasst: Mo 11. Jul 2016, 20:37
von driverx
slig hat geschrieben:
Wer könnte es den deutschen Fans verdenken, dass sie in den vergangenen Wochen ihr Herz für das isländische Team entdeckt haben? Ich glaube, dahinter steckt mehr als nur die klassische Sympathie für den Underdog. Es ist die Sehnsucht nach einem Funken Emotion, etwas Echtem, das im heutigen Fußball immer seltener wird und die deutsche Nationalmannschaft nicht mehr bietet.


http://www.spiegel.de/sport/fussball/em ... 02225.html


Lustig.

Mal abgesehen davon, das er mit der "Bierhoffisierung" natürlich recht hat,so sind es doch auch die Medien und auch ein guter Teil der Fans,die sich so ein angepasstes Verhalten herangezüchtet haben.

Die Beispiele Großkreutz und Kruse lassen grüßen.

Oder auch,nur die ganz Großen können es sich leisten, ein Typ zu sein.Zum Ende ihrer Karriere.

Bei den übrigen sieht man ansonsten schnell die "Aussendarstellung" oder sonstwas gefährdet.

Und Island wird hier kräftig überhöht und da viel zu viel hineininterpretiert.