Holland - Deutschland 2:3



Re: Holland - Deutschland 2:3

Beitragvon Cpt.Howdy » Mi 27. Mär 2019, 07:50

G. Netz. hat geschrieben:Die Gruppenersten bekommen es bei der EM wohl anfangs mit den vermeintlich leichteren Gegnern zu tun. Wie sich das mit den Gruppenzweiten verhält, ist schon etwas komplizierter. Vor der WM war man im "besseren" Lostopf und hat sich nach der Auslosung zumindest nach Außen hin verhalten zufrieden gezeigt. Insgeheim hat man sich aber bestimmt eher einen gegrinst. Was dann daraus geworden ist, kennt jeder.

Man sollte diesen Glückssieg in der letzten Minute nicht zu hoch bewerten. Aber schön, dass wenigstens kein Bayernspieler für die Entscheidung gesorgt hat. UH wird bestimmt schon seine Fühler nach Hoffenheim ausgestreckt haben. Dieser Verein entpuppt sich womöglich für ihn immer mehr als "Zulieferant" für fast fertige Spieler und willkommener Ausbildungsbetrieb ...


Du meinst so wie Gladbach und Leverkusen für den BVB? Was ist eigentlich euer Problem in Dortmund, bei jedem Thema Bezug zu München zu suchen? Löw setzt Reus ein, weil er den BVB schwächen will....Genau, und UH hat ihm dafür sicher Millionen gezahlt :lol: :lol: :lol:
Diese Verschwörungstheorien sind schon unglaublich, aber immerhin scheint Alufolie bei euch gut zu laufen.
And on the 8th Day, God created Preußen Münster

Re: Holland - Deutschland 2:3

Beitragvon SettBlapper » Mi 27. Mär 2019, 13:40

Mr.Hahn hat geschrieben:
SettBlapper hat geschrieben:
Wo lief das überhaupt? Habe mir den "Skyscraper" mit D.J. angeschaut und auch gar nicht daran gedacht. Das Ergebnis habe ich erst hier gelesen. War davon allerdings überrascht.


RTL


Oh danke, ist wohl total an mir vorbei gegangen. Übrigens, der Film lohnt nicht, falls sich jemand bei Cinema einschalten will. ;)