Mann für links??


http://www.westline.de/forum/header/Forenheader-BVB-Transferforum;art945,141826

Mann für links??

Beitragvon Matzl13 » Do 28. Apr 2011, 23:56

Wer könnte die linke Seite bei BVB übernehmen. Gesucht wird ja noch ein Backup. Bringe mal 3 Namen ins Spiel Jansen, Bastians und Veigneau.

Jansen (Vertrag 2013) würde ich sehr gerne bei uns sehen da er auch links im Mittelfeld spielen könnte, angeblich setzt Oenning nicht mehr auf ihn. Spielt eine durchwachsene Saison würde mal sagen 3-5 Mio.

Bastians ist auch ein gute LV zudem läuft der Vertrag in Freiburg aus und er stammt aus dem Ruhrgebiet.

Veigneau ebenfalls ablösefrei hat sich in der zweiten Liga bewiesen und als Backup sicher ne günstige Lösung.

Am liebsten wäre mir Jansen aber der ist mit abstand am teuersten denk ich, deshalb hoff ich mal das wir einen guten und talentierten LV mit potential für wenig Geld holen (ein Portugiese würde ich begrüssen, Paulo Sousa war ja der letzte).

Re: Mann für links??

Beitragvon obiwan » Fr 29. Apr 2011, 08:07

Also Bastians ist Hardcore Schalkefan, Jansen wird sich bestimmt als Back-UP verpflichten lassen. Ich denke es wird ein junger, unbekannter Spieler.
------------------------------------------------------------------
Ich habe nichts gegen Gott, aber seine Fanclubs gehen mir auf den Sack.
------------------------------------------------------------------
Der Volksmund sagt: Religion ist Opium für das Volk. Das ist irreführend. Opium ist eine bewußtseinserweiternde Droge.- Volker Pispers
------------------------------------------------------------------
Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. - Benjamin Franklin
--------------------------------------------------------------
"Dass mein Gegenspieler mich umgestoßen und am Torschuss gehindert hat, hab ich ja noch wegstecken können, aber als er mich einen 'Pardon' genannt hat, habe ich die Nerven verloren und nachgetreten." (Dietmar Hamann)

Die Kroaten sollen ja auf alles treten, was sich bewegt - da hat unser Mittelfeld ja nichts zu befürchten.“ (Berti Vogts)

Re: Mann für links??

Beitragvon Matzl13 » Fr 29. Apr 2011, 08:36

Natürlich würde Jansen sich nicht auf die Bank setzen, aber er kann ja auch im linken Mittelfeld spielen und somit Kevin Konkurrenz machen. Der bessere wird nun mal spielen und in Hamburg sitzt er momentan ja auch mehr auf der Bank als das er spielt.

Aber das Gesamtpaket würde sicher teurer wie alle anderen Lösungen an die der Verein denkt.

Re: Mann für links??

Beitragvon Basti_1983 » Fr 29. Apr 2011, 13:05

obiwan hat geschrieben:Also Bastians ist Hardcore Schalkefan, Jansen wird sich bestimmt als Back-UP verpflichten lassen. Ich denke es wird ein junger, unbekannter Spieler.


Der Kerl ist noch jung und lässt sich vielleicht auch noch auf den richtigen weg bringen. Klopp arbeitet ja nicht ungerne mit sozialen Herausforderungen... :D

Aber das was ich bisher von ihm gesehen habe war eigentlich ganz ordentlich. Würde vom Profil her sicher passen.

Re: Mann für links??

Beitragvon Matzl13 » Fr 29. Apr 2011, 13:36

Übrigens ist Bastians auch einer der mal aus der Jugend des BVB hervorgegangen ist.

Re: Mann für links??

Beitragvon HN822 » Fr 29. Apr 2011, 17:27

Als ich von Veigneuas Ankündigung, Duisburg zu verlassen, hatte ich das Gefühl, dass der vielleicht bei uns landen könnte.
Ich kenn die zweite Liga zu schlecht um mir ein Urteil zu erlauben, aber sein Profil klingt für mich irgendwie nach dem typischen Back-Up. (Alter, Kosten, Leistung, eigene Ziele)

Re: Mann für links??

Beitragvon 16 bit Borusse » Fr 29. Apr 2011, 19:04

HN822 hat geschrieben:Als ich von Veigneuas Ankündigung, Duisburg zu verlassen, hatte ich das Gefühl, dass der vielleicht bei uns landen könnte.
Ich kenn die zweite Liga zu schlecht um mir ein Urteil zu erlauben, aber sein Profil klingt für mich irgendwie nach dem typischen Back-Up. (Alter, Kosten, Leistung, eigene Ziele)


Sorry, aber Vigneaux ist Zweitligadurchschnitt! Es kann doch wohl nicht wahr sein, daß man über solche Spieler spekuliert, selbst als Backup!
München.
Am besten wär München.

Gute Wahl!

Re: Mann für links??

Beitragvon GoMoje » Do 5. Mai 2011, 20:55

Edgar Prib von Greuther Fürth ist diese Saison positiv aufgefallen. Hätte den Vorteil das er auch auf der Bender und auf der Großkreutz Position spielen kann

Re: Mann für links??

Beitragvon meistereder1909 » Fr 6. Mai 2011, 08:16

Man 16er, halt dich gefälligst mit SPielerbeurteilungen zurück. Lewa und Piszczek haste auch die Buli-Tauglichkeit abgesprochen und immer wieder Fallobst Rafinha gefordert.
Wer solche Aussgaen tätigt, dem sollte die Tastatur zerbrechen.
Warum sollen nicht andere Spieler in einer homogenen Mannschaft genauso einene Sprung machen wie Piszczek????
Veigneaus könnte bei uns als Backup sicherlich ein Thema sein oder werden!!