VfB Stuttgart hat Interesse an Borussias Julian Koch


http://www.westline.de/forum/header/Forenheader-BVB-Transferforum;art945,141826

VfB Stuttgart hat Interesse an Borussias Julian Koch

Beitragvon anko75 » Di 26. Okt 2010, 16:52

z. Zt. ausgeliehen an den MSV Duisburg und am "ehemaligen" Mladen Petric (s. ZDF Video Text S. 231)

Zu Verteidiger-Talent Julian Koch: "Das ist wirklich ein sehr interessanter Mann, den wir schon beobachtet haben"

Glaube kaum das Kloppo und Susi das zulassen werden...

...nicht wahr? :o :( ;)
Bescheidenheit ist eine Zier, doch weiter kommt man ohne ihr.
(Wilhelm Busch)
********************************************************

Re: VfB Stuttgart hat Interesse an Borussias Julian Koch

Beitragvon Oso » Di 26. Okt 2010, 17:17

genau solche meldungen erhofft man sich doch :mrgreen:

der soll zurück kommen und einfach nur durchstarten wie alle unsere anderen talente :twisted:

Re: VfB Stuttgart hat Interesse an Borussias Julian Koch

Beitragvon Borusse009 » Di 26. Okt 2010, 17:18

Keine Ahnung, ob Zorc und Klopp es zulassen werden.

Der Spieler hat aber bei Borussia Dortmund Vertrag. Entweder ne ordentliche Ablösesumme oder er bleibt bei uns.

Zudem werden die Stuttgarter bei gewissen Forderungen sicher schnell woanders suchen. Wer für einen Petric grade mal 3,5 Mios zahlen will, den muss man in solchen Verhandlungen nicht ernst nehmen.

Re: VfB Stuttgart hat Interesse an Borussias Julian Koch

Beitragvon LaliPuna » Di 26. Okt 2010, 17:28

Interesse dürfen die gerne haben, aber ich glaube nicht, dass es konkreter wird. Ein Wechsel würde es doch nur geben, wenn Koch unbedingt weg will und der VfB einiges an Geld hinlegt. Beide Faktoren halte ich für unwahrscheinlich.

Beim BVB hat er doch ab dem nächsten Jahr hat eine gute Perspektive und einen Trainer der auf junge Spieler baut. In Sachen Geld sieht es beim VfB ja auch nicht wirklich rosig aus. Daher glaube ich nicht, dass sie uns mit Geld überhäufen werden.
LaliPuna on Twitter: https://twitter.com/DasDoHD

Re: VfB Stuttgart hat Interesse an Borussias Julian Koch

Beitragvon schmiso » Di 26. Okt 2010, 17:32

Im Orginalinterview sagte Sportdirektor Schneider auf die Frage nach Julian Koch:
"Der Vertrag des rechten Verteidigers läuft im Sommer aus. Das ist wirklich ein sehr interessanter Mann, den wir schon beobachtet haben."
Quelle: http://www.stuttgarter-zeitung.de/stz/p ... kopf-.html

Offenkundig ist der Mann schlecht informiert und wird große Augen machen wenn er von einer Abösesumme hört. Daher denk' ich, dass aus einem Transfer nix wird.

Re: VfB Stuttgart hat Interesse an Borussias Julian Koch

Beitragvon LaliPuna » Di 26. Okt 2010, 17:57

schmiso hat geschrieben:Im Orginalinterview sagte Sportdirektor Schneider auf die Frage nach Julian Koch:
"Der Vertrag des rechten Verteidigers läuft im Sommer aus. Das ist wirklich ein sehr interessanter Mann, den wir schon beobachtet haben."
Quelle: http://www.stuttgarter-zeitung.de/stz/p ... kopf-.html

Offenkundig ist der Mann schlecht informiert und wird große Augen machen wenn er von einer Abösesumme hört. Daher denk' ich, dass aus einem Transfer nix wird.


Es kommt drauf an wie man die Aussage auslegt. Der Vertrag von Julian Koch läuft bei Duisburg im Sommer aus. So gesehen ist die Aussage nicht falsch. ;)
LaliPuna on Twitter: https://twitter.com/DasDoHD

Re: VfB Stuttgart hat Interesse an Borussias Julian Koch

Beitragvon S.I.T. » Di 26. Okt 2010, 18:21

LaliPuna hat geschrieben:
schmiso hat geschrieben:Im Orginalinterview sagte Sportdirektor Schneider auf die Frage nach Julian Koch:
"Der Vertrag des rechten Verteidigers läuft im Sommer aus. Das ist wirklich ein sehr interessanter Mann, den wir schon beobachtet haben."
Quelle: http://www.stuttgarter-zeitung.de/stz/p ... kopf-.html

Offenkundig ist der Mann schlecht informiert und wird große Augen machen wenn er von einer Abösesumme hört. Daher denk' ich, dass aus einem Transfer nix wird.


Es kommt drauf an wie man die Aussage auslegt. Der Vertrag von Julian Koch läuft bei Duisburg im Sommer aus. So gesehen ist die Aussage nicht falsch. ;)


Was ihn aber niht interresanter macht für den VFB, weil er dadurch keinen Cent billiger macht.

Glaube da ist der Herr einfach flasch informiert^^

Re: VfB Stuttgart hat Interesse an Borussias Julian Koch

Beitragvon crborusse » Di 26. Okt 2010, 18:38

Ich denke, Koch wird nach Dortmund zurück kommen. Spätestens zur übernächsten Saison. Owo wird auch nicht jünger...
Aber mal davon abgesehen. Ist es nicht klasse zu sehen, wie sich Talente woanders weiterentwickeln und dann wieder "hier" spielen!? Sahin und jetzt Koch. Dazu Großkreutz bei einem schlechten Zweitligisten, Götze in der eigenen Jugend und dann als Profi mit der Klasse, sich jetzt schon durchzusetzen. Dann noch Schmelzer, von dem ich ehrlich gesagt nicht gedacht hätte, er könne Dedé (so schnell) ersetzen.
Kompliment an alle Beteiligten! Vielleicht kommt ja bald das nächste Talent von den Löwen (Leitner).

Re: VfB Stuttgart hat Interesse an Borussias Julian Koch

Beitragvon Stumpen2007 » Mi 27. Okt 2010, 01:34

crborusse hat geschrieben:Ich denke, Koch wird nach Dortmund zurück kommen. Spätestens zur übernächsten Saison. Owo wird auch nicht jünger...
Aber mal davon abgesehen. Ist es nicht klasse zu sehen, wie sich Talente woanders weiterentwickeln und dann wieder "hier" spielen!? Sahin und jetzt Koch. Dazu Großkreutz bei einem schlechten Zweitligisten, Götze in der eigenen Jugend und dann als Profi mit der Klasse, sich jetzt schon durchzusetzen. Dann noch Schmelzer, von dem ich ehrlich gesagt nicht gedacht hätte, er könne Dedé (so schnell) ersetzen.
Kompliment an alle Beteiligten! Vielleicht kommt ja bald das nächste Talent von den Löwen (Leitner).


... dachte da ehr an bell. aber so ist richtg, talente raus in die welt schicken und die, die sich beweisen zurück in in die mannschaft holen.

blonde haare, gelbes trikot, schwatte buchse, passt. den will ich zurück.

Re: VfB Stuttgart hat Interesse an Borussias Julian Koch

Beitragvon meistereder1909 » Mi 27. Okt 2010, 09:45

Das interessante bei den STussis ist ja, dass sie ein Problem mit der Einschätzung diverser Ablösesummen haben. Kommt da gerade in den Sinn, dass der Aushilfskellner Rudy für satte 4 Mio. nach Hoppenheim gewechselt ist und die Stussis für Petric noch nicht einmal die Hälfte zahlen wollten.
Irgendwie Frage ich mich da gerade, wie wollen die Koch bezahlen?? Wollen die dann vielleicht 500.000 Tacken bieten?
Wenn die verkaufen, dann haben die ja nur "Weltklasse" im Angebot und fordern horrende Summen, wollen die kaufen, dann kommt der Schwabe durch und die haben einen Igel in der Tasche.
Im Vergleich mit Rudy, der ein paar mal Buli gespielt hat und Koch (Stammspieler und Leistungsträger 2. Liga) sollte die Ablöseforderung mindestens in gleichen Dimensionen erfolgen und damit hätten die Stussis das Interesse eh verloren.

Hätte Koch lieber wieder bei uns im Kader, vielleicht noch eine weitere Saison an Duisburg ausleihen und dann - Junge, komm bald wieder ;.))