Leitner zum BVB?


http://www.westline.de/forum/header/Forenheader-BVB-Transferforum;art945,141826

Re: Leitner zum BVB?

Beitragvon xSchwattGelbx » Mo 9. Mai 2011, 12:32

schwerter hat geschrieben:Also ob ein Leitner gleich Großkreutz verdrängen kann...glaub ich eher nicht. Und wenn dann noch ein Perisic kommt.
Aber für den offensiven 6ser ist er auch eher eine Not- als Ideallösung, ähnlich wie Götze, oder?
Mich würde da mal Klopps Meinung interessieren.

Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, wurde Leitner bei 1860 München auf der offensiven 6er Position (wie Sahin) eingesetzt.
Augsburg setzt ihn auf der rechten, offensiven Außenbahn ein (Kuba/Götze Position)

Götze hat sich unter Klopp innerhalb 1 Jahres in Rekordzeit zum Stammspieler entwickelt. Wieso dann auch nicht Moritz?
Nur der BVB

Re: Leitner zum BVB?

Beitragvon schwerter » Mo 9. Mai 2011, 12:57

xSchwattGelbx hat geschrieben:Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, wurde Leitner bei 1860 München auf der offensiven 6er Position (wie Sahin) eingesetzt.
Augsburg setzt ihn auf der rechten, offensiven Außenbahn ein (Kuba/Götze Position)

Götze hat sich unter Klopp innerhalb 1 Jahres in Rekordzeit zum Stammspieler entwickelt. Wieso dann auch nicht Moritz?


Jetzt ist natürlich die Frage, ob er defensiv zu "schlecht" war und deswegen bei Augsburg eher offensive gespielt hat, ob er offensive einfach besser aufgehoben ist oder ob die Konkurrenz im Kader selber das Spielen auf der offensiven 6 nicht möglich war...

Aber ob Leitner mit Götze zu vergleichen ist?
Ich würde es ihm wünschen, aber wird das Talent wohl nicht ganz so groß sein, oder?
Allerdings hat Leitner schon mehr Erfahrung als Götze es am Anfang der Saison hatte...ich hasse die Sommerpause und die damit zusammenhängende Wartezeit, wie sich welche Spieler in der nächsten Saison zeigen...