Gelöst: Datenbankprobleme


about:blank

Gelöst: Datenbankprobleme

Beitragvon westline/cs » Fr 9. Nov 2018, 13:11

Liebe ForennutzerInnen,

wir haben seit dem Wochenende massive Datenbank-Probleme. Wir sind dran, aber leider ist das Problem etwas komplexer und unser Dienstleister ist nicht sonderlich service-orientiert.

Wir arbeiten daran, es kann aber sein, dass das Forum manchmal wackelt.

Drückt uns bitte die Daumen.
Bei Fragen und Hinweisen schickt uns eine Mail an redaktion@westline.de

Re: In eigener Sache: Datenbankprobleme

Beitragvon ErwinK » Fr 9. Nov 2018, 14:16

Wenn Daumen drücken hilft, mache ich das gerne. Ein wenig serviceorientierter Dienstleister ist vor allem dann ein Problem, wenn er gegen vorher vereinbarte SLAs verstößt. Dann hat man aber zumindest die Möglichkeit, die Zahlungen zu kürzen oder im Extremfall den Dienstleister zu wechseln. Auf jeden Fall ist es sinnvoll, nach Behebung einer größeren Störung den Vorfall zu analysieren und bei Bedarf Maßnahmen zu vereinbaren, um in solchen und ähnlichen Fällen zukünftig besser gerüstet zu sein. Oft wird das vergessen, sobald wieder alles funktioniert.
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen. Voltaire (1694-1778), eigtl. François-Marie Arouet, frz. Philosoph u. Schriftsteller

Re: In eigener Sache: Datenbankprobleme

Beitragvon Relic » Fr 9. Nov 2018, 15:24

Darf man vielleicht einmal erfahren, um welchen "Nicht-Dienstleister" es sich dabei handelt?
____________________________________________________________________
Gib dem Luder ordentlich Puder! Kleiner Scherz am Rande, aber im Prinzip isses so.
Bild

Re: In eigener Sache: Datenbankprobleme

Beitragvon BuB » Fr 9. Nov 2018, 16:19

Relic hat geschrieben:Darf man vielleicht einmal erfahren, um welchen "Nicht-Dienstleister" es sich dabei handelt?


Einfach mal schauen, was CS so twittert ;)
Bild Lieber Staub aufwirbeln als Staub ansetzen!!!Bild

Re: In eigener Sache: Datenbankprobleme

Beitragvon Relic » Fr 9. Nov 2018, 17:15

BuB hat geschrieben:
Relic hat geschrieben:Darf man vielleicht einmal erfahren, um welchen "Nicht-Dienstleister" es sich dabei handelt?


Einfach mal schauen, was CS so twittert ;)

Social Media wird von mir prinzipiell boykottiert.
Aber trotzdem vielen Dank! ;)
____________________________________________________________________
Gib dem Luder ordentlich Puder! Kleiner Scherz am Rande, aber im Prinzip isses so.
Bild

Re: In eigener Sache: Datenbankprobleme

Beitragvon dabri » Fr 9. Nov 2018, 19:44

DF ist seit der Übernahme echt eine Lachnummer geworden. :evil:
Werde mir demnächst auch wohl einen neuen Hoster suchen.

Re: In eigener Sache: Datenbankprobleme

Beitragvon Bidi » Sa 10. Nov 2018, 13:08

Danke für die Information. Diese wäre allerdings auch im betreffenden Thread ganz hilfreich gewesen ;)
Blau-Weiße Grüße - BIDI
_______________________________
SCHALKE ist wieder der GEilste Club der Welt!

Re: In eigener Sache: Datenbankprobleme

Beitragvon wersonst1848 » Sa 10. Nov 2018, 16:10

[quote="westline/cs"]Liebe ForennutzerInnen,

wir haben seit dem Wochenende massive Datenbank-Probleme. Wir sind dran, aber leider ist das Problem etwas komplexer und unser Dienstleister ist nicht sonderlich service-orientiert.


Tja, manchmal bekommt man auch nur das, was man bezahlt hat !

Re: In eigener Sache: Datenbankprobleme

Beitragvon otte61 » Mo 12. Nov 2018, 06:48

Danke für die Info.

Ich fände es gut, wenn es hier einen Hinweis gibt, wenn es wieder vernünftig läuft.

Beiträge zu schreiben, die dann aus technischen Gründen verschwinden, ist demotivierend.

Re: In eigener Sache: Datenbankprobleme

Beitragvon westline/cs » Mo 12. Nov 2018, 09:31

wersonst1848 hat geschrieben:

Tja, manchmal bekommt man auch nur das, was man bezahlt hat !


Kennen wir uns? Sind Sie von Domainfactory? Dann melden Sie sich doch gerne mit dem "richtigen" Preis. Danke ;)
Bei Fragen und Hinweisen schickt uns eine Mail an redaktion@westline.de