Zurück vom Spiel: Saarbrücken


about:blank

Zurück vom Spiel: Saarbrücken

Beitragvon autobahnkreuz » So 28. Feb 2010, 01:18

Das soll jetzt hier auch Standart werden...;)

Also...einige von uns waren ja dort, in Saarbrücken und ich denke, ungeschönt, es war kein tolles Spiel, kein Spitzenspiel, was wir da heute gesehen haben. In meinen Augen aber dieses eine (Glücks)Tor zum Sieg der Gastgeber schon berechtigt. Schwächen in unserer Abwehr, das lief schon besser, im Sturm auch ohne Ideen, die sich aus genauen Pässen sicher ergeben hätten...aber eben diese Pässe...Pagano zwar auch mit Stoppfehlern, bekam aber oft die Pässe nicht genau, die sicher zu interessanten Stellungsverschiebungen in der Saarbrückener Abwehr geführt hätten!

Neuzugang Beigang konnte zu wenig zeigen, was er kann, aber trotzdem denke ich da, er bringt die Sportfreunde enorm nach vorne!

Aber gut, was soll man sagen...vor dem Spiel habe ich gesagt, entweder wir verlieren knapp, oder wir gewinnen deutlich, aber nix anderes! Interessant wäre es gewesen, wenn Lotte sich sofort aufgedrängt und einen frühen Führungstreffer geschafft hätte...weil dann wäre sicher das System voll durchgeschlagen. Aber so hat man schon arg gemerkt, dass etwas Zurückhaltung vorhanden war, man nicht so frei aufspielte.

Ich denke, nein, ich weiß, dass es am Dienstag anders sein wird!

Re: Zurück vom Spiel: Saarbrücken

Beitragvon lotter » So 28. Feb 2010, 10:33

tja also das spiel war wirklich ein typisches "spitzenspiel". richtige torchancen waren keine vorhanden. war irgendwie klar das son komisches standard ding dann das spiel entscheidet.

in der 2ten hälfte kamen wir ja besser ins spiel und drängen saarbrücken auch zurück aber es fehlte der letzte pass. es ist aber noch nix verloren die saison geht ja noch etwas.

nun heisst es am dienstag nachlegen. hoffe das wir spielen im moment sieht es nicht gut aus :evil:

Re: Zurück vom Spiel: Saarbrücken

Beitragvon LotteSupporter » Mo 1. Mär 2010, 12:04

Naja Saarbrücken hatte auch einen kleinen Vorteil dadurch das Sie schon gespielt haben in der Rückrunde. Für uns war es das Auftaktspiel und das dann gerade im Bezug auf die neuen Spieler nicht alles gleich laufen kann, hat Saarbrücken ja auch in seinem ersten Spiel gezeigt beim unentschieden in Trier.

Naja was soll´s das war sicherlich nicht DAS entscheidene Spiel in der Meisterschaft. Wichtig ist nun morgen gegen Schalke zu punkten um keinen Negativ-Trend beginnen zu lassen.