41. Berlin-Marathon



Re: 41. Berlin-Marathon

Beitragvon MK12 » Fr 7. Okt 2016, 16:48

Apropos Marathon:

derwesten.de, 06.10.2016
Engländer Ben Smith läuft 401 Marathons – in 401 Tagen
http://www.derwesten.de/panorama/englaender-ben-smith-laeuft-401-marathons-in-401-tagen-id12254610.html

Unglaubliche Leistung.
Das mache ich mal nach.
Als Rentner mit'm Fahrrad. ;)
Obwohl ich schon das für kaum machbar halte.
Das wären ja 15.401,175 Jahreskilometer (365 Tage x 42,195 Kilometer).
"Dat schönste Städtken auffe Welt für mich is Bochum ..." (Tana Schanzara)

Re: 41. Berlin-Marathon

Beitragvon Schwejk Josef » Sa 23. Sep 2017, 16:46

Thank God: Es ist wieder so weit:
Morgen: Bild

Bild

Re: 41. Berlin-Marathon

Beitragvon MK12 » So 24. Sep 2017, 09:15

Schwejk Josef hat geschrieben:...
Bild
...


Danke für die Erinnerung.
Sitze jetzt vorm TV und schaue zu.

---

Für mich hatte 2017 der Krakau-Marathon allerdings einen höheren Stellenwert.
War nämlich der erste Marathon meines Sohnes:

Bild

---

Übrigens vier Wochen nach seinem ersten Brevet (300 km): http://ara-ms.de
Sein Traum/Ziel (2019):
Bild
"Dat schönste Städtken auffe Welt für mich is Bochum ..." (Tana Schanzara)

Re: 41. Berlin-Marathon

Beitragvon Schwejk Josef » So 24. Sep 2017, 14:36

Brevet - ein wirklich überzeugendes Konzept. Wäre eigentlich eine eigene Überlegung wert.

Dein Sohn dürfte ja beinahe locker in die Kategorie "Extremsportler" einzuordnen sein. :)

300 km sind ja wirklich eine Hausnummer. Ganz zu schweigen von den 1200 km Fahrradmarathon "Paris-Brest-Paris".

Chapeau!

Re: 41. Berlin-Marathon

Beitragvon MK12 » Di 26. Sep 2017, 05:58

Schwejk Josef hat geschrieben:Brevet - ein wirklich überzeugendes Konzept. Wäre eigentlich eine eigene Überlegung wert.

...


Do it! :)
:arrow: http://www.ara-bb.de

Schwejk Josef hat geschrieben:...

Dein Sohn dürfte ja beinahe locker in die Kategorie "Extremsportler" einzuordnen sein. :)

...


Nee, im Vergleich zu einem aus unserem Forum eher nicht.
Der versucht sich meines Wissens im Oktober an einem 24h-Lauf:
:arrow: viewtopic.php?f=15&t=911704&p=2802688#p2802688
:arrow: viewtopic.php?f=15&t=910945&start=90#p2770334
"Dat schönste Städtken auffe Welt für mich is Bochum ..." (Tana Schanzara)

Re: 41. Berlin-Marathon

Beitragvon Schwejk Josef » Mi 27. Sep 2017, 11:31

Hanx & fanx für den Link. :)

BTW: Tough guys unter den Bochum-Fans. Respekt!

Re: 41. Berlin-Marathon

Beitragvon MK12 » So 1. Okt 2017, 07:18

Schwejk Josef hat geschrieben:Hanx & fanx für den Link. :)

BTW: Tough guys unter den Bochum-Fans. Respekt!


Wenn die guys "unten auf dem Rasen" mal auch so tough wären. :( ;)
"Dat schönste Städtken auffe Welt für mich is Bochum ..." (Tana Schanzara)

Re: 45. Berlin-Marathon

Beitragvon Schwejk Josef » Sa 15. Sep 2018, 16:05

Es ist wieder so weit. In freudiger Erwartung:
Bild

Vom Start- und zugleich zum Zielpunkt schomma vorgecheckt. ;-)

Re: 45. Berlin-Marathon

Beitragvon MK12 » So 16. Sep 2018, 09:01

Schwejk Josef hat geschrieben:Es ist wieder so weit. In freudiger Erwartung:
...


Und wie jedes Jahr Deine pünktliche Erinnerung. :)
Hätte ich sonst nicht auf'm Schirm gehabt.
Also gleich mal in die rbb-Übertragung reingeguckt.
Aber nur kurz, habe nachher um 13.30 Uhr zwar einen nur zweitklassigen, aber enorm wichtigen Termin.

Wenn ich denn mal Leichtathletik gucke, dann am liebsten die Laufdisziplinen.
Von 100 Metern bis zu 42,xyz Kilometern.
"Dat schönste Städtken auffe Welt für mich is Bochum ..." (Tana Schanzara)

Re: 45. Berlin-Marathon

Beitragvon Schwejk Josef » So 16. Sep 2018, 22:50

MK schrieb u.a.:
Also gleich mal in die rbb-Übertragung reingeguckt.
Aber nur kurz, habe nachher um 13.30 Uhr zwar einen nur zweitklassigen, aber enorm wichtigen Termin.


...und - wie nachträglich zu ergänzen ist - einen äußerst erfolgreich absolvierten Termin. Gut dem Dinge. :)