Zwei nach Shanghai



Re: Zwei nach Shanghai

Beitragvon MK12 » So 24. Sep 2017, 08:10

Schwejk Josef hat geschrieben:Da ist aber noch reichlich Luft nach oben ;-).
..


Die "Luft nach oben" ist da.
Wird aber anstelle in Fahrrad-Kilometer in Hunde-Kilometer investiert. :)
"Dat schönste Städtken auffe Welt für mich is Bochum ..." (Tana Schanzara)

Re: Zwei nach Shanghai

Beitragvon MK12 » Di 28. Nov 2017, 21:35

Heute im Lokalteil meiner Tageszeitung entdeckt.
Gelbes Fahrrad mit gelben Satteltaschen.
Scheinbar ein weltweit beliebtes Fotomotiv. ;)

Bild

waz.de, 28.11.2017
Ehrenfelder Paar reist mit dem Fahrrad durch Fernost
https://www.waz.de/staedte/bochum/ehren ... 68269.html

kaluunterwegs.wordpress.com
KATHARINA & LUKAS UNTERWEGS
https://kaluunterwegs.wordpress.com
"Dat schönste Städtken auffe Welt für mich is Bochum ..." (Tana Schanzara)

Re: Zwei nach Shanghai

Beitragvon Schwejk Josef » Do 30. Nov 2017, 12:45

MK12 hat geschrieben:Heute im Lokalteil meiner Tageszeitung entdeckt.
Gelbes Fahrrad mit gelben Satteltaschen.
Scheinbar ein weltweit beliebtes Fotomotiv. ;)

Bild



Rightly so. ;-)

waz.de, 28.11.2017
Ehrenfelder Paar reist mit dem Fahrrad durch Fernost
https://www.waz.de/staedte/bochum/ehren ... 68269.html

kaluunterwegs.wordpress.com
KATHARINA & LUKAS UNTERWEGS
https://kaluunterwegs.wordpress.com


Sehr lesenswert die Tagebuchaufzeichnungen auch dieses erlebnishungrigen und weltoffenen Radlerpaars.

Hanx & fanx for the links. :-)

Re: Zwei nach Shanghai

Beitragvon Schwejk Josef » Do 1. Nov 2018, 13:33

Nachahmenswert:

Mit dem Fahrrad durch die USA
Dirk Rohrbach ist eigentlich Arzt, hat aber seine Leidenschaft fürs Reisen, Fotografieren und Schreiben zum Beruf gemacht. In der fünfteiligen Reihe erkundet er die USA mit dem Fahrrad - von New York nach Los Angeles - mitten durch Amerika, mehr als 6.000 Kilometer im Sattel. Dabei fährt er auf endlosen Highways durch grandiose Landschaften und sucht die Begegnung mit außergewöhnlichen Menschen
.


Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=qCGjytzMecg

Teile 1 - 5:
https://www.youtube.com/watch?v=Htovbr20RN0
https://www.youtube.com/watch?v=w6JVDXb6tpY
https://www.youtube.com/watch?v=g6FlKVaNEO0
https://www.youtube.com/watch?v=3-11VOAhENQ
https://www.youtube.com/watch?v=GFudrhUoU0M

Re: Zwei nach Shanghai

Beitragvon MK12 » Do 13. Dez 2018, 08:56



Naja, nachahmen kann und werde ich ihn bestimmt nicht. ;)
Aber auf alle Fälle anschauens- und bewundernswert! :!:
Einfach klasse. :)

Wie diese beiden hier.
Gestern "kennengelernt":

Felix Bernhard durch "Verrückt nach Meer (291)".
Jakobsweg und Frankfurt-Jerusalem per Rollstuhl:

Zur Homepage und zur Wikipedia-Seite:
:arrow: https://felixbernhard.de
:arrow: https://de.wikipedia.org/wiki/Felix_Bernhard

Uwe Diekmann durch einen Besuch auf der Sportschau-Homepage.
373 Mountainbike-Kilometer durch Namibia in 24 Stunden:

sportschau.de, 11.12.2008
Desert Dash - verlorene Radler in der Wüstenlandschaft
:arrow: https://www.sportschau.de/weitere/radsp ... e-100.html
"Dat schönste Städtken auffe Welt für mich is Bochum ..." (Tana Schanzara)

Re: Zwei nach Shanghai

Beitragvon Schwejk Josef » Fr 25. Jan 2019, 00:39

15.000 KILOMETER, 414 TAGE, 15 LÄNDER
Ein Film über eine Entdeckungsreise, die Suche nach dem Abenteuer und nach dem Ich. Nur mit dem Fahrrad bin ich, Anselm, durch den afrikanischen Kontinent gefahren. Ich habe weder Bus, noch Bahn genutzt und ich habe während der kompletten Reise darauf verzichtet, Trinkwasser zu kaufen. Denn ich wollte Afrika erleben, wie es wirklich ist. Den Menschen und der Natur wirklich nah sein.
Wie sind die Aufnahmen entstanden?
Ich habe die Reise selbst gefilmt. Ich habe meine Kamera immer wieder aufgestellt, um an ihr vorbeizufahren. Um besondere Aufnahmen zu kreieren, musste ich kreativ und erfinderisch werden. Neben meinem Stativ waren Bäume, LKWs und Eselskarren meine Helfer. Bei einigen Gelegenheiten habe ich die Kamera auch Menschen auf der Straße in die Hand gedrückt, die ebenso Freude daran hatten. Aus den Aufnahmen ist der Dokumentarfilm "Anderswo. Allein in Afrika" entstanden. Seit dem 13.12.2018 läuft er im Kino.
> ZUM TRAILER <
https://www.anderswoinafrika.de/fotos-videos

Mit dem Fahrrad durch Afrika: Von einer Reise zum Kinofilm
15.000 Kilometer allein mit dem Fahrrad durch Afrika. Anselm Pahnke bereist einen faszinierenden Kontinent und dokumentiert Stationen seiner Reise mit der Kamera. Daraus entsteht später der Kinofilm "Anderswo. Allein in Afrika". Jetzt ist der Elmshorner damit auf Kinotour

https://www.youtube.com/watch?v=M8E3b9VRUCU

ALLEIN DURCH AFRIKA15.000 KILOMETER IM SATTEL
Von Kapstadt bis nach Ägypten: Anselm Pahnke hat einmal den afrikanischen Kontinent durchquert, allein mit dem Fahrrad. In seinem dürftigen Reisegepäck hatte er eine kleine Kamera. Seine Erfahrungen sind nun im Kino zu sehen.

http://www.spiegel.de/reise/fernweh/dok ... 39442.html