Sport mit gebrochenem Arm



Sport mit gebrochenem Arm

Beitragvon Maxe » Fr 26. Jul 2013, 16:26

Hallo!

Ich habe mir dummerweise jetzt in der schönsten Jahreszeit den Arm gebrochen und kann mein übliches Programm im Fitnessstudio damit komplett knicken. Jetzt möchte ich aber nicht komplett aus der Form kommen weshalb ich nach Übungen suche, die ich auch mit Gips problemlos machen kann. Vieleicht hat hier ja jemand schonmal eine ähnliche Erfahrung gemacht und hat ein paar Tips parat.

Ps. Mit dem Arm war ich natürlich beim Arzt (ne, habe ihn tatsächlich nicht selbst eingegipst :lol:) und hätte diesbezüglich noch eine Frage: Das war jetzt das erste Mal, dass ich seit ich privat versichert bin beim Arzt war. Früher hatte ich ja einfach meine Chipkarte aber diesmal musste ich statt dessen so ein Formular ausfüllen. Wie geht es jetzt weiter? Bekomme ich eine Rechnung vom Arzt oder muss ich mich da noch drum kümmern?
Million-to-one chances happen nine times outta ten!

Re: Sport mit gebrochenem Arm

Beitragvon lars derr dritte » Sa 27. Jul 2013, 07:04

Maxe hat geschrieben:Hallo!

Ich habe mir dummerweise jetzt in der schönsten Jahreszeit den Arm gebrochen und kann mein übliches Programm im Fitnessstudio damit komplett knicken. Jetzt möchte ich aber nicht komplett aus der Form kommen weshalb ich nach Übungen suche, die ich auch mit Gips problemlos machen kann. Vieleicht hat hier ja jemand schonmal eine ähnliche Erfahrung gemacht und hat ein paar Tips parat.

Ps. Mit dem Arm war ich natürlich beim Arzt (ne, habe ihn tatsächlich nicht selbst eingegipst :lol:) und hätte diesbezüglich noch eine Frage: Das war jetzt das erste Mal, dass ich seit ich privat versichert bin beim Arzt war. Früher hatte ich ja einfach meine Chipkarte aber diesmal musste ich statt dessen so ein Formular ausfüllen. Wie geht es jetzt weiter? Bekomme ich eine Rechnung vom Arzt oder muss ich mich da noch drum kümmern?


du bekommst automatisch eine rechnung vom arzt, die du innerhalb einer bestimmten zeit (meistens 3 wochen) bezahlen musst. reiche diese rechnung bei deiner pkv ein und du erhälst den betrag gutgeschrieben. für medikamente gilt zahlbar sofort.
Ich wollte heute die Welt retten, aber.... es regnet. Bild

Re: Sport mit gebrochenem Arm

Beitragvon MünsterFreak » Mo 29. Jul 2013, 10:00

Wenn du aus Münster kommst, wie ich, dann wirst du deine Post mit der Rechnung wahrscheinlich von diesen Herren von der PVS Westfalen Nord (hier: http://www.pvs-westfalennord.de/ )bekommen. Also nicht wundern, wenn dass nicht von deinem Arzt selbst kommt. Die PVS macht für viele Ärzte die Privatabrechnung, weil die das sozusagen abgegeben haben. Die machen auch Inkasso, wenn man mal nicht zahlt ;-). Hatten mich auch erst gewundert, als ich mich mit meiner Selbständigkeit privat versichert habe, woher da die Rechnungen kamen. Ich bekomme für fast jeden Arztbesuch Post von denen, statt vom Arzt selbst. Das hat aber schon seine Richtigkeit...
- carpe diem -

Re: Sport mit gebrochenem Arm

Beitragvon Maxe » Mo 29. Jul 2013, 16:48

Danke für die Antworten! :)

Ich habe heute tatsächlich eine Rechnung von der PVS bekommen. Habe mich zuerst etwas gewundert wer das ist aber wenn ich mir das angucke macht das mit der Privatabrechnung schon Sinn. Bin ja froh wenn sich mein Arzt auf die Behandlung konzertrieren kann.

Wäre immer noch sehr froh für Tips zu meinem Hauptproblem. Und Beiträge im Westline Forum tippen zählt nicht! Das ist zwar mit anderthalb Händen auch schon anstrengend aber nicht das was ich suche. ;)
Million-to-one chances happen nine times outta ten!

Re: Sport mit gebrochenem Arm

Beitragvon MünsterFreak » Mo 29. Jul 2013, 18:03

Ja damit sind sie fix - aber ich zahle auch nur die kleineren Sachen wirklich schnell vor. Als ich mein Bein gebrochen hatte (schöne Weber C Fraktur), habe ich natürlich fein gewartet, bis meine Versicherung auch das Geld überwiesen hat, bis ich die Therapie-Rechnungen beglichen habe.
- carpe diem -