Handball



Re: Handball

Beitragvon Fußballfieber » Do 25. Jan 2018, 10:58

Wenn Du von sechs Spielen nur zwei gewinnst, dann ist es völlig normal, wenn Du nach der Zwischenrunde ausscheidest. Die über weite Strecken unterirdische Angriffsleistung hat uns letztlich das Genick gebrochen. Vielleicht hätte der Bundestrainer etwas mehr riskieren sollen - der junge Kohlbacher z.B. hat mir gestern in der Schlußphase gut gefallen, stattdessen schleppen wir zwei Wochen lang die weitgehend indisponierten Gensheimer und Kühn mit uns rum.

Grundsätzlich ist es so, wenn eine DHB-Auswahl die Weltspitze (Kroatien, Frankreich, Spanien, Dänemark, Schweden) ernsthaft attackieren will, dann muss absolut alles passen - so wie eben bei der EM 2016. Und das gelingt nicht bei jedem Turnier. Auch sind die Spielmodi bei den internationalen Turnieren mit neun oder zehn Spielen in zwei Wochen und diesen unerträglich Sechsergruppen echt pervers. Ich will die durchwachsene Leistung der Deutschen nicht komplett schönreden, habe aber volles Verständnis dafür, dass vor allem die noch im Europacup beschäftigten Spieler am Stock gehen. Nun ja, genauso sicher wie regelmäßiges vorzeitiges Ausscheiden ist, dass die deutschen Handballer anschließend wieder aufstehen und irgendwann auch mal wieder einen Titel holen.

Re: Handball

Beitragvon MK12 » Fr 26. Jan 2018, 21:48

Fußballfieber hat geschrieben:Wenn Du von sechs Spielen nur zwei gewinnst, dann ist es völlig normal, wenn Du nach der Zwischenrunde ausscheidest. ...


Ja, das Ausscheiden bei nur 2 Siegen in 6 Spielen ist völlig normal.
Nicht normal: Die Zeit von 21.26 Uhr (Tor zum 15:15) bis 21.44 Uhr (Tor zum 16:23).

Mit diesem 0:8-Lauf bin ich immer noch nicht fertig.
Was ist da in diesen 18 Minuten (12 Minuten Spielzeit) passiert?

...
21:44 Häfner erlöst Deutschland aus dem Rückraum. 16:23.
21:43 Seit knapp zwölf Minuten ohne Tor.
21:43 Kühn scheitert an Corrales. Den Gegenstoßpass fangen die Deutschen ab.
21:42 15:23, Sole zeigt keine Nerven.
21:41 Die Spanier brechen durch, Heinevetter hält, aber es gibt Siebenmeter und Zeitstrafe gegen Weinhold.
21:41 Die Mannschaft ist total verunsichert.
21:41 7-0-Lauf der Spanier.
21:41 Noch 17 Minuten - theoretisch ist alles möglich. Aber praktisch ist das wohl gelaufen. Kühn spielt zwei Fehlpässe in Serie, auch wenn das klassische Missverständnisse waren. Der dreizehnte Turnover.
21:39 Prokop kritisiert die Mannschaft zu Recht, so viele Fehler darf man nicht machen. Aber seine taktische Maßnahme hat nicht gefruchtet.
21:39 Wieder Auszeit Prokop.
21:39 Fehlpass Deutschland, Wurf ins leere Tor. Die Maßnahme ging voll nach hinten los.
21:38 War sie wohl nicht. Fäth wieder mit dem Fehlpass. 15:21. Sie schenken es her.
21:38 Ob das die richtige Maßnahme war? Wenn eh etliche Ballverluste produziert werden, das Tor auch noch leer zu machen?
21:37 15:20. Die Deutschen spielen den Fehlpass in Person von Fäth. Gurbindo trifft in das leere Tor.
21:37 Deutschland spielt vorne jetzt mit sieben Feldspielern. Aber ob das die technischen Fehler abstellt?
21:35 Die ist auch bitter nötig.
21:35 Und Gurbindo marschiert einfach durch die Deckung. 15:19. Prokop nimmt die Auszeit.
21:35 Der neunte Ballverlust.
21:35 Weber lässt den Ball im Angriff fallen. Was passiert denn da?
21:34 Gelbe Karte gegen Ribera, der hatte sich auf der Bank auch aufgeregt.
21:34 Fäth trifft den spanischen Keeper in Bedrängnis am Kopf. Die Spanier sind wütend.
21:34 Fast 40 Minuten sind hier rum, kritischste Phase für Deutschland bisher.
21:33 Fäth ist im Angriff im Spiel.
21:33 Die Spanier spielen gut auf Rechtsaußen durch, Balaguer hat unendlich viel Platz. 15:18.
21:32 Die Deutschen haben den Ball. Janke mit einem technischen Fehler. Was machen sie denn da vorn? Ohne Bedrängnis.
21:32 Gensheimer ist wieder drin.
21:32 Zeitspiel angezeigt...
21:31 Wolff hält den Rückraumwurf von Entrerrios, aber die Spanier sichern sich den Abpraller.
21:30 Es macht den Eindruck, als könnte Spanien jetzt etwas davonziehen. Gerade steckt die DHB-Auswahl in einem spielerischen Loch. 37 Minuten sind rum.
21:30 Wieder ein technischer Fehler, diesmal beim Pass von Weber auf Kühn. Das müssen sie sofort abstellen.
21:29 Die Spanier stehen jetzt in der Abwehr wieder tiefer.
21:29 Sole mit dem frechen Heber. 15:17.
21:29 Heinevetter kommt ins Tor.
21:28 Janke lässt sich von Sarmiento auswackeln. Siebenmeter. Da steht der Leipziger zu tief.
21:28 Gegenstoß der Spanier. Pekeler läuft stark zurück, Wolff hält, aber vorne spielen die Deutschen wieder viel zu hektisch und verlieren das Spielgerät.
21:27 Die Spanier spielen ihren Linkssaußen Arino frei. Der hat viel Zeit und trifft in die kurze Ecke.
21:26 Häfner macht den Ausgleich. Auch gut, dass er jetzt mal ein Erfolgserlebnis vorweisen kann.
...


:arrow: https://www1.sportschau.de/sportschau_s ... &showall=1
"Dat schönste Städtken auffe Welt für mich is Bochum ..." (Tana Schanzara)

Re: Handball

Beitragvon Fußballfieber » Sa 27. Jan 2018, 22:35

Vereinfacht gesagt, technische Fehler und Ballverluste ohne Ende. Kann man beim Handball absichtlich und im Kollektiv gegen den Trainer spielen? Wenn man es kann, sah es sehr danach aus.

Entspann Dich, lieber MK12 und gönn Dir einen schönen Sonntag. Du bist doch wie ich Bochumfan und musst übermorgen gegen Bielefeld wieder Deine volle Leidensfähigkeit abrufen können...

Gruß Fußballfieber

Re: Handball

Beitragvon MK12 » Mo 29. Jan 2018, 08:11

Fußballfieber hat geschrieben:...

Entspann Dich, lieber MK12 und gönn Dir einen schönen Sonntag. Du bist doch wie ich Bochumfan und musst übermorgen gegen Bielefeld wieder Deine volle Leidensfähigkeit abrufen können...

Gruß Fußballfieber


War ein entspannter und schöner Sonntag.
Wenn das nun auch noch ein entspannter und schöner Montagabend werden würde.

Alternativ kann man ja auch mal hier vorbeischauen: ;)
:arrow: http://vfl-bochum-handball.de

Wobei die Jungs am Samstag nach einer 21:16-Führung noch 22:23 verloren: :o
:arrow: http://vfl-bochum-handball.de/trotz-sta ... die-serie/

Gruß
MK12
"Dat schönste Städtken auffe Welt für mich is Bochum ..." (Tana Schanzara)

Re: Handball

Beitragvon Fußballfieber » Di 30. Jan 2018, 15:13

Über Bochum-Bielefeld möchte ich mit Rücksicht auf meinen Blutdruck jetzt nicht reden... Nur so viel, das Gute an der Situation ist, dass wir immer noch über dem Strich stehen, mit kümmerlichen 18 Toren 23 Punkte geholt haben und die meisten unserer Konkurrenten keinen Deut besser sind als wir.

Die Handballer des VfL hatte ich noch nie auf dem Schirm. Ich komme aus der Nähe von Hamm, wir haben vor Ort einen halbwegs brauchbaren Landesligisten. Wenn ich mal zum 2-3 im Jahr Handball ins Ruhrgebiet fahre, gönne ich mir einen Ausflug zu TuSEM Essen. Da hatte zuletzt zweimal Glück, hab Siege gegen Nordhorn und Balingen gesehen. Lohnt sich denn ein Besuch bei den VfL-Handballern?

Gruß Fußballfieber

Re: Handball

Beitragvon Schwejk Josef » Di 30. Jan 2018, 17:24

Handball im Pott?

Alternativlos: ;-)
http://www.handball.bvb.de/

Re: Handball

Beitragvon MK12 » Di 30. Jan 2018, 21:30

Fußballfieber hat geschrieben:Über Bochum-Bielefeld möchte ich mit Rücksicht auf meinen Blutdruck jetzt nicht reden... Nur so viel, das Gute an der Situation ist, dass wir immer noch über dem Strich stehen, mit kümmerlichen 18 Toren 23 Punkte geholt haben und die meisten unserer Konkurrenten keinen Deut besser sind als wir.

Die Handballer des VfL hatte ich noch nie auf dem Schirm. Ich komme aus der Nähe von Hamm, wir haben vor Ort einen halbwegs brauchbaren Landesligisten. Wenn ich mal zum 2-3 im Jahr Handball ins Ruhrgebiet fahre, gönne ich mir einen Ausflug zu TuSEM Essen. Da hatte zuletzt zweimal Glück, hab Siege gegen Nordhorn und Balingen gesehen. Lohnt sich denn ein Besuch bei den VfL-Handballern?

Gruß Fußballfieber


Zu Bochum - Bielefeld:
Du Blutdruck, ich Kopfweh, also Rücksicht.

Zum Handball in Bochum:
Zum VfL kann ich nichts sagen, den verfolge ich nur über Homepage und Tageszeitung.
Teutonia Riemke war in den 90ern mal in der HBF, da war ich ein paar Mal in der Halle.

Zum Handball im Revier:
Warum nach Essen, wenn Du in der Nähe von Hamm wohnst?
Ist der ASV da nicht näher?

Schwejk Josef hat geschrieben:Handball im Pott?

Alternativlos: ;-)
http://www.handball.bvb.de/


Zumindest erstklassig. ;)
Wie die Westfalenhalle und meine Erinnerungen an die WM 2007:
Hauptrunde Deutschland - Tunesien 35:28.

Und während meines Zivildienstes 1980/81 in Dortmund:
Bundesliga beim OSC Thier.
Aber keine Ahnung mehr, in welcher Halle das war.
"Dat schönste Städtken auffe Welt für mich is Bochum ..." (Tana Schanzara)

Re: Handball

Beitragvon Fußballfieber » Mi 31. Jan 2018, 11:51

An die Handballdamen des BVB hatte ich jetzt überhaupt nicht gedacht, auf dem Papier sind sie in der Tat der einzige Handballbundesligist im Revier. Aber diese Saison ist eine mit "Licht und Schatten", wenn ich das richtig im Kopf habe.

Grundsätzlich wäre es einfacher für mich, nach Hamm zu fahren, da hast Du Recht. Der ASV Hamm ist jedoch irgendwie nicht mein Verein. Ich bin schon zu TuSEM gefahren, da spielten die noch im Europacup und der ASV Hamm war bedeutungslos. Ich würde nie auf die Idee kommen, mich von TuSEM abzuwenden und einfach nach Hamm zu gehen. Fans tun oft Dinge, die von gesundem Menschenverstand leicht abweichen...

Ich war der WM 2007 auch in der Westfalenhalle, damals in der Zwischenrunde gegen Frankreich. Das exakte Ergebnis weiß ich nicht mehr, ich meine, Deutschland hätte knapp gewonnen. War schon eine schöne Sache. Vom OSC Dortmund kenne ich nur den Namen, deren Bundesligazeit dürfte mindestens 30 Jahre her sein. Teutonia Riemke sagt mir auch was, die haben lange Oberliga gespielt - sind aber jetzt in der Versenkung verschwunden (?). Grundsätzlich haben es bei uns im Revier alle anderen Sportarten schwer, gegen den Fußball anzukämpfen.

Gruß Fußballfieber

Re: Handball

Beitragvon Schwejk Josef » Mi 31. Jan 2018, 13:57

MK schrieb u.a.:

Und während meines Zivildienstes 1980/81 in Dortmund:
Bundesliga beim OSC Thier.
Aber keine Ahnung mehr, in welcher Halle das war.


Erinnert sei noch an einen anderen Dortmunder Handballverein, an den TuS Wellinghofen. Erst nach seinem Abstieg aus der 1. Bundesliga in 1977 trat OSC Thier aus dessen Schatten.

Es ist nicht unwahrscheinlich, daß anfangs der OSC ebenfalls noch in der Sporthalle Wellinghofen spielte, heute ist seine Spielstätte die Sporthalle Hacheney (wie vielleicht bereits bei deinem Besuch). :)

Re: Handball

Beitragvon MK12 » Mi 31. Jan 2018, 21:10

Fußballfieber hat geschrieben:Ich bin schon zu TuSEM gefahren, da spielten die noch im Europacup und der ASV Hamm war bedeutungslos. Ich würde nie auf die Idee kommen, mich von TuSEM abzuwenden und einfach nach Hamm zu gehen. ...


2016/17 das Handball-Herz im Abstiegskampf.
2017/18 das Fußball-Herz im Abstiegskampf.
Deine Freizeit könnte auch entspannter sein, oder?

Schwejk Josef hat geschrieben:Erinnert sei noch an einen anderen Dortmunder Handballverein, an den TuS Wellinghofen. Erst nach seinem Abstieg aus der 1. Bundesliga in 1977 trat OSC Thier aus dessen Schatten. ...


Eigentlich ist doch der VfL Gummersbach der Dortmunder Handballverein, oder?
Für meine Generation sind der VfL und die Westfalenhalle untrennbar verbunden.
Von denen habe ich auch einmal ein Heimspiel gesehen, allerdings in Gummersbach.
"Dat schönste Städtken auffe Welt für mich is Bochum ..." (Tana Schanzara)