Kopfpauschale: Warum sie sehr sozial ist



Re: Kopfpauschale: Warum sie sehr sozial ist

Beitragvon Diavo » Mi 3. Mär 2010, 15:17

BlondundBlau hat geschrieben:Es gibt Frauen, die auf diavos stehen....? :o :shock:


Auf diavo, bin einzigartig, daher im Singular zu benennen.

Die Frage sollte man anders herum formulieren. Und die Antwort hieße: ja, es gibt Frauen, die nicht auf diavo stehen. Man nennt sie auch Lesben.... :mrgreen:

Re: Kopfpauschale: Warum sie sehr sozial ist

Beitragvon BuB » Mi 3. Mär 2010, 15:19

Diavo hat geschrieben:Auf diavo, bin einzigartig, daher im Singular zu benennen.

Die Frage sollte man anders herum formulieren. Und die Antwort hieße: ja, es gibt Frauen, die nicht auf diavo stehen. Man nennt sie auch Lesben.... :mrgreen:


:lol: Wenn Du im RL nur 1 % so eklig bist, wie Du Dich hier präsentierst, würde ich Dir auch eine nette Frau jederzeit vorziehen - und ich bin normalerweise äußerst hetero. :mrgreen:
Bild Lieber Staub aufwirbeln als Staub ansetzen!!!Bild

Re: Kopfpauschale: Warum sie sehr sozial ist

Beitragvon Diavo » Mi 3. Mär 2010, 15:23

BlondundBlau hat geschrieben: :lol: Wenn Du im RL nur 1 % so eklig bist, wie Du Dich hier präsentierst, würde ich Dir auch eine nette Frau jederzeit vorziehen - und ich bin normalerweise äußerst hetero. :mrgreen:



Nun ja, eine höchst hypothetische Überlegung.

Egal, wie ich im RL bin, müsstest Du mir mangels Erreichbarkeit etwas anderes vorziehen.

Völlig schnurz, welchen Geschlechts das betreffende Opfer auch wäre.

Re: Kopfpauschale: Warum sie sehr sozial ist

Beitragvon tottitom » Mi 3. Mär 2010, 15:39

Euer Dialog hat einen ziemlich tiefen Hintergrund der garantiert dazu beiträgt, Finanzierungs-lücken der SV demnächst zu schließen! :o

Re: Kopfpauschale: Warum sie sehr sozial ist

Beitragvon BuB » Mi 3. Mär 2010, 15:40

:mrgreen: Du mußt Comedian sein, so borniert kann in Wirklichkeit keiner sein. :mrgreen:
Bild Lieber Staub aufwirbeln als Staub ansetzen!!!Bild

Re: Kopfpauschale: Warum sie sehr sozial ist

Beitragvon Vogelhändler » Mi 3. Mär 2010, 16:08

BlondundBlau hat geschrieben:
Vogelhändler hat geschrieben:[Ob meine diesbezüglich gesicherte Erfahrung von vor rd. 20 Jahren immer noch möglich ist, weiß ich aber nicht.


Meines Wissens besteht das Wahlrecht nur noch, wenn der geringer verdienende GKV-Partner mindestens 70 oder 80 % des Einkommens erzielt.


Hey, Bub!

Somit ist diese von mir geschilderte insgesamt vorteilhafte Lösung inzwischen entfallen. Gut so! Denn dieses ermöglichte doch eine äußerst schlagseitige Bevorzugung solcher Ehepaare.

Daß aber - verzeihe mir diesen Einwand - "der geringer verdienende GKV-versicherte Ehepartner mindestens 70 oder 80 % des (hier setze ich mal hinzu: "des Einkommens der mehrverdienenden Ehepartners") erzielt, ergibt für mich dann nur einen Sinn.

Zur Erklärung: "70 oder 80 % des Einkommens" hatte ich spontan als das Gesamt-Einkommen beider Partner verstanden. Zugegeben: Doof von mir verstanden; denn das wäre doch absurd gewesen. Aber so bin ich eben! ;) - Früher mäßig begabter Billard-Spieler (schlapp 5 "GD" freie Partie [für Eingeweihte]), dem die Sprüche noch in Erinnerung sind: "In der Genauigkeit liegt der Segen, denn "hauchdick" ist auch daneben!" :)

Hoffentlich habe ich mich in meinem Genauigkeitswahn jetzt nich selbst ungenau ausgedrückt, wofür ich aber bei Dir vertrauensvoll auf Verständnis hoffe. :D

Zumindest versuche ich, hier Verbocktes in meiner folgenden Antwort an Diavo wieder gutzumachen.

MfG - Vogelhändler -

Re: Kopfpauschale: Warum sie sehr sozial ist

Beitragvon Vogelhändler » Mi 3. Mär 2010, 16:19

Diavo hat geschrieben:
Vogelhändler hat geschrieben:Da kenne ich einen Fall:


Ich auch, nämlich mich selbst.

Allerdings hatte das weniger finanzielle Gründe.

Damals als lediger freiwillig in der GKV Versicherter fühlte ich mich dem
Solidaritätsgedanken verpflichtet.

Später als meine Frau - sie ist mittlerweile Hausfrau - und die Kiddies dazu kamen, blieb ich in der GKV auch aus finanziellen Gründen, wobei der Unterschied recht gering ist.


Dieses, Dich selbst zu kennen, glaube ich Dir aufs Wort! Ob Du Dich aber selbst erkennst, ist für mich noch eine Frage.

Zum eigentlich - sachlichen - Inhalt Deiner Bemerkung:

Hättest Du Dich anders entschieden, wenn "der Unterschied nicht "recht gering" gewesen wäre?

MfG - Vogelhändler -

Re: Kopfpauschale: Warum sie sehr sozial ist

Beitragvon Vogelhändler » Mi 3. Mär 2010, 16:30

Diavo hat geschrieben:
BlondundBlau hat geschrieben:Es gibt Frauen, die auf diavos stehen....? :o :shock:


Auf diavo, bin einzigartig, daher im Singular zu benennen.

Die Frage sollte man anders herum formulieren. Und die Antwort hieße: ja, es gibt Frauen, die nicht auf diavo stehen. Man nennt sie auch Lesben.... :mrgreen:


Richtig, Diavo!

Hier im Forum bist Du wahrlich einzigartig! Allein in Deiner immer wieder angemahnten Sachlichkeit bist Du hier (Lesben) einzigartig geschmacklos geworden. Du magst es, entgegen meinem Empfinden, als Lob verzeichnen! So etwas scheint Dir ein Bedürfnis zu sein. Es sei Dir gegönnt!

MfG - Vogelhändler -




Re: Kopfpauschale: Warum sie sehr sozial ist

Beitragvon Vogelhändler » Mi 3. Mär 2010, 16:56

BlondundBlau hat geschrieben:
Diavo hat geschrieben:Auf diavo, bin einzigartig, daher im Singular zu benennen.

Die Frage sollte man anders herum formulieren. Und die Antwort hieße: ja, es gibt Frauen, die nicht auf diavo stehen. Man nennt sie auch Lesben.... :mrgreen:


:lol: Wenn Du im RL nur 1 % so eklig bist, wie Du Dich hier präsentierst, würde ich Dir auch eine nette Frau jederzeit vorziehen - und ich bin normalerweise äußerst hetero. :mrgreen:


Hey, BuB!

Ohne überhaupt zu wissen, was "RL" bedeutet, denke ich mir dazu ganz einfach mal "Reales Leben"! Und dann würde für mich "ein Schuh" draus, nämlich, daß Diavo in natura längst nicht das sein kann und darf, was er hier in der Anonymität des Forums zu sein vorgibt. Kompensation vorenthaltener Achtung und wäre für mich eine Erklärung.

Vielleicht fielest Du, ohne seine Forumsrolle zu kennen, auf einen liebesbedürftigen "Schmusebär" herein!? :o :o :o

Eine anschließende unerkannt fortgesetzte Forums-Begegnung würde dann aber ein sehr gespaltenes Verhältnis erzeugen und bei Deiner Urteilsfähigkeit wahrscheinlich nicht mehr lange halten ;)

- Bitte hierfür keine Blumen! - :D

MfG - Vogelhändler -

Re: Kopfpauschale: Warum sie sehr sozial ist

Beitragvon BuB » Mi 3. Mär 2010, 17:15

Vogelhändler hat geschrieben:Hey, BuB!

Ohne überhaupt zu wissen, was "RL" bedeutet, denke ich mir dazu ganz einfach mal "Reales Leben"! Und dann würde für mich "ein Schuh" draus, nämlich, daß Diavo in natura längst nicht das sein kann und darf, was er hier in der Anonymität des Forums zu sein vorgibt. Kompensation vorenthaltener Achtung und wäre für mich eine Erklärung.


Jawoll, real life - top kombiniert!

Vogelhändler hat geschrieben:Vielleicht fielest Du, ohne seine Forumsrolle zu kennen, auf einen liebesbedürftigen "Schmusebär" herein!? :o :o :o


"Pantoffelheld" wäre wohl eher die Vokabel der Stunde :mrgreen:

Vogelhändler hat geschrieben:Eine anschließende unerkannt fortgesetzte Forums-Begegnung würde dann aber ein sehr gespaltenes Verhältnis erzeugen und bei Deiner Urteilsfähigkeit wahrscheinlich nicht mehr lange halten ;)

- Bitte hierfür keine Blumen! - :D


Okay - 'nen Kuss Bild
Bild Lieber Staub aufwirbeln als Staub ansetzen!!!Bild