Facebook-Gruppe



Facebook-Gruppe

Beitragvon Blauer Jan » Mo 10. Jun 2019, 20:21

Also, der Wunsch, die Gemeinschaft in irgendeiner Art fortzusetzen, scheint ja durchaus gegeben, eine Facebook-Gruppe wäre als Anfang schnell gegründet. Ich bin mir etwas unschlüssig, eigentlich würde ich das, wenn ich sie gründen würde, nicht zu sehr reglementieren, aber andererseits soll es ja schon eine Gruppe für "uns" hier sein. Eventuell wäre es für den Anfang ganz gut, wenn ich den Link zur Gruppe hier nicht veröffentliche und sie (erstmal) auf unsichtbar einstelle, wer Bock hat, schreibt mir einfach eine PN mit seinem Westline- und Facebooknamen und dann füge ich hinzu.

Aus dem Facebook kenne ich, meines Wissens, nur LFC und weiß ungefähr, das vflb1848 Johannes heißen müsste, das wäre für eine Gruppe doch ein wenig zu dürftig ;)
Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist (David Ben-Gurion): Per Aspera Ad Astra

Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun (Orson Welles)

Re: Facebook-Gruppe

Beitragvon OnkelPommes » Mo 10. Jun 2019, 20:25

Denkt mal über Discord nach. Da kann jeder Beiträge verfassen und theoretisch könnt ihr euch dort auch mit Headset unterhalten. Die älteren hier müssen sich daran gewöhnen :D

Re: Facebook-Gruppe

Beitragvon Blauer Jan » Mo 10. Jun 2019, 20:29

was heißt denn "älter"? Mir sagt es nichts :D
Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist (David Ben-Gurion): Per Aspera Ad Astra

Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun (Orson Welles)

Re: Facebook-Gruppe

Beitragvon ViolentPinguin » Mo 10. Jun 2019, 20:29

Ich wäre dabei.

Re: Facebook-Gruppe

Beitragvon Winne » Mo 10. Jun 2019, 20:32

Ich habe zwar kein Facebook, aber das können angeblich auch ältere einrichten. Zur Not frage ich meine Pflegerin. Die wird mir auch das Head Set erklären können.

Re: Facebook-Gruppe

Beitragvon gorxinho » Mo 10. Jun 2019, 20:34

Wie sieht das mit dem "Wiedererkennungswert unserer Leute" in einer FB Gruppe aus?

Zudem finde ich, wie ein anderer User bereits schrieb, FB bietet nicht so recht die Strukturen, wie man sie in einem "echten" Forum hätte.

Für den Anfang aber sicherlich okay...

Re: Facebook-Gruppe

Beitragvon Joe the Moe » Mo 10. Jun 2019, 20:37

Bei Facebook bin ich komplett raus. Möchte damit nichts zutun haben.
"Drei Ausrufezeichen", fuhr er fort und schüttelte den
Kopf. "Sicheres Zeichen für einen kranken Geist."
(Terry Pratchett in "Eric")

Re: Facebook-Gruppe

Beitragvon ViolentPinguin » Mo 10. Jun 2019, 20:42

Joe the Moe hat geschrieben:Bei Facebook bin ich komplett raus. Möchte damit nichts zutun haben.


Ich bin auch (noch) nicht bei Facebook aber im Endeffekt ist man ja schnell angemeldet. Denkste für halt nen fantasienamen aus und schon geht sie ab die wilde Fahrt.

Re: Facebook-Gruppe

Beitragvon Blauer Jan » Mo 10. Jun 2019, 20:51

gorxinho hat geschrieben:Wie sieht das mit dem "Wiedererkennungswert unserer Leute" in einer FB Gruppe aus?


da könnte man einen Beitrag pinnen, in dem jeder User als Kommentar seinen (ehemaligen) Westline-Namen reinschreibt.
Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist (David Ben-Gurion): Per Aspera Ad Astra

Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun (Orson Welles)

Re: Facebook-Gruppe

Beitragvon isomer² » Mo 10. Jun 2019, 20:55

Hab schon das ein oder andere Forum untergehen sehen. Rettungsversuche bei Facebook gehen schief alles viel zu ungeordnet.

Prinzipiell müsste man ein eigenes Forum betreiben und auch das ist nicht so einfach Leute zu finden die das in die Hand nehmen.

Fände es wirklich schön wenn sowas klappen könnte
Und wenn wir nur verzweifelt genug sind, werfen wir nur allzu bereitwillig die vermeintliche schwere Bürde der Skepsis ab. (Carl Sagan: Der Drache in meiner Garage)