Neue VfL-Saison: Starke Gegner, weite Wege



Neue VfL-Saison: Starke Gegner, weite Wege

Beitragvon westline/pr » Do 30. Mai 2019, 14:19

Neu bei uns:

Neue VfL-Saison: Starke Gegner, weite Wege

Der Revierklub startet im Juli in seine zehnte Zweitligasaison in Folge. Sechs neue Gegner sind dabei, darunter auch einige Schwergewichte.

Mehr: https://www.westline.de/fussball/vfl-bo ... weite-wege
Fragen oder Anregungen? Schreibt eine Mail an philipp.rentsch@westline.de

Re: Neue VfL-Saison: Starke Gegner, weite Wege

Beitragvon mit-glied68 » So 2. Jun 2019, 11:57

9 Spielzeiten, davon 8 mit purer Tristesse haben wir erduldet. Was kommt noch?

Aufgrund verschiedener handelnder Personen gehe ich mal von den nächsten 5-10 Spielzeiten in Liga 2 aus.

Du arme graue, langweilige Zweitligamaus.

Re: Neue VfL-Saison: Starke Gegner, weite Wege

Beitragvon Mr.Hahn » So 2. Jun 2019, 12:03

Ist gut möglich. Ich habe schon häufiger gesagt: Es kann genauso gut sein, dass der VfL nie wieder aufsteigt und 09/10 die letzte in der VfL Geschichte war.

Was natürlich nicht bedeutet, es nicht weiter zu versuchen. Gelegenheiten ergeben sich immer mal wieder. Da muss man halt zupacken und da sein. Und dies waren wir seit der Relegation nie. Weder 15/16, nach Traumstart, weder 17/18, als die Konkurrenz Situation Optimal war. Da wurde nur geredet, aber nichts geschafft. Und auch als "Überraschungsteam" konnte man sich bisher nie entsprechend platzieren. Dies vor allem, weil in keiner Saison Konstanz vorhanden war. Zu schnell zufrieden nach 2-3 Siegen. 100% Fokussierung zumeist einzig gegen starke bzw. große Gegner. Bestes Beispiel das Union Spiel: Über 34 Spieltage solch eine Einstellung und wir landen min. unter den Top 5...

Re: Neue VfL-Saison: Starke Gegner, weite Wege

Beitragvon badboy » So 2. Jun 2019, 17:28

mit-glied68 hat geschrieben:
Aufgrund verschiedener handelnder Personen gehe ich mal von den nächsten 5-10 Spielzeiten in Liga 2 aus.


Ich befürchte unter Villis einen Abstieg binnen 2 Jahren !

Re: Neue VfL-Saison: Starke Gegner, weite Wege

Beitragvon Legator » So 2. Jun 2019, 19:48

Also ich "freue" mich schon auf die nächste Saison...ohne Fussball ist auch nix...

Die weiten Wege sind natürlich ärgerlich, es sind so schöne Fahrten nach Köln, Paderborn und zum MSV gewesen.

Immerhin ist Osnabrück nah. Dazu 2x HH, Hannover, Wehen, Bielefeld und Darmstadt sind als Auswärtsfahrten relativ nah bzw. interessant sowie evtl. Stuttgart noch als Sahnehäubchen.

Jetzt muss nur noch der Fussballspieltagsgott mitspielen (Montags wäre alles aus Bielefeld und OS großer Mist)!
_________________________________________________

Re: Neue VfL-Saison: Starke Gegner, weite Wege

Beitragvon mit-glied68 » Mo 3. Jun 2019, 18:22

Wieso ist denn Stuttgart ein Sahnehäubchen? Außer es ist Cannstädter Vasen...

Autos bauen können sie, aber eine Stadt mit solch einem Verkehrschaos geht mir quer ab...

Re: Neue VfL-Saison: Starke Gegner, weite Wege

Beitragvon SettBlapper » Mo 3. Jun 2019, 18:43

mit-glied68 hat geschrieben:Wieso ist denn Stuttgart ein Sahnehäubchen? Außer es ist Cannstädter Vasen...

Autos bauen können sie, aber eine Stadt mit solch einem Verkehrschaos geht mir quer ab...


Noch besser die Frühjahrsveranstaltung - Frühjahrsfest. Und dann kurz vor dem Aufstieg stehen. Yep

Re: Neue VfL-Saison: Starke Gegner, weite Wege

Beitragvon 1848eV » Mo 3. Jun 2019, 21:14

Btw.
Von allen 36 Vereinen der 2.und 3. LIGA startet der VfL als ALLERLETZTER in die Saison.
Ich hoffe die sportliche Führung hat sich dabei was gedacht! Sicher bin ich mir dabei nicht.

Re: Neue VfL-Saison: Starke Gegner, weite Wege

Beitragvon Mr.Hahn » Mo 3. Jun 2019, 21:30

Hatte mich auch etwas gewundert. Gerade bei dem angedachten Umbruch zählt jeder Tag. Klar muss man nicht schon am kommenden Montag beginnen, aber teils 8 Tage später als einige Konkurrenten ist nicht ohne...

Hannover beginnt m.E. am 17.
Wir eben am 25.

Regensburg und St. Pauli starten auch recht spät, aber immer noch zwei Tage vor dem VfL.

Re: Neue VfL-Saison: Starke Gegner, weite Wege

Beitragvon Soccerholic » Di 4. Jun 2019, 07:00

1848eV hat geschrieben:Btw.
Von allen 36 Vereinen der 2.und 3. LIGA startet der VfL als ALLERLETZTER in die Saison.
Ich hoffe die sportliche Führung hat sich dabei was gedacht! Sicher bin ich mir dabei nicht.


Das ist gut durchdacht, so hat man am Ende der Saison mehr Körner um die entscheidenden Spiele zu gewinnen. ;)
" Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht"
Abraham Lincoln