Das Märchen mit Dutt und der Jugend!



Das Märchen mit Dutt und der Jugend!

Beitragvon b24unsereheimat » So 10. Feb 2019, 13:12

Gestern haben 7 Spieler ü30 in der Startformation gestanden.
Saglam, janelt, römling sind mal wieder auf der Bank versauert.
Dutt hat trotz des Rückstandes und der Low-Performance z.B. von einem Soares nicht mehr gewechselt. Weder ein Saglam noch ein römling, den man für soares hätte bringen können, wurden gebracht.
Hier muss mir keiner mehr was von Jugend einbinden erzählen. Ich glaube hier weder Dutt noch Sesi ein Wort.
Auch janelt wird nicht berücksichtigt obwohl tesche nicht performt.
Komplett unerklärlich, vor allem bei saglam. Der hat bereits gezeigt, dass er es kann.

Was soll das?
Wetten die Verträge von Sam und kruse werden verlängert! Eine Verjüngung wird es auch unter Sesi und RD nicht geben.

Re: Das Märchen mit Dutt und der Jugend!

Beitragvon Mr.Hahn » So 10. Feb 2019, 13:22

Saglam hat bisher mehr oder weniger noch gar nichts gezeigt. Da fehlt noch ein Stück für die zweite Liga. Gerade im körperlichen Bereich. Da ist demzufolge nichts unerklärliches zu finden. Ich an seiner Stelle, hätte mich im "Winterfenster" für ein halbes Jahr ausleihen lassen. Spielpraxis, Spielpraxis und nochmals Spielpraxis fehlt ihm besonders. Für einen Kaderplatz könnte es demnächst auch wieder eng werden. Möglicherweise schon nächste Woche, wenn Weilandt u.U. zurück ist.

Das Janelt bisher nicht berücksichtigt wurde, ist ebenso kein "Hexenwerk". Losilla/Tesche passte bis zur Winterpause zu 100%. Das man dem Duo dann nicht direkt nach der Pause (nach der ersten Niederlage in Sandhausen) das Vertrauen entzieht, ist nachvollziehbar. Gestern agierten die beiden so schwach wie lange nicht und Tesche ist momentan auch in einem Formloch(Wobei ich Losilla gestern noch schwächer fand). Nun liegt es an Janelt, sich entsprechend im Training anzubieten.
Er war schon mal deutlich weiter...

Re: Das Märchen mit Dutt und der Jugend!

Beitragvon b24unsereheimat » So 10. Feb 2019, 13:35

Mr.Hahn hat geschrieben:Saglam hat bisher mehr oder weniger noch gar nichts gezeigt. Da fehlt noch ein Stück für die zweite Liga. Gerade im körperlichen Bereich. Da ist demzufolge nichts unerklärliches zu finden. Ich an seiner Stelle, hätte mich im "Winterfenster" für ein halbes Jahr ausleihen lassen. Spielpraxis, Spielpraxis und nochmals Spielpraxis fehlt ihm besonders. Für einen Kaderplatz könnte es demnächst auch wieder eng werden. Möglicherweise schon nächste Woche, wenn Weilandt u.U. zurück ist.


Saglam hat, wenn er gespielt hat, ordentlich gespielt. Auch in der letzten Saison. Seine konsequente Nichtberücksichtigung ist nicht nachvollziehbar. Janelt hat letzte Saison ebenfalls Leistungen gezeigt, die nicht schlechter als die von Tasche ect. sind. Daher auch hier absolut nicht nachvollziehbar.
Warum ein soares nicht ausgewechselt wurde, wissen auch nur dutt und butscher. Römling kann da definitiv nicht schlechter sein.
Zuletzt geändert von b24unsereheimat am So 10. Feb 2019, 13:42, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Das Märchen mit Dutt und der Jugend!

Beitragvon Kreisklasse » So 10. Feb 2019, 13:42

Ganz ruhig.
Soares hatte e i n e n schlechten Tag. Das ist ansonsten einer der wenigen Dauerbrenner im Team. Wechsel wäre absurd gewesen. Allein schon wegen des Spielstandes, der nach einer Offensivtaktik schrie.

Saglam hat bei seinen Chancen in dieser Saison Einsatzfreude gezeigt. Immerhin. Aber gerade im OM haben wir quantitativ mehr als genug Spieler.

Janelt für Tesche wäre allerdings das Gebot der Stunde. Letzterer ist schon seit einigen Spielen ausser Form. Schade, er hatte zuvor richtig gute Auftritte.
Durch leidenschaftlichen, ehrlichen und erlebnisreichen Fußball
vermitteln wir Freude, Faszination und Begeisterung.

Re: Das Märchen mit Dutt und der Jugend!

Beitragvon b24unsereheimat » So 10. Feb 2019, 13:46

Kreisklasse hat geschrieben:Ganz ruhig.
Soares hatte e i n e n schlechten Tag. Das ist ansonsten einer der wenigen Dauerbrenner im Team. Wechsel wäre absurd gewesen. Allein schon wegen des Spielstandes, der nach einer Offensivtaktik schrie.

Saglam hat bei seinen Chancen in dieser Saison Einsatzfreude gezeigt. Immerhin. Aber gerade im OM haben wir quantitativ mehr als genug Spieler.

Janelt für Tesche wäre allerdings das Gebot der Stunde. Letzterer ist schon seit einigen Spielen ausser Form. Schade, er hatte zuvor richtig gute Auftritte.



Danilo hat nicht eine!!! anständige Flanke zustande gebracht und das war absehbar. Glaubst du wirklich ein römling hätte das die letzten 10 Minuten schlechter gemacht? Das bezweifle ich stark. Bei dem Stand das Wechselkontigent nicht zu nutzen um nochmal einen impuls zu setzen ist schlichtweg dumm

Re: Das Märchen mit Dutt und der Jugend!

Beitragvon 1848eV » So 10. Feb 2019, 14:45

Es wäre geradezu fahrlässig gewesen einen so jungen Spieler wie Römling in diesem Spiel zu bringen.
Der wäre aber sowas von verbrannt worden. Das geht gar nicht!
Weder der Mannschaft noch dem Jungen hätte man einen Gefallen getan.
Richtig ist allerdings auch, dass er ab und an in geeigneten Situationen Spielpraxis bekommen sollte. Allein um herauszufinden, ob Römling ein möglicher Backup in der nächsten Saison sein kann.

Re: Das Märchen mit Dutt und der Jugend!

Beitragvon b24unsereheimat » So 10. Feb 2019, 18:16

1848eV hat geschrieben:Es wäre geradezu fahrlässig gewesen einen so jungen Spieler wie Römling in diesem Spiel zu bringen.
Der wäre aber sowas von verbrannt worden. Das geht gar nicht!
Weder der Mannschaft noch dem Jungen hätte man einen Gefallen getan.
Richtig ist allerdings auch, dass er ab und an in geeigneten Situationen Spielpraxis bekommen sollte. Allein um herauszufinden, ob Römling ein möglicher Backup in der nächsten Saison sein kann.


Mir gehen diese ständigen Ausreden massiv auf den Sack. Liegen wir 2:1 zurück heißt man verheizt ihn. Führen wir 2:1 kann man ihn auch nicht bringen, wenn der einen Fehler macht ist der auch verheizt bla bla bla. Seit Jahren werden immer wieder Ausreden gefunden und von einigen auch im Forum noch unterstützt warum man nicht auf die Jugend setzen kann

Re: Das Märchen mit Dutt und der Jugend!

Beitragvon 1848eV » So 10. Feb 2019, 18:35

Das ist schlicht falsch und zeugt von einem massiven Fachwissendefizit.
Aktonismus ist keine Entwicklungsstrategie.
Man verbrennt keine Jugendspieler!
Janelt oder Saglam hätten allerdings sehr wohl einige Minuten in Sandhausen spielen können - statt Cello. Römling war da ja nicht im Kader.

Re: Das Märchen mit Dutt und der Jugend!

Beitragvon b24unsereheimat » So 10. Feb 2019, 19:04

1848eV hat geschrieben:Das ist schlicht falsch und zeugt von einem massiven Fachwissendefizit.
Aktonismus ist keine Entwicklungsstrategie.
Man verbrennt keine Jugendspieler!
Janelt oder Saglam hätten allerdings sehr wohl einige Minuten in Sandhausen spielen können - statt Cello. Römling war da ja nicht im Kader.


Hat nichts mit fachwissensdefizit zu tun. Aber andere Vereine machen es eben anders. Und die sind wesentlich erfolgreicher. In Freiburg, mainz, köln, hamburg etc. haben in den letzten Jahren jugendspieler während Rückständen, in Spielen in denen es richtig kacke lief, ihr Profidebut gegeben. Haben die Verantwortlichen in den Vereinen keine Ahnung oder ist es nicht eher umgekehrt und wird beim VfL aus Ausrede verwendet?

Re: Das Märchen mit Dutt und der Jugend!

Beitragvon 1848eV » So 10. Feb 2019, 19:28

Einen Jungspieler in einem Spiel wo es richtig schlecht läuft einzusetzen ist auch kein Problem. Siehe oben Sandhausen. Ungünstig sind eben solche Spiele wie gegen Paderborn. Aber was soll´s...