Nennt mir Gründe, warum man sich ...



Nennt mir Gründe, warum man sich ...

Beitragvon Wünni » Sa 9. Feb 2019, 18:38

... auf weitere Spiele des VfL freuen sollte? Ich wüsste mittlerweile ehrlich gesagt als Fußballfan keinen einzigen mehr. Bier saufen und sich den Bauch mit Brezen oder Pommes vollschlagen, lass ich nicht gelten ;) Als Verantwortlicher im Verein würde ich mich in Grund und Boden schämen ... :oops:

Re: Nennt mir Gründe, warum man sich ...

Beitragvon HansDampf » Sa 9. Feb 2019, 18:42

Es gibt ja Leute, die stehen auch auf Auspeitschen. Und davon gibt es in Bochum anscheinend genug.
--------------------------------------
Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln.
(Otto von Bismarck, Staatsmann).

Re: Nennt mir Gründe, warum man sich ...

Beitragvon Kreisklasse » Sa 9. Feb 2019, 20:09

Wünni hat geschrieben:... auf weitere Spiele des VfL freuen sollte? Ich wüsste mittlerweile ehrlich gesagt als Fußballfan keinen einzigen mehr. Bier saufen und sich den Bauch mit Brezen oder Pommes vollschlagen, lass ich nicht gelten ;) Als Verantwortlicher im Verein würde ich mich in Grund und Boden schämen ... :oops:

Es gibt ja gar keine Pommes...
Man darf den Humor nicht verlieren. Auch wenn es tieftraurig ist, dass wir uns jetzt in den Süden der Tabelle bewegen und auch der Zielkorridor Top 25 wohl sehr bald in Top 30 umformuliert wird. Oder Top 33.
Durch leidenschaftlichen, ehrlichen und erlebnisreichen Fußball
vermitteln wir Freude, Faszination und Begeisterung.

Re: Nennt mir Gründe, warum man sich ...

Beitragvon 1848eV » Sa 9. Feb 2019, 20:16

Nein.
Es gibt nur Schweinereste in Schweinedarm und bittere billige Fiege-Plörre.
Wenn schon Wahrheit, dann bitte die ganze!

Wäre ich nicht Bochumer, dann würde dieser Verein auf meiner Liste ziemlich weit unten stehen.

Re: Nennt mir Gründe, warum man sich ...

Beitragvon mit-glied68 » Sa 9. Feb 2019, 22:39

Die Schweinereste im Enddarm und billige Fiegeplörre passen doch perfekt zu den gezeigten Leistungen im Verein und auf dem Rasen.

Letztendlich ist es doch egal, wovon dir schlecht wird.

Gut, dass ich heute nicht live dabei sein konnte. Nächste Woche dann mal totale Abstinenz. Wenn ich die Stimmen zum Spiel lese, muss ich kotzen.

Was für selbstherrliche, unreflektierte Stümper. Kein Wunder, dass die so eine Scheixxe spielen. Die finden sich auch noch geil. Kompletter Realitätsverlust...

RD auch wieder mit seinem Geschwafel.

Re: Nennt mir Gründe, warum man sich ...

Beitragvon BomBast1847+1 » Sa 9. Feb 2019, 23:53

mit-glied68 hat geschrieben:... Was für selbstherrliche, unreflektierte Stümper. Kein Wunder, dass die so eine Scheixxe spielen. Die finden sich auch noch geil. Kompletter Realitätsverlust...
RD auch wieder mit seinem Geschwafel.

Erschreckend!
Man "darf" sich so langsam Sorgen machen, wie es denn jetzt weitergeht, denn ähnlich dem glorreichen Jahr 2010, sind einige "unserer" unsterblichen Helden in ihren Köpfen schon ganz woanders.

Gegen Köln haben sie sich noch mal "ins Schaufenster" gestellt und jetzt gilt es, sich bloß nicht mehr verletzen. Oder so!?

Oh je, ... armer VfL. :oops:

... von der Elbe, bis zur Isar, immer wieeehdar ...

Re: Nennt mir Gründe, warum man sich ...

Beitragvon RichiKörper » So 10. Feb 2019, 00:01

Hola Wünni,
ich bin ja VfLer seit den frühen 60zigern.
Im Rückblick waren für mich die schönsten Jahre Mitte der 60er + ..., mit Christopheit , Jabo, Versen, Wiesemes usw.
Wir sind mit unserer "Bande" von Bochum Hamme, die Dorstener entlang, Schwarzer Weg, Stadtpark hoch zum Stadion. Immer zu Fuß. Wenn die Kohle knapp war (oder Kino wichtiger), manchmal erst zur 2. Halbzeit, da wurden die Tore geöffnet.
Jabos Schwager in spe, war einer meiner besten Kumpels, und ab und zu waren wir mit IHM (Jabo) inne Wohnung vonne Schwiegereltern. Also die damals zukünftigen S.E. von Jabo.Die ganze Blasen - und Jabo war immer en super Typ, eigentlich ein Heiliger.
(nur so am Rande erwähnt)
Hab "allett" mit gemacht. Münzwurf, Umbau Stadion, Schloss Strünkende, Bayern Spiel, Kazcor Spucke, frühes Ruhrstadion,
Auswärtssieg im Park Stadion und und ....... Ich kann die Namen meiner damaligen Heros nicht alle auf zählen.
Ich ernnere mich aber, das wir auch damals schon geschimpft, gelitten und Spieler und Trainer zum Teufel gewünscht haben.
Was ich sagen will: "Ich freue mich IMMER auf´n VfLSpiel!"
Seit Mitte der 80ziger (leider) aus der Ferne.
Am liebsten Freitag Abend Spiele. Mache "immer" vorm Spiel meinen Sport, bin dann ausgepowert, damit datt Birken oder der "Tinto de Verano" besser schmeckt. Zieh mein VfL-Trikot an, und dann iss VfL-time. TV, PC manchmal auch "nur" Günther P. auf 98,5.
Manager, Trainer, Spieler kommen und gehen, manchmal läuft´s gut manchmal nicht so..
!Aber Spieltach iss Spieltach! Und ab und zu gibt´s ja auch Grund zur Freude - wenn auch immer seltener, kommt mir so vor,
Nur der VfL Bochum 1848, Richi. (was den Fußball angeht)

Re: Nennt mir Gründe, warum man sich ...

Beitragvon Eppendorfer » So 10. Feb 2019, 09:47

RichiKörper hat geschrieben:Hola Wünni,
ich bin ja VfLer seit den frühen 60zigern.
Im Rückblick waren für mich die schönsten Jahre Mitte der 60er + ..., mit Christopheit , Jabo, Versen, Wiesemes usw.
Wir sind mit unserer "Bande" von Bochum Hamme, die Dorstener entlang, Schwarzer Weg, Stadtpark hoch zum Stadion. Immer zu Fuß. Wenn die Kohle knapp war (oder Kino wichtiger), manchmal erst zur 2. Halbzeit, da wurden die Tore geöffnet.
Jabos Schwager in spe, war einer meiner besten Kumpels, und ab und zu waren wir mit IHM (Jabo) inne Wohnung vonne Schwiegereltern. Also die damals zukünftigen S.E. von Jabo.Die ganze Blasen - und Jabo war immer en super Typ, eigentlich ein Heiliger.
(nur so am Rande erwähnt)
Hab "allett" mit gemacht. Münzwurf, Umbau Stadion, Schloss Strünkende, Bayern Spiel, Kazcor Spucke, frühes Ruhrstadion,
Auswärtssieg im Park Stadion und und ....... Ich kann die Namen meiner damaligen Heros nicht alle auf zählen.
Ich ernnere mich aber, das wir auch damals schon geschimpft, gelitten und Spieler und Trainer zum Teufel gewünscht haben.
Was ich sagen will: "Ich freue mich IMMER auf´n VfLSpiel!"
Seit Mitte der 80ziger (leider) aus der Ferne.
Am liebsten Freitag Abend Spiele. Mache "immer" vorm Spiel meinen Sport, bin dann ausgepowert, damit datt Birken oder der "Tinto de Verano" besser schmeckt. Zieh mein VfL-Trikot an, und dann iss VfL-time. TV, PC manchmal auch "nur" Günther P. auf 98,5.
Manager, Trainer, Spieler kommen und gehen, manchmal läuft´s gut manchmal nicht so..
!Aber Spieltach iss Spieltach! Und ab und zu gibt´s ja auch Grund zur Freude - wenn auch immer seltener, kommt mir so vor,
Nur der VfL Bochum 1848, Richi. (was den Fußball angeht)


Hallo RichiKörper,

Daumen hoch für diesen geilen Post.

Re: Nennt mir Gründe, warum man sich ...

Beitragvon vfl_s06 » So 10. Feb 2019, 12:30

Eppendorfer hat geschrieben:
RichiKörper hat geschrieben:Hola Wünni,
ich bin ja VfLer seit den frühen 60zigern.
Im Rückblick waren für mich die schönsten Jahre Mitte der 60er + ..., mit Christopheit , Jabo, Versen, Wiesemes usw.
Wir sind mit unserer "Bande" von Bochum Hamme, die Dorstener entlang, Schwarzer Weg, Stadtpark hoch zum Stadion. Immer zu Fuß. Wenn die Kohle knapp war (oder Kino wichtiger), manchmal erst zur 2. Halbzeit, da wurden die Tore geöffnet.
Jabos Schwager in spe, war einer meiner besten Kumpels, und ab und zu waren wir mit IHM (Jabo) inne Wohnung vonne Schwiegereltern. Also die damals zukünftigen S.E. von Jabo.Die ganze Blasen - und Jabo war immer en super Typ, eigentlich ein Heiliger.
(nur so am Rande erwähnt)
Hab "allett" mit gemacht. Münzwurf, Umbau Stadion, Schloss Strünkende, Bayern Spiel, Kazcor Spucke, frühes Ruhrstadion,
Auswärtssieg im Park Stadion und und ....... Ich kann die Namen meiner damaligen Heros nicht alle auf zählen.
Ich ernnere mich aber, das wir auch damals schon geschimpft, gelitten und Spieler und Trainer zum Teufel gewünscht haben.
Was ich sagen will: "Ich freue mich IMMER auf´n VfLSpiel!"
Seit Mitte der 80ziger (leider) aus der Ferne.
Am liebsten Freitag Abend Spiele. Mache "immer" vorm Spiel meinen Sport, bin dann ausgepowert, damit datt Birken oder der "Tinto de Verano" besser schmeckt. Zieh mein VfL-Trikot an, und dann iss VfL-time. TV, PC manchmal auch "nur" Günther P. auf 98,5.
Manager, Trainer, Spieler kommen und gehen, manchmal läuft´s gut manchmal nicht so..
!Aber Spieltach iss Spieltach! Und ab und zu gibt´s ja auch Grund zur Freude - wenn auch immer seltener, kommt mir so vor,
Nur der VfL Bochum 1848, Richi. (was den Fußball angeht)


Hallo RichiKörper,

Daumen hoch für diesen geilen Post.
RichiKörper hat geschrieben:Hola Wünni,
ich bin ja VfLer seit den frühen 60zigern.
Im Rückblick waren für mich die schönsten Jahre Mitte der 60er + ..., mit Christopheit , Jabo, Versen, Wiesemes usw.
Wir sind mit unserer "Bande" von Bochum Hamme, die Dorstener entlang, Schwarzer Weg, Stadtpark hoch zum Stadion. Immer zu Fuß. Wenn die Kohle knapp war (oder Kino wichtiger), manchmal erst zur 2. Halbzeit, da wurden die Tore geöffnet.
Jabos Schwager in spe, war einer meiner besten Kumpels, und ab und zu waren wir mit IHM (Jabo) inne Wohnung vonne Schwiegereltern. Also die damals zukünftigen S.E. von Jabo.Die ganze Blasen - und Jabo war immer en super Typ, eigentlich ein Heiliger.
(nur so am Rande erwähnt)
Hab "allett" mit gemacht. Münzwurf, Umbau Stadion, Schloss Strünkende, Bayern Spiel, Kazcor Spucke, frühes Ruhrstadion,
Auswärtssieg im Park Stadion und und ....... Ich kann die Namen meiner damaligen Heros nicht alle auf zählen.
Ich ernnere mich aber, das wir auch damals schon geschimpft, gelitten und Spieler und Trainer zum Teufel gewünscht haben.
Was ich sagen will: "Ich freue mich IMMER auf´n VfLSpiel!"
Seit Mitte der 80ziger (leider) aus der Ferne.
Am liebsten Freitag Abend Spiele. Mache "immer" vorm Spiel meinen Sport, bin dann ausgepowert, damit datt Birken oder der "Tinto de Verano" besser schmeckt. Zieh mein VfL-Trikot an, und dann iss VfL-time. TV, PC manchmal auch "nur" Günther P. auf 98,5.
Manager, Trainer, Spieler kommen und gehen, manchmal läuft´s gut manchmal nicht so..
!Aber Spieltach iss Spieltach! Und ab und zu gibt´s ja auch Grund zur Freude - wenn auch immer seltener, kommt mir so vor,
Nur der VfL Bochum 1848, Richi. (was den Fußball angeht)


Hallo Richie,
ich gehöre zwar eher zur lesenden Zunft dieses Forums, fühle mich aber von Deinem tollen Beitrag veranlasst, auch meine Sicht auf die Verbundenheit mit dem Vfl zu schildern, die sich auf wundersame Weise mit Deiner deckt. Wenn ich mich an die frühen 60er Jahre erinnere, hab ich noch das Bild vor Augen, wie ich mich vor dem Spiel gegen SW Essen mit meinem Vater auf den Weg zum Tor begab, wo sich Hermann Merchel warmschießen ließ. In der heutigen Zeit undenkbar, daß er sich noch Zeit für einen kurzen Plausch mit seinem Cousin ( mein Vater ) nahm und mir noch ein Paar Torwarthandschuhe schenkte. Da ich damals noch nicht so infiziert war, weiß ich nicht mehr, wie das Spiel ausging, und wem ich die Daumen gedrückt habe. Wenig später, ab Ende der 60er Jahre habe ich kein Heimspiel versäumt und bin mit meinem Kumpel von Bochum Weitmar bis zur Castroper Straße - damals hieß es noch Dauerlauf - gejoggt, um das Geld für die öffentlichen Verkehrsmittel zu sparen. Manchmal, der Vfl möge mir gnädig sein, sind wir auch über den Zaun geklettert und über das Dach eines Nebengebäudes auf dem Trainigsplatz gelangt, von wo es ein Leichtes war, ins Stadion zu gelangen. Ähnlich wie Du ist mir unabhängig davon, in welcher Liga der Vfl kickt, die Vorfreude auf den Spieltag erhalten geblieben. Ich verfolge die Spiele heute noch auf einer Großleinwand in meiner mit Insignien der 60er und 70er Jahre versehenen Doppelgarage und stelle fest, dass mir trotz der Kommerzialiserung ein Stück der Fußballromantik meiner Kindheit und Jugend erhalten geblieben ist. Nur am Rande sei erwähnt, dass mir meine Garage heute heilig ist, während wir sie damals noch an einen Aktiven ( Hartmut Fromm ) vermietet haben, der auch kein Problem damit hatte, dass wir Pimpfe - sein Bruder war auch dabei - mit dem Lederball sein Garagentor bearbeitet haben. Deshalb freue ich mich darüber, dass auch im kommenden Jahr die Ligazugehörigkeit und die liebgewonnenen Events mit meinen Freunden in meiner Garage gesichert ist/sind. Sehe deshalb vieles nicht so verbissen wie andere hier im Forum und freue mich, dass es noch Gleichgesinnte gibt.

Re: Nennt mir Gründe, warum man sich ...

Beitragvon RichiKörper » So 10. Feb 2019, 13:19

s06 !
- von Bochum Weitmar bis zur Castroper Straße -
Weitmar iss ja noch´n Stück weiter weg als Hamme, vonne Castorper.
Im Dauerlauf :o
Respekt :) :!: