Ein Jahr im Amt: Die Schindzielorz-Bilanz



Re: Ein Jahr im Amt: Die Schindzielorz-Bilanz

Beitragvon b24unsereheimat » Sa 9. Feb 2019, 18:58

b24unsereheimat hat geschrieben:@westline
ich bitte auch mal um kritische Berichterstattung und nicht immer nur das Gesäusel wie toll die alle beim VfL sind.

Ein Journalist, der nicht nur Hofberichterstattung macht sondern ernstzunehmenden Journalismus würde auch mal öffentlich die Frage in den Raum werfen, warum ein Pröger vom SCP entdeckt wird aber nicht vom großen Verein in umittelbarer Nachbarschaft. Ich finde schon, dass das eine durchaus berechtigte Frage ist... Allerdings wird Sesi darauf keine plausible Antwort haben. Haben wir überhaupt noch ein Scouting? Wo scouten wir? Über Youtube oder anhand von Kicker Benotungen?

Es gibt etliche interessante Spieler in der 3 Liga und auch in der RL. Da graben Paderborn, Heidenheim u.a. ständig Leute aus..... schafft man beim VfL anscheinend nicht. Hier wünsche ich mir mal kritische Nachfragen und nicht immer nur Abnickerei.


@westline oder eben auch die kritische Frage wie man als Verein auf den geistigen Dünnschiss von Riemann reagiert, den er nach dem Spiel von sich gegeben hat. (siehe Stimmen zum Spiel). gutes Spiel? War der in einem anderen Stadion ? Gute zweite Halbzeit? Hä?????? Da zeigt genau die Charaktertypen, die der VfL nicht braucht. Unfähig zur Selbstreflektion und Kritik.... mit solchen Spielern wird du nie erfolgreich sein. Denen fehlt das Siegergen. Nur mit Selbstkritik kann man sich verbessern.

Riemann hat endgültig Fertig in Bochum.
Es laufen zig verträge von interessanten Torhütern aus u.a. Kraft und auch Zingerle, der heute bei Paderborn im Tor stand. Daneben Wellenreuther und einige andere Interessante....

Re: Ein Jahr im Amt: Die Schindzielorz-Bilanz

Beitragvon Hansemann » So 10. Feb 2019, 11:25

Alles in allem hat Sesi dem Verein zusammen mit Dutt und Butscher wieder nach oben gebracht.
Nächste Woche wird alles wieder gut und der VfL gewinnt auch wieder irgendwie seine Spiele.
Jetzt aus Panik alles zu verteufeln was vor 8 Tagen noch gut war passt nicht so ganz.
Es geht also weiter und bleibt spannend bis zum Schluss und alles in allem sind wir auf dem richtigen Weg.

Re: Ein Jahr im Amt: Die Schindzielorz-Bilanz

Beitragvon Bofan53 » So 10. Feb 2019, 12:16

Hansemann hat geschrieben:Alles in allem hat Sesi dem Verein zusammen mit Dutt und Butscher wieder nach oben gebracht.
Nächste Woche wird alles wieder gut und der VfL gewinnt auch wieder irgendwie seine Spiele.
Jetzt aus Panik alles zu verteufeln was vor 8 Tagen noch gut war passt nicht so ganz.
Es geht also weiter und bleibt spannend bis zum Schluss und alles in allem sind wir auf dem richtigen Weg.




Was bleibt spannend bis zum Schluss ? Die Saison ist gelaufen!
Jetzt nur noch Langeweile pur :!:

Re: Ein Jahr im Amt: Die Schindzielorz-Bilanz

Beitragvon BomBast1847+1 » So 10. Feb 2019, 12:22

Bofan53 hat geschrieben:... Was bleibt spannend bis zum Schluss ? ...

Der Abstiegskampf! :P

... und für Fiege ...

Re: Ein Jahr im Amt: Die Schindzielorz-Bilanz

Beitragvon Toto20111971 » So 10. Feb 2019, 15:50

Sowas kannst du dir nicht Ausdenken, was hier für Amateure ihr Unwesen treiben dürfen.
Immer der gleiche mist

Re: Ein Jahr im Amt: Die Schindzielorz-Bilanz

Beitragvon wersonst1848 » So 10. Feb 2019, 19:14

Toto20111971 hat geschrieben:Sowas kannst du dir nicht Ausdenken, was hier für Amateure ihr Unwesen treiben dürfen.
Immer der gleiche mist


Der Weg zum Amateur ist für Dich noch sehr weit.

Re: Ein Jahr im Amt: Die Schindzielorz-Bilanz

Beitragvon Toto20111971 » So 10. Feb 2019, 21:20

wersonst1848 hat geschrieben:
Toto20111971 hat geschrieben:Sowas kannst du dir nicht Ausdenken, was hier für Amateure ihr Unwesen treiben dürfen.
Immer der gleiche mist


Der Weg zum Amateur ist für Dich noch sehr weit.


Du Forums Troll
Was hat meiner einer mit einer der dortigen Funktionen zu tun.
Ich Betrachte das von Außen als Fan. Und als solcher sehe ich nichts was verbessert wurde, ausser das sich wieder alle Lieb haben und Kuscheln.
Klar das dir sowas gefällt.

Re: Ein Jahr im Amt: Die Schindzielorz-Bilanz

Beitragvon Ivo » Mo 11. Feb 2019, 19:59

Schindzielorz hat für einen NONAME bisher gute Arbeit geleistet zumal bei allen Freunden des negativen :

Wir haben immernoch keine Kohle und haben diese Saison das erste/oder 2te mal ohne Auflagen ne Lizenz erhalten

BSP:

Lee

hätten wir uns nie im Leben kaufen können und den dann für LULU geholt TOP

Maier

ja bisher fehlt noch die Leistung, aber auch für ein kleines Handgeld zu uns gewechselt TOP

Soares
einfach nur Topspieler mit deutlicher 1. Liga Qualität

Zoller & Pantovic

bin ich noch etwas unentschlossen, aber da er kaum Ablöse gekostet hat ist das auch i. O.

Die auslaufende Verträge wurde alle vom Hochstapler(stätter) gemacht. Das sich ein Spieler mit potential oder weniger für eine andere bessere Partnerschaft, sind nun mal die Regeln des Spiels

Re: Ein Jahr im Amt: Die Schindzielorz-Bilanz

Beitragvon Blauer Jan » Mo 11. Feb 2019, 20:16

Ich mag mich ja täuschen, aber Soares ist vom Hochstäppler geholt worden. Maier, naja, Anlagen sind wohl da, aber wenn er sie nie zeigt, ist dann ein Muster ohne Wert. Lee ist ohne Frage für uns ein Toptransfer, in wie Schindzielorz da seine Kompetenzen eingesetzt hat bzw. wie viel Glück dabei war, können wir kaum beurteilen. Scheiße ist die Bilanz ganz sicher nicht, aber auch nichts, wo man jetzt in Dauerjubel ausbrechen müsste.
Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist (David Ben-Gurion): Per Aspera Ad Astra

Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun (Orson Welles)

Re: Ein Jahr im Amt: Die Schindzielorz-Bilanz

Beitragvon mit-glied68 » Mo 11. Feb 2019, 20:20

Top! Sehr gute Zusamnenfassung.

Sesi muss bzw. kann sich jetzt beweisen! Der Kader für die nächste Saison ist seiner!