Aktuelle Lage und zukünftige Perspektive des VfL



Re: Aktuelle Lage und zukünftige Perspektive des VfL

Beitragvon OnkelPommes » So 26. Mai 2019, 21:32

Prost.

Re: Aktuelle Lage und zukünftige Perspektive des VfL

Beitragvon siegesmut » So 26. Mai 2019, 22:33

Da mach ich mir auch ne Pulle drauf auf !!

Re: Aktuelle Lage und zukünftige Perspektive des VfL

Beitragvon Hansemann » Mo 27. Mai 2019, 08:06

Duttscher und Schindzielorz sind immer noch dabei das Hochstätter Chaos aufzuräumen, im Momennt ist die Situation einfach so das kein anderer , gearde aus finanziellen Gründen , den Job dieser beiden machen würde, Sesi ist ja auch quasi reingedrängt worden. Aber kein Vorwurf dafür, wie erwartet wird es dieses Jahr gegen den Abstieg gehen der Klassenerhalt muss das oberste Ziel sein.

Re: Aktuelle Lage und zukünftige Perspektive des VfL

Beitragvon peschelserben » Mo 27. Mai 2019, 08:59

Hansemann hat geschrieben:Duttscher und Schindzielorz sind immer noch dabei das Hochstätter Chaos aufzuräumen, im Momennt ist die Situation einfach so das kein anderer , gearde aus finanziellen Gründen , den Job dieser beiden machen würde, Sesi ist ja auch quasi reingedrängt worden. Aber kein Vorwurf dafür, wie erwartet wird es dieses Jahr gegen den Abstieg gehen der Klassenerhalt muss das oberste Ziel sein.



Also das ist mal eine interessante Meinung. Besonders in Absatz 1 zum Thema "Hochstädter" Chaos. UND dass keiner den Job von Dutt und Sesi machen möchte. Die Meinung hast Du aber exklusiv.

Re: Aktuelle Lage und zukünftige Perspektive des VfL

Beitragvon Kokolores » Mo 27. Mai 2019, 14:57

Die aktuelle Lage ist halt so das die interessanten entwicklungsfähigen Spieler aus diversen bereits bekannt diskutierten Gründen lieber woanders hin gehen.
Aktuell bsp Dörfler nach Paderborn.
In einem Land langer vor unserer Zeit wäre der viell.bei uns gelandet.

Die Marke VFL Bochum ist nicht mehr das was sie früher einmal war.

Perspektivisch bleibe ich dabei und schrob es auch schon mal es müssen weitreichendere Änderungen her als nur die Scheisshäuser zu sanieren.
"Es ist wichtig,daß man neunzig Minuten mit voller Konzentration an das nächste spiel denkt"

"Ob Felix Magath die Titanic gerettet hätte,weiss ich nicht. Aber die Überlebenden wären topfit gewesen."

Re: Aktuelle Lage und zukünftige Perspektive des VfL

Beitragvon Hansemann » Mo 27. Mai 2019, 15:45

Kokolores hat geschrieben:Die aktuelle Lage ist halt so das die interessanten entwicklungsfähigen Spieler aus diversen bereits bekannt diskutierten Gründen lieber woanders hin gehen.
Aktuell bsp Dörfler nach Paderborn.
In einem Land langer vor unserer Zeit wäre der viell.bei uns gelandet.

Die Marke VFL Bochum ist nicht mehr das was sie früher einmal war.

Perspektivisch bleibe ich dabei und schrob es auch schon mal es müssen weitreichendere Änderungen her als nur die Scheisshäuser zu sanieren.


Kann man so unterschreiben , aber ich glaube der falsche Weg wäre es nun Villis , Schindzielorz und Konsorten auszuwechseln.
Durch den völligen Überzug eines CH vor gut 2 Jahren mit dem Ziel Aufstieg , ist der ganze Verein beihnahe den Bach runtergegangen.
Vielleicht sollten alle mal wieder lernen kleine Brötchen zu Backen und den Verantwortlichen volles Vertrauen zu schenken und nicht nach jeder Niederlage alles und jeden zum Teufel schicken zu wollen.
Ich bin froh das unsere derzeitigen Verantwortlichen auch in den teilweise chaotischen Verhältnissen der letzten 15 Monate die absolute Ruhe behalten haben und einen klaren Kopf.
Natürlich müssen diese Leute aber nun auch mal langsam was liefern aber ich denke mit der Cellozi und Hoogland Aktion sind die Grundsteine dafür gelegt.
Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen im Bezug auf Sesi gemeint , und ein Jörg Schmattke kommt leider nicht zum VfL Bochum.

Re: Aktuelle Lage und zukünftige Perspektive des VfL

Beitragvon R2D2 » Mo 27. Mai 2019, 15:54

Hansemann hat geschrieben:
und ein Jörg Schmattke kommt leider nicht zum VfL Bochum.

Wer zum Geier ist Jörg Schmattke ?

Re: Aktuelle Lage und zukünftige Perspektive des VfL

Beitragvon Hansemann » Mo 27. Mai 2019, 16:10

R2D2 hat geschrieben:
Hansemann hat geschrieben:
und ein Jörg Schmattke kommt leider nicht zum VfL Bochum.

Wer zum Geier ist Jörg Schmattke ?



Sorry über IPhone Spracherkennung reingehauen :mrgreen:

https://de.wikipedia.org/wiki/J%C3%B6rg_Schmadtke

Re: Aktuelle Lage und zukünftige Perspektive des VfL

Beitragvon siegesmut » Mo 27. Mai 2019, 19:47

Kleine Brötchen backen, kann zur Manie werden, wenn kleine Geister immerwährend backen!
Grösser denken scheint hier nicht im Lehrbuch zu stehen.
Na denn,Hansemann!
Von dir habe ich nichts anderes erwartet!

Re: Aktuelle Lage und zukünftige Perspektive des VfL

Beitragvon Herbert Anchovy » Mo 27. Mai 2019, 20:49

Hansemann hat geschrieben:
Kokolores hat geschrieben:Die aktuelle Lage ist halt so das die interessanten entwicklungsfähigen Spieler aus diversen bereits bekannt diskutierten Gründen lieber woanders hin gehen.
Aktuell bsp Dörfler nach Paderborn.
In einem Land langer vor unserer Zeit wäre der viell.bei uns gelandet.

Die Marke VFL Bochum ist nicht mehr das was sie früher einmal war.

Perspektivisch bleibe ich dabei und schrob es auch schon mal es müssen weitreichendere Änderungen her als nur die Scheisshäuser zu sanieren.


Kann man so unterschreiben , aber ich glaube der falsche Weg wäre es nun Villis , Schindzielorz und Konsorten auszuwechseln.
Durch den völligen Überzug eines CH vor gut 2 Jahren mit dem Ziel Aufstieg , ist der ganze Verein beihnahe den Bach runtergegangen.
Vielleicht sollten alle mal wieder lernen kleine Brötchen zu Backen und den Verantwortlichen volles Vertrauen zu schenken und nicht nach jeder Niederlage alles und jeden zum Teufel schicken zu wollen.
Ich bin froh das unsere derzeitigen Verantwortlichen auch in den teilweise chaotischen Verhältnissen der letzten 15 Monate die absolute Ruhe behalten haben und einen klaren Kopf.
Natürlich müssen diese Leute aber nun auch mal langsam was liefern aber ich denke mit der Cellozi und Hoogland Aktion sind die Grundsteine dafür gelegt.
Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen im Bezug auf Sesi gemeint , und ein Jörg Schmattke kommt leider nicht zum VfL Bochum.

Wenn du schon selbst den Ball auf den Punkt legst:
Hast du heute mal daran gedacht, dich bei CDU oder SPD als Schreiber anzudienen?
Die würden sich freuen, wenn wer dazu aufriefe, ihnen einfach mal volles Vertrauen zu schenken, weil sie in den letzten 15 Monaten die absolute Ruhe bewahrt haben.
Niemals haben die Menschen aus der Geschichte gelernt, und sie werden es auch in Zukunft nicht tun.
K. Tucholsky