Kaderplanung 2018/19



Re: Kaderplanung 2018/19

Beitragvon 1848eV » So 20. Jan 2019, 17:58

Sollte Nürnberg heute verlieren wird dort zumindest zweigleisig mit Priorität auf die 2.Liga geplant werden.
Dann wäre eine Verpflichtung von Hinterseer durch die Franken der logische Schritt für beide Seiten.
Es sei denn in Hannover bricht noch Panik aus!

Re: Kaderplanung 2018/19

Beitragvon vflb1848 » So 20. Jan 2019, 18:02

1848eV hat geschrieben:Sollte Nürnberg heute verlieren wird dort zumindest zweigleisig mit Priorität auf die 2.Liga geplant werden.
Dann wäre eine Verpflichtung von Hinterseer durch die Franken der logische Schritt für beide Seiten.
Es sei denn in Hannover bricht noch Panik aus!



? Was spinnst dir denn du für wilde Sonntagstheorien zusammen? Bitte keine unnötige Panik machen.
Verbeek 83: 28-30-25= 1.37
Neururer 56: 19-15-22= 1.29
Dutt 46: 17-15-14 = 1.43
Funkel 41: 21-6-14= 1.68
Bergmann 38: 11-9-18= 1.11
Neitzel 17: 4-5-8= 1.00
Rasiejew. 12: 3-4-5= 1.08
Atalan 9: 3-1-5= 1.11
Heinemann 3: 0-3-0 = 1.00
Butscher 1: 1-0-0 = 3.0

Re: Kaderplanung 2018/19

Beitragvon Mr.Hahn » So 20. Jan 2019, 18:08

Jetzt im Winter würde ich Hinterseer unter keinen Umständen mehr abgeben. Im Bezug auf den Sommer kann der VfL in der anstehenden Rückrunde ja noch ein paar Gründe erarbeiten, dass er evtl. verlängert. Nürnberg wäre aus meiner Sicht auch kein so deutliches "Upgrade". Natürlich nur, wenn sie dann wieder in Liga 2 spielen, versteht sich.

Da könnte man sich noch eher Düsseldorf vorstellen, wenn diese u.U. den Klassenerhalt schaffen und Lukebakio den Verein wieder verlässt.

Nur wie Eingangs gesagt: Jetzt im Winter sollte die Tür zu sein. Gerade 1 1/2 Wochen vor Restrunden Start. Auch wenn man mittlerweile Zoller hat.
Zuletzt geändert von Mr.Hahn am So 20. Jan 2019, 18:58, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Kaderplanung 2018/19

Beitragvon Block A. » So 20. Jan 2019, 18:42

1848eV hat geschrieben:Sollte Nürnberg heute verlieren wird dort zumindest zweigleisig mit Priorität auf die 2.Liga geplant werden.
Dann wäre eine Verpflichtung von Hinterseer durch die Franken der logische Schritt für beide Seiten.
Es sei denn in Hannover bricht noch Panik aus!


Das halte ich auch für ein denkbares Szenario. Einen besseren Stürmer werden die kurzfristig nicht bekommen und nicht bezahlen können. Wenn er in Liga 1 treffen sollte, wäre er für die der Retter. Andernfalls hätte man bei einem Abstieg einen direkten Konkurrenten geschwächt.

Könnte also aus Sicht der Nürnberger Sinn machen.

Re: Kaderplanung 2018/19

Beitragvon Blauer Jan » So 20. Jan 2019, 19:08

Der Gedankengang ist nicht abwegig, aber da gibt es ja wesentlich bessere Alternativen in der zweiten Liga, falls sie überhaupt (im Inland) suchen.
Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist (David Ben-Gurion): Per Aspera Ad Astra

Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun (Orson Welles)

Re: Kaderplanung 2018/19

Beitragvon Block A. » So 20. Jan 2019, 19:29

Blauer Jan hat geschrieben:Der Gedankengang ist nicht abwegig, aber da gibt es ja wesentlich bessere Alternativen in der zweiten Liga, falls sie überhaupt (im Inland) suchen.


Köln und der HSV scheiden als Markt vermutlich aus und im Hinblick auf den zu erwartenden Abstieg, könnte die Schwächung des VfL schon ein Kalkül sein. Ist aber sicherlich viel Hypothese von mir dabei.

Re: Kaderplanung 2018/19

Beitragvon wersonst1848 » So 20. Jan 2019, 19:29

Neben Nürnberg wären auch noch Augsburg und Hannover Kandidaten.

Aber Jungs, Hinterseers Vertrag verlängert sich doch automatisch bei Aufstieg. ;)

Re: Kaderplanung 2018/19

Beitragvon SettBlapper » Mo 21. Jan 2019, 14:58

wersonst1848 hat geschrieben:Neben Nürnberg wären auch noch Augsburg und Hannover Kandidaten.

Aber Jungs, Hinterseers Vertrag verlängert sich doch automatisch bei Aufstieg. ;)


:idea:

Re: Kaderplanung 2018/19

Beitragvon Bofan53 » Di 22. Jan 2019, 17:17

1848eV hat geschrieben:Sollte Nürnberg heute verlieren wird dort zumindest zweigleisig mit Priorität auf die 2.Liga geplant werden.
Dann wäre eine Verpflichtung von Hinterseer durch die Franken der logische Schritt für beide Seiten.
Es sei denn in Hannover bricht noch Panik aus!




Wollte Hinterseer nicht noch mal erste Liga spielen ?
Warum sollte er dann nach Nürnberg wechseln ? Näher an seiner Heimat ? Etwas mehr Kohle ? Vielleicht Durchmarsch in die dritte Liga ? ;)

Re: Kaderplanung 2018/19

Beitragvon 1848eV » Di 22. Jan 2019, 17:41

Bofan53 hat geschrieben:
1848eV hat geschrieben:Sollte Nürnberg heute verlieren wird dort zumindest zweigleisig mit Priorität auf die 2.Liga geplant werden.
Dann wäre eine Verpflichtung von Hinterseer durch die Franken der logische Schritt für beide Seiten.
Es sei denn in Hannover bricht noch Panik aus!




Wollte Hinterseer nicht noch mal erste Liga spielen ?
Warum sollte er dann nach Nürnberg wechseln ? Näher an seiner Heimat ? Etwas mehr Kohle ? Vielleicht Durchmarsch in die dritte Liga ? ;)


Merkste selbst...ne?