potentielle Konkurrenten - die tiefen Ligen



Re: potentielle Konkurrenten - die tiefen Ligen

Beitragvon Mr.Hahn » Sa 6. Apr 2019, 20:29

Essen will irgendwie jedes Jahr angreifen und verhaut es dann doch wieder.

Oberhausen würde mich freuen. Viktoria Köln geht ja auch gefühlt jedes Jahr im Schlussspurt die Luft aus. 8-)

Re: potentielle Konkurrenten - die tiefen Ligen

Beitragvon ViolentPinguin » Sa 6. Apr 2019, 20:44

Mr.Hahn hat geschrieben:Essen will irgendwie jedes Jahr angreifen und verhaut es dann doch wieder.

Oberhausen würde mich freuen. Viktoria Köln geht ja auch gefühlt jedes Jahr im Schlussspurt die Luft aus. 8-)


Das stimmt (leider). Das Projekt „Hoch3“ ist ja auch gescheitert und letztendlich wurde dort sicher auch viel Geld in den letzten Jahren verbrannt und man hatte mit Sicherheit mehr Möglichkeiten als die meisten regionalligisten. Durch den Investor (der Naketano Inhaber) habe ich aber die Hoffnung dass es endlich mal klappen könnte.
Damals war ich häufiger mal bei RWE und kann mich noch an einige Spiele erinnern die einfach hängen geblieben sind.
Pokal gegen Frankfurt, ein 4:4 gegen Jena in der 2.Liga, dann diverse Spiele gegen den MSV und RWO oder auch gegen die Ostmannschaften war immer was los. In Essen war es einfach immer geil und das alte Georg melches Stadion mit der Gegengerade wo nur Steher waren war einfach genial.


Richtiger Fan bin ich trotzdem nie geworden :lol: Spaß hat es aber immer gemacht.

Re: potentielle Konkurrenten - die tiefen Ligen

Beitragvon Kreisklasse » Di 9. Apr 2019, 17:39

und Atalan wieder bei Lotte...

Da waren wir nicht wirklich ein Sprungbrett.
Durch leidenschaftlichen, ehrlichen und erlebnisreichen Fußball
vermitteln wir Freude, Faszination und Begeisterung.

Re: potentielle Konkurrenten - die tiefen Ligen

Beitragvon Mr.Hahn » Sa 13. Apr 2019, 16:07

Waldhof Mannheim steht ganz dicht vor dem Aufstieg in die 3. Liga! 5 Spieltage vor Saisonende 15 P Vorsprung auf Rang 2. Der Punktabzug ist dabei schon eingerechnet. Wobei dieser ja wohl wieder zurückgenommen werden muss.

Re: potentielle Konkurrenten - die tiefen Ligen

Beitragvon Mr.Hahn » Mo 22. Apr 2019, 23:33

Uerdingen mit der nächsten Klatsche. Wie gesagt, die haben für die Regionalliga keine Lizenz beantragt. Steigen die doch noch ab(6 P Vorsprung), geht es gleich in die 5. Liga... :P

Re: potentielle Konkurrenten - die tiefen Ligen

Beitragvon 1848eV » Di 30. Apr 2019, 23:43

Investor vor Einstieg bei Kaiserslautern.

https://www.sport1.de/fussball/3-liga/2 ... 1556657926

Re: potentielle Konkurrenten - die tiefen Ligen

Beitragvon mit-glied68 » Mi 1. Mai 2019, 07:59

Na dann bin ich gespannt, ob sich das Chaos in Kaiserslautern lichtet.

Schade, dass bei uns so gar nichts ansteht. Stand heute war die Ausgliederung eine unsinnige Spaltung der Fanszene.

Re: potentielle Konkurrenten - die tiefen Ligen

Beitragvon Kreisklasse » Mi 1. Mai 2019, 16:32

Beim KFC Uerdingen scheint das Chaos ausgebrochen zu sein. Der Verein bezahlt Ex-Trainer und aussortierte Spieler trotz klarer Vertragslage nicht mehr. Auch sonstige Verbindlichkeiten werden nicht bedient.
Gerichtsvollzieher schon am Ball.
Durch leidenschaftlichen, ehrlichen und erlebnisreichen Fußball
vermitteln wir Freude, Faszination und Begeisterung.

Re: potentielle Konkurrenten - die tiefen Ligen

Beitragvon mit-glied68 » Mi 1. Mai 2019, 18:42

Oh weh, wie tief ein Verein sinken kann.

Würde mich nicht wirklich wundern, wenn der tolle Investor bald unauffindbar wäre...

Re: potentielle Konkurrenten - die tiefen Ligen

Beitragvon BomBast1847+1 » Mi 1. Mai 2019, 19:46

mit-glied68 hat geschrieben:Oh weh, wie tief ein Verein sinken kann.
Würde mich nicht wirklich wundern, wenn der tolle Investor bald unauffindbar wäre...

Aus den für gewöhnlich, aus unerfindlichen Gründen, schlecht beleumundeten Kreisen verlautet, er sei auf einem Golfplatz bei Neukirchen-Vluyn zusammen mit Hans-Peter V. gesehen worden. :o

"Schon bald", sei man sich über eine Zusammenarbeit (Engagement) einig gewesen.

... und ständig auf Koks ...