Frechheit - ich bin geschockt (Spielanalyse)



Frechheit - ich bin geschockt (Spielanalyse)

Beitragvon vflb1848 » Sa 16. Aug 2008, 22:09

Oh Mann, was war das denn heute. Es war schlimm. Es ist mal wieder soweit, ich muss mir um den VfL Sorgen machen. Was das heute war, war so schlimm, das kann man nicht in Worte fassen.

Schon früh im Spiel war klar, dass heute max. aus einem Konter ein Tor für uns fallen könnte. Nach dem ärgerlichen, aber absolut absehbaren Führungstor der Karlsruher war danach mehr oder weniger zu erkennen, dass das heute wohl nix mehr werden würde. So wie früher, als dann Joris van Hout eingewechselt wurde.

So, jetzt haben wir 7 WOCHEN Vorbereitung hinter uns, und was sieht man heute? Ok, dass Koller dem Team das Fußball Spielen nicht beibringen würde können habe ich schon erwartet/befürchtet, aber dass es Koller nicht mal schafft, die Spieler fit in die Saison zu schicken ist schon erschreckend! Kaum ein Spieler spielt auf seinem Level, jeder ist von seiner Form entfernt, die Spieler traben über den Platz, es ist kein Feuer drin, dass jede VfL-Mannschaft nunmal braucht um erfolgreich zu sein. Die Karlsruher schieben sich da die Bälle zu und spielen IHR Spiel runter, mehr haben die sicherlich auch nicht drauf, aber wir lassen uns da anstecken und spielen genauso lustlos bis min90, dann wird heimgefahren.
So kommt einem das vor. Jetzt muss das Team wieder in der Bundesliga zur Form finden, das regt einen auf. Die Vorbereitung wurde verschlafen, etliche Spieler sind zudem noch verletzt, das mit Epalle ist zudem der Hammer, der wird jetzt operiert, nicht schon vor 5 Wochen, als man bereits ahnen konnte, dass das mit seinem Zeh nicht besser wird. Vielleicht würde uns jetzt so ein Spieler helfen. Denn Azaouagh, Imhof und insbesondere Ono waren heute arrogant bis schlimm unterwegs. Was soll das? WIR SIND DER VFL BOCHUM 1848 (zudem noch "unbeugsam"), aber mit Sicherheit keine Ball-hin-und-her-geschiebe Zirkustruppe.
Hashemian war bemüht, musste dann auch 90min gehen, was mich umso mehr schockierte, da Koller das nicht vor hatte, es dann aber wegen des unglaublichen Spiels dann doch durchziehen musste.
ABER WAS BITTE HERR KOLLER sollte die Taktik bei Ballbesitz Karlsruhes? Ono und Azaouagh griffen zentral als erste an, Sestak und Hashemian wichen auf die Flügel aus. Sowas hab ich noch nie gesehen und ging auch voll in die Hose. Am Ende hätte Sestak dann noch ausgleichen müssen, aber das will ich nicht weiter ansprechen.

Einem miesen Saisonstart nimmst du mit bis in den Herbst, ja bis Weihnachten. Da kommst du so schnell nicht unten raus. Letztes Jahr hat uns der Start gerettet, vor 2 Jahren haben wir es dann am Ende noch geschafft, aber aufgrund des grottigen Starts hatten wir Sorgen bis Ende April. Jetzt steuern wir wieder darauf hin.

Jetzt kommt Wolfsburg, die haben eine bessere Mannschaft als Karlsruhe, aber das haben auch wir. Der Gegner ist jetzt sch... egal, wir müssen uns aufraffen, den Arsch hoch bekommen und rennen, beißen was das Zeug hält. Alle müssen sich steigern, irgendwie aus ihrem halbfitten Modus auf vollfit umschalten, damit z.B. auch mal wieder ein 1-1 Duell gelingt. Was Aza, Pfertzel und Co. da heute gemacht haben war zum davon laufen.


Benotung:

Fernandes - 3 - naja das Tor, aber mMn schwer zu halten. Sonst stark
Pfertzel - 5,5 - was war das? Keine Laufstärke, fußballerisch auch dürftig, schlimm!
Maltritz - 3,5 - noch einer der besseren. Muss seine Jungs jetzt aufrichten
Yahia - 3,5 - auch fehlerfrei
C.Fuchs - 4 - Einwürfe wie Ecken, aber noch nichts gezeigt
Imhof - 5,5 - Zdebel rein, das müsste alles sagen. wir können uns keinen Querpassmeister im Team leisten
Azaouagh - 5 - irre mies, auch nicht bereit für die Liga. Dann soll lieber ein 100% Zdebel spielen!
Dabrowski - 4 - sehr früh ausgewechselt, hätte ich mir als Kopfballwaffe aufgehoben. Aber auch nicht gut.
Ono - 6 - Katastrophe! War im Gegensatz zu Aza noch nichtmal zu sehen. Muss sich ranhalten um es in der BL zu packen!
Hashemian - 4 - ging noch, kann eine Verstärkung sein, war aber eben auch nur bei 70-80%.
Sestak - 4 - wenig Bälle, bemüht, aber nicht frei. Am Ende mit großer Chance.


So jetzt reichts. Der Frust sitzt tief, musste aber doch einiges los werden. Die Vorbereitung wurde anscheinend total verschlafen, jetzt muss man versuchen so schnell wie möglich wieder auf die richtige Bahn zu gelangen. Am besten schon am SO, wenn man möglicherweise schon etwas mit dem Rücken zur Wand steht. Karlsruhe war mit Sicherheit nicht besser, aber besser vorbereitet.

LEUTE KÄMPFEN!
Verbeek 83: 28-30-25= 1.37
Neururer 56: 19-15-22= 1.29
Dutt 46: 17-15-14 = 1.43
Funkel 41: 21-6-14= 1.68
Bergmann 38: 11-9-18= 1.11
Neitzel 17: 4-5-8= 1.00
Rasiejew. 12: 3-4-5= 1.08
Atalan 9: 3-1-5= 1.11
Heinemann 3: 0-3-0 = 1.00
Butscher 1: 1-0-0 = 3.0