Vereinsgründung: Warum 1848 nur die halbe Wahrheit ist



Vereinsgründung: Warum 1848 nur die halbe Wahrheit ist

Beitragvon westline/redaktion » Mi 7. Nov 2018, 09:47

Neu bei uns:

Vereinsgründung: Warum 1848 nur die halbe Wahrheit ist

Längst sind in Bochum alle 1848er-Autokennzeichen vergriffen, Fanartikel mit der Zahlenkombination begehrte Ware und das vermeintliche Gründungsjahr Bestandteil jeder Pressemitteilung, die der VfL verschickt. Dass es sich dabei in Wirklichkeit gar nicht um das tatsächliche Entstehungsdatum handelt und der Bezug zum Fußball arg konstruiert ist, wissen vermutlich nur die wenigsten.

Mehr: https://www.westline.de/fussball/vfl-bo ... hrheit-ist

Re: Vereinsgründung: Warum 1848 nur die halbe Wahrheit ist

Beitragvon MK12 » Do 8. Nov 2018, 07:07

Das, finde ich, ist ja mal ein ganz wichtiger Satz:

...„Entstanden ist der Turnverein erst 1849. Aber die Gründungsväter haben sich bewusst auf das historisch bedeutsame Jahr berufen, weil sie sich mit den demokratischen Werten der Bewegung verbunden gefühlt haben.“


War jemand aus dem Forum bei der Veranstaltung dabei?
"Dat schönste Städtken auffe Welt für mich is Bochum ..." (Tana Schanzara)

Re: Vereinsgründung: Warum 1848 nur die halbe Wahrheit ist

Beitragvon 1848eV » Do 8. Nov 2018, 13:57

Selbstverständlich!
Das sind wichtige Kapitel in der Vereinsgeschichte.
Was möchtest Du wissen?
Ein Bericht ist auch in der WAZ und der VfL Homepage zu finden.

Re: Vereinsgründung: Warum 1848 nur die halbe Wahrheit ist

Beitragvon ViolentPinguin » Do 8. Nov 2018, 18:35

Letztendlich geht der VfL ja aus einem Verein hervor der tatsächlich 1848 gegründet wurde, daher stimmt das gründungsdatum meiner Meinung nach schon, auch wenn der VfL wie wir ihn jetzt kennen natürlich erst aus der Fusion entstanden ist.
Das andere interessiert mich nicht, ich habe damals nicht gelebt und spüre deshalb auch keine Verantwortung für das wie oder warum der Verein letztendlich entstanden ist.

Re: Vereinsgründung: Warum 1848 nur die halbe Wahrheit ist

Beitragvon MK12 » Do 8. Nov 2018, 21:38

1848eV hat geschrieben:Selbstverständlich!
Das sind wichtige Kapitel in der Vereinsgeschichte.
Was möchtest Du wissen?
Ein Bericht ist auch in der WAZ und der VfL Homepage zu finden.


Alle Berichte gelesen, die Broschüre (siehe unten) mittlerweile auch.
Gab es denn Infos, die über die in der Broschüre stehenden hinausgingen?

Link zur PDF-Datei der Broschüre:
:arrow: http://www.lag-fanprojekte-nrw.de/wp-co ... screen.pdf
"Dat schönste Städtken auffe Welt für mich is Bochum ..." (Tana Schanzara)

Re: Vereinsgründung: Warum 1848 nur die halbe Wahrheit ist

Beitragvon 1848eV » Do 8. Nov 2018, 21:46

ViolentPinguin hat geschrieben:Letztendlich geht der VfL ja aus einem Verein hervor der tatsächlich 1848 gegründet wurde, daher stimmt das gründungsdatum meiner Meinung nach schon, auch wenn der VfL wie wir ihn jetzt kennen natürlich erst aus der Fusion entstanden ist.
Das andere interessiert mich nicht, ich habe damals nicht gelebt und spüre deshalb auch keine Verantwortung für das wie oder warum der Verein letztendlich entstanden ist.


Das ist so nicht richtig!
Es ist sogar schlicht falsch!
Tatsächlich wurde der Vorgängerversion erst am 18. Februar 1849 gegründet! Im Dezember 1852 wurde der Verein verboten und 1860 unter demselben Namen erneut gegründet. Erst im Mai 1904 wurde die Zahl 1848 in den Vereinsnamen übernommen. Die Zahl 1848 wurde allerdings explizit (für das Wappen) ausgewählt, weil man sich den Werten der Revolution von 1848 verbunden fühlte. Die Fusion der drei Bochumer Vereine fand dann bekanntermaßen 1938 statt. Wobei neuere Erkenntnisse sagen, dass das durchaus in deren finanziellen und organisatorischem Interesse war und von einer Zwangsfusion eigentlich keine Rede sein kann.
Zuletzt geändert von 1848eV am Do 8. Nov 2018, 21:53, insgesamt 2-mal geändert.

Re: Vereinsgründung: Warum 1848 nur die halbe Wahrheit ist

Beitragvon 1848eV » Do 8. Nov 2018, 21:49

MK12 hat geschrieben:Gab es denn Infos, die über die in der Broschüre stehenden hinausgingen?


Ja!
;-)
Spätestens beim nächsten Quiz...

Re: Vereinsgründung: Warum 1848 nur die halbe Wahrheit ist

Beitragvon MK12 » Fr 9. Nov 2018, 18:53

1848eV hat geschrieben:
MK12 hat geschrieben:Gab es denn Infos, die über die in der Broschüre stehenden hinausgingen?


Ja!
;-)
Spätestens beim nächsten Quiz...


Also lehnen wir anderen uns dann bei diesen Fragen ganz entspannt zurück. ;)
Sehr schöne Perspektive, gefällt mir außerordentlich gut. :)
"Dat schönste Städtken auffe Welt für mich is Bochum ..." (Tana Schanzara)