SCP Abgänge


Moderatoren: since72, Mattes75

SCP Abgänge

Beitragvon SCP Uwestos » So 14. Apr 2019, 07:39

Nach Rühle und Schweers steht wohl auch Rene Klingenburg vor dem Absprung.Aber nicht unbedingt nach Dresden.
https://www.liga3-online.de/traum-von-b ... g-zum-kfc/ :x

Re: SCP Abgänge

Beitragvon otte61 » So 14. Apr 2019, 08:59

Mal sehen, ob auch unser Trainer dort landet...würde jedenfalls gut ins Beuteschema passen.

Re: SCP Abgänge

Beitragvon G. Netz. » So 14. Apr 2019, 12:19

Was passiert mit Menig?

Re: SCP Abgänge

Beitragvon SCP-FaFF » So 14. Apr 2019, 12:55

Dann wäre das ganze Gelaber von "Nächster Schritt" aber großer Bullshit. Glaube nicht, dass Uerdingen nächste Saison den Durchmarsch macht.....

Re: SCP Abgänge

Beitragvon SCP-Arch » So 14. Apr 2019, 13:04

Wenn es so weiter gehen sollte, wird halb Uerdingen ja aus ehemaligen Preußenspielern bestehen. Sehr interessant.

Klingt nach "Mittelmaß" :lol:

Oder eher gesagt, da waren wir doch echt gut dabei; selbst mit diesem knappen Budget.

Re: SCP Abgänge

Beitragvon otte61 » So 14. Apr 2019, 13:10

Uerdingen wird, wenigstens intern, ganz sicher das Ziel Aufstieg haben.

Dabei werden sie die Fehler dieser Saison vermeiden wollen. Die suchen jetzt gutklassige und für die 3. Liga überdurchschnittliche und dabei ligaerfahrene Spieler

Das sind schon bessere Perspektiven als in Münster, zumal Uerdingen finanziell sowowieso in einer anderen Liga spielen.
Mittelfristig mittelfristig sollte für Klinge 2. Liga drin sein.
(Daghfous hat gestern übrigens wieder gespielt und ein Tor gemacht... 8-) )

Re: SCP Abgänge

Beitragvon Inselpreuße » Mo 15. Apr 2019, 09:09

otte61 hat geschrieben:Das sind schon bessere Perspektiven als in Münster, zumal Uerdingen finanziell sowowieso in einer anderen Liga spielen.

Ich werde das nie begreifen.
Warum sind die Perspektiven in Uerdingen besser als in Münster?
Der Zuschauerschnitt ist grottig, da sind wir überlegen, fast ums doppelte.
In der Tabelle stehen wir auch weitaus besser dar.
Und Preußen ist genau so ein sportliches Sprungbrett wie jeder andere Verein in der 3. Liga. Beweise dafür gibt es reichlich.
Nein, es geht nicht um Perspektiven. Denn ob Uerdingen mit seinen finanziellen Mitteln nächste Saison besser ist als Preußen weiß kein Mensch.
Es geht hier rein ums Geld. Das ist ok.
Aber dann sollte es auch so kommuniziert werden.

Re: SCP Abgänge

Beitragvon hegelvatter » Mo 15. Apr 2019, 09:18

Inselpreuße hat geschrieben:
otte61 hat geschrieben:Das sind schon bessere Perspektiven als in Münster, zumal Uerdingen finanziell sowowieso in einer anderen Liga spielen.

Ich werde das nie begreifen.
Warum sind die Perspektiven in Uerdingen besser als in Münster?
Der Zuschauerschnitt ist grottig, da sind wir überlegen, fast ums doppelte.
In der Tabelle stehen wir auch weitaus besser dar.
Und Preußen ist genau so ein sportliches Sprungbrett wie jeder andere Verein in der 3. Liga. Beweise dafür gibt es reichlich.
Nein, es geht nicht um Perspektiven. Denn ob Uerdingen mit seinen finanziellen Mitteln nächste Saison besser ist als Preußen weiß kein Mensch.
Es geht hier rein ums Geld. Das ist ok.
Aber dann sollte es auch so kommuniziert werden.


Die Perspektive ist schon eine ganz andere: der KFC möchte schnell in die erste Liga und äußert das auch so deutlich, die Ambitionen des SCP begrenzen sich zur Zeit auf Ausbildungsverein mit Klassenverbleib....
Die Perspektive ist eine andere, die Ausgangslage ist eine andere, nur die Liga ist zur Zeit noch die gleiche!
Wind in den Haaren, Stahl in der Hose!

Re: SCP Abgänge

Beitragvon Inselpreuße » Mo 15. Apr 2019, 11:13

Die Perspektive ist keine andere nur weil Vereine sich große Ziele aufmalen.
Ausgangslage mag sein. Klar sind die finanziell besser dran, bekommen auch noch ein neues Stadion. Aber in der dritten Liga sind noch einige andere Vereine die da ähnlich gut aufgestellt sind, wenn nicht sogar noch besser.
Mich überzeugt das nicht warum der KFC ein besseres Sprungbrett für ambitionierte Spieler sein sollte wie Preußen.
Siehe Braunschweig, siehe Kaiserslautern, Karlsruhe und auch einige andere. Es gibt viele Vereine die durch neue Stadien, Tradition, Geschichte und auch finanziell besser da stehen als wir.
Es geht Spielern wie Klinge doch darum sich ins Rampenlicht zu stellen.
Der Aufstieg mit dem KFC ist ja nicht das definierte Ziel von Klinge und auch nicht von Rühle oder möglicherweise Anti, sondern in der 2. oder gar 1. Liga einfach zu spielen oder zu trainieren, egal mit welchem Verein.
Und dafür kannst du dich bei Preußen genauso gut empfehlen wie bei Uerdingen.
Der KFC zahlt. Darum gehts.

Re: SCP Abgänge

Beitragvon Ingo » Mo 15. Apr 2019, 11:33

Ich glaube, dass man eher Uerdingen nennt, als unseren SCP, wenn es darum geht wer nächste Saison oben mitspielt.
Das ist für viele schon eine bessere Perspektive.

Wenn dann mehr Geld verdient werden kann, tja...
Dann gibt es genügend Spieler die lieber wechseln..

Ob es dann wirklich so kommt.....