Marco Antwerpen verlässt den SC Preußen Münster


Moderatoren: Mattes75, since72

Re: Marco Antwerpen verlässt den SC Preußen Münster

Beitragvon Spielertrainer » Di 29. Jan 2019, 14:47

Danke an Anti und Kutte für die solide Arbeit hier.

Allerdings habe ich insgesamt kein gutes Gefühl. Wir haben kaum Spieler mit einem Vertrag für die kommende Saison, wir haben kein Geld, wir brauchen noch 15 Punkte zum Klassenerhalt und können uns keine Neuzugänge leisten mangels Geld, es kommt in Richtung Perspektivplanung wenig und 15 Punkte holt man nicht mal eben im Vorbeigehen oder mit etwas reduziertem Einsatz. Irgendwie ist mir aktuell nicht ganz wohl...Fazit: Schnell die 15 Punkte holen und dann die neue Saison planen. Irgendwie hangeln wir uns von Jahr zu Jahr, ohne das es vorwärts geht...Ach ja und wir müssen sparen, wir haben ja kein Geld!
Gegen die willkürliche Bestrafung durch den DFB und gegen die weitere Beschneidung der traditionellen und modernen Fankultur durch DFB, Polizei und Ordnungsbehörden.

Re: Marco Antwerpen verlässt den SC Preußen Münster

Beitragvon No.3 » Di 29. Jan 2019, 14:48

Mattes75 hat geschrieben:Das "spätestens" ist ja eine völlig normale Formulierung. Es sagt doch einfach nur aus, dass je nach sportlichem Saisonverlauf oder (wie hier ja auch spekuliert wird) wenn ein anderer Club Anti schon vorher holen will, auch eine frühere Trennung möglich ist. Was ja natürlich logisch ist. Und natürlich lässt es sich damit schön spekulieren. Aber man sollte nicht immer irgendwo etwas hereininterpretieren wo nichts ist.

Du bist noch nicht lange hier, oder?! *scnr*
Those who know cannot explain
those who don't cannot understand

He... Fo...
He... Fo...
He... Fo...
A...

Re: Marco Antwerpen verlässt den SC Preußen Münster

Beitragvon schwarz-weiß-grün 06 » Di 29. Jan 2019, 14:50

Welcher namhafte Trainer würde sich einen solch klammen Verein ans Bein hängen wollen? Perspektive sieht anders aus. Ich kann MA verstehen, da spielt sicherlich eine Menge Frust eine Rolle. Eine positive Entwicklung ist hier unter den gegebenen Voraussetzungen kaum vorstellbar. Bleibt nur zu hoffen, dass man auch diese Saison ohne Fiasko übersteht.:x
28 Jahre Stillstand....SCP - Ein Verein mit Nebenwirkungen - Kann für Dauerdepression sorgen!

Re: Marco Antwerpen verlässt den SC Preußen Münster

Beitragvon Mattes75 » Di 29. Jan 2019, 14:51

Seit Anfang an No. 3 ;)
113 Jahre Tradition - 113 Jahre Leidenschaft - Viele Jahre Qual

Münster - Erphoviertel - Hier schlägt das Herz des Fußballs

Re: Marco Antwerpen verlässt den SC Preußen Münster

Beitragvon Drubbe » Di 29. Jan 2019, 14:54

Da werden schon die ersten Namen genannt :)
Weder Atalan noch Drube (Drubbe bin ich!), ich tippe voll auf Pavel ;)

Re: Marco Antwerpen verlässt den SC Preußen Münster

Beitragvon Verwurster » Di 29. Jan 2019, 14:55

Adlertraeger hat geschrieben: Vielleicht wurden Versprechungen gemacht, die man nicht halten konnte, aber Himmel, das hat doch hier seinen ganz eigenen Reiz.


Sorry, siehst Du das nicht ein bißchen sehr aus SCP-Fan-Sicht, womöglich noch mit rosaroter Brille auf?

Was soll das hier für einen Reiz haben? Keine sportliche Perspektive, ein häßliches schrottiges Stadion, ein Publikum durchsetzt von Rosinenpickern (das sich z. B. gegen "die Ostvereine" zu fein ist, ins Stadion zu gehen, Spitzenspiel hin oder her, usw usf etc pp), schlechte Arbeits-/Trainingsbedingungen - ich kann Anti und Kutte sowas von verstehen, dass die beiden den SCP (im Gegensatz zu uns irrationalen Bekloppten ;-) ) vielleicht nicht für den geilsten Verein der Welt halten.

Re: Marco Antwerpen verlässt den SC Preußen Münster

Beitragvon Mattes75 » Di 29. Jan 2019, 15:04

Welcher Namhafte Trainer?? :lol:
Ganz ehrlich, ich will hier gar keinen namhaften Trainer sehen! Sondern einen, der ähnlich wie Anti (der übrigens auch kein namhafter Trainer war/ist), Spieler entwickelt, eine Einheit bildet und mit den Möglichkeiten die der SCP hat, das beste daraus macht.
Ein Atalan hatte vor Lotte auch keinen Namen, Drube hat bislang auch keinen Namen und wird hier von recht vielen gehandelt, hatte z.b. Marc Fascher einen Namen. Was haben uns denn Trainer mit Namen gebracht?
Zudem, warum muss man sich schlechter machen als man ist? 2/3 der Liga hat riesige Geldprobleme, teilweise wird aktuell Geld ausgegeben, was sich nur rentiert, wenn man hoch geht. Es gehen aber nur 2 direkt hoch. Mal abwarten wie gut unsere Perspektive in den nächsten Jahren mit dem aktuell vernünftigen Kurs plötzlich ist.
Das Anti, der sehr erfolgsorientiert und ehrgeizig ist, die aktuelle Situation nicht gefällt, kann ich verstehen. Das heißt jedoch noch lange nicht, dass ein anderer guter junger Trainer hier nicht sehr wohl eine Perspektive für sich sieht.
In der Rückrunde werden wir hier Spiele gegen Lautern, Osnabrück, Rostock, Meppen haben, wo 10000 oder mehr Zuschauer kommen. Das ist nicht so schlecht.
Wir müssen und ja nicht kleiner machen als wir sind. Realistisch reicht auch ;)
113 Jahre Tradition - 113 Jahre Leidenschaft - Viele Jahre Qual

Münster - Erphoviertel - Hier schlägt das Herz des Fußballs

Re: Marco Antwerpen verlässt den SC Preußen Münster

Beitragvon Eagle-rider » Di 29. Jan 2019, 15:07

Spielertrainer hat geschrieben:Danke an Anti und Kutte für die solide Arbeit hier.

Allerdings habe ich insgesamt kein gutes Gefühl. Wir haben kaum Spieler mit einem Vertrag für die kommende Saison, wir haben kein Geld, wir brauchen noch 15 Punkte zum Klassenerhalt und können uns keine Neuzugänge leisten mangels Geld, es kommt in Richtung Perspektivplanung wenig und 15 Punkte holt man nicht mal eben im Vorbeigehen oder mit etwas reduziertem Einsatz. Irgendwie ist mir aktuell nicht ganz wohl...Fazit: Schnell die 15 Punkte holen und dann die neue Saison planen. Irgendwie hangeln wir uns von Jahr zu Jahr, ohne das es vorwärts geht...Ach ja und wir müssen sparen, wir haben ja kein Geld!


Ja, fühlt sich für mich auch nicht besonders bombig an. Man hätte das Ganze auch noch für ein paar Wochen unter der Decke halten können. Aber wahrscheinlich möchte sich Anti JETZT schon ins Schaufenster stellen. Das Signal an Umfeld und Mannschaft ist nach fehlenden Verstärkungen in der Winterpause jetzt umso mehr, dass man die Spiele noch irgendwie runterspielt. Spannend ist das nicht und birgt die Gefahr, dass eine Bocklosigkeit sich einschleicht.
Pro neues Stadion, zur Not eben außerhalb!

Re: Marco Antwerpen verlässt den SC Preußen Münster

Beitragvon Fahnebub » Di 29. Jan 2019, 15:18

Ohne seinen Nachfolger zu kennen, wird es etwas schwieriger mit den Spielern zu verhandeln. Denn da geht es nicht nur um Geld sondern um Spielideen, Vertrauen und Sympathien. Das kann MM nicht alleine vorgeben/vorleben. Eigentlich müsste man jetzt schnell einen neuen Trainer für den Sommer präsentieren damit der beim Kader mitsprechen kann.

Re: Marco Antwerpen verlässt den SC Preußen Münster

Beitragvon Gerry14 » Di 29. Jan 2019, 15:19

Er ist zum SCP gekommen, um was zu erreichen? Welche Möglichkeiten und Zusagen wurden ihm seitens des „Managements“ zugesagt und offensichtlich nicht eingehalten?
Anti hat wenigsten Eier!
MM ist ne völlige Fehlbesetzung! Daher stinkt es gewaltig!

Bin gespannt, welcher Trainer sich den Metzelder geben will!

Für den SCP völlig beschissener Zeitpunkt! Unterwegs im Niemandsland. Who‘s next?

Bin gespannt, wie die Truppe gg gut gestartete Lauterner auftritt...

Mann, Mann, Mann!