Westline Forum

Das Westline Forum
https://forum.westline.de/

22. Spieltag: Preußen - Kaiserslautern

https://forum.westline.de/viewtopic.php?f=14&t=917013

Seite 20 von 22

Re: 22. Spieltag: Preußen - Kaiserslautern

BeitragVerfasst: Mi 6. Feb 2019, 18:33
von Gummiadler
No.3 hat geschrieben:Ernsthaft? Du machst über jemanden eine Aussage, er fragt nach einem Beleg, du sagst "nee, mach ich nicht" und der andere ist dann der Pudding?
Bild

Also ganz ehrlich, was willst du denn von mir? Erstens habe ich dazu schon was geschrieben und widerhole mich nicht. Zweitens muss ich nicht auf jeden eingehen, der sich doof stellt denn der Post von ihm ist selbstredend und selbsterklärend und drittens: wo hab ich geschrieben das er der Pudding ist? Hast du deine Brille gegessen? Man man man

Re: 22. Spieltag: Preußen - Kaiserslautern

BeitragVerfasst: Do 7. Feb 2019, 15:10
von Inselpreuße
Welchen Post von mir findest du denn selbstredend und selbsterklärend?

Re: 22. Spieltag: Preußen - Kaiserslautern

BeitragVerfasst: Do 7. Feb 2019, 19:01
von hansindersahne
Ich denke er meint den, anderer Thread aber das wird wohl gemeint sein:

Ganz davon abgesehen das ich glaube das du das weißt.

Inselpreuße hat geschrieben:Interessant wie hier alle ihre Freude über die Rückkehr der Ultras mit einem "Pyro darf man zwar nicht" oder "Strafen sind bedauerlich" oder "Um eins vorwegzunehmen" beginnen.
Gesellschaftlich korrekte Relativierung. Nicht anecken. Sich nix nachsagen lassen.
Alle Aspekte im Blick behalten, kritisch diskutieren.

Ich finde es jovel das die Ultras wieder da sind.
Laut, unanständig.
Bei der schönen Choreo gegen Lautern hat mir Pyro gefehlt.
Schade, das sie nicht rüber gekommen sind in den Block der Lauterer und denen schön was an die Omme gekloppt haben.
Wer nach so einem Vorfall auswärts noch mit Schal durch den Bahnhof läuft ist ein Trottel und muss sich nicht wundern wenn die Zähne fliegen.
Die Strafen jucken mich nicht. Es sind nicht die Strafen ansich zu hinterfragen sondern die Politik des DFB. Und wenn der Verein an den paar tausend Euro zu knapsen hat, liegt das Problem nicht bei den Strafenpeanuts sondern auf anderem Gebiet.
Fickt euch alle.

Re: 22. Spieltag: Preußen - Kaiserslautern

BeitragVerfasst: Do 7. Feb 2019, 20:40
von Gummiadler
Bingo

Re: 22. Spieltag: Preußen - Kaiserslautern

BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2019, 02:11
von Gerry14
Junge, Junge, Junge...
Auf welcher Insel lebst du denn, dass dir soviel Beschränkheit gegeben wurde...?
Unglaublich!

Re: 22. Spieltag: Preußen - Kaiserslautern

BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2019, 06:43
von hansindersahne
Gummiadler hat geschrieben:Bingo


Ich denke das der Beitrag von Insel höchst ironisch gemeint war......denke ich....mmhh......also wahrscheinlich......wenn nicht, tja dann....ging wohl in Howdys Richtung....

Re: 22. Spieltag: Preußen - Kaiserslautern

BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2019, 08:27
von Mattes75
Wer den Beitrag von Insel bis jetzt noch nicht verstanden hat, dem ist jetzt auch nicht mehr zu helfen :roll:

Re: 22. Spieltag: Preußen - Kaiserslautern

BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2019, 08:45
von Inselpreuße
@hans...ich und ironisch? ;)

Also gut. Spielen wir Bingo.

Inselpreuße hat geschrieben:Interessant wie hier alle ihre Freude über die Rückkehr der Ultras mit einem "Pyro darf man zwar nicht" oder "Strafen sind bedauerlich" oder "Um eins vorwegzunehmen" beginnen.
Gesellschaftlich korrekte Relativierung. Nicht anecken. Sich nix nachsagen lassen.
Alle Aspekte im Blick behalten, kritisch diskutieren.

Ich finde es jovel das die Ultras wieder da sind.
Laut, unanständig.
Bei der schönen Choreo gegen Lautern hat mir Pyro gefehlt.

Bis hierher keine Ironie. Meine ich ganz genau so wie es da steht.
Inselpreuße hat geschrieben:Schade, das sie nicht rüber gekommen sind in den Block der Lauterer und denen schön was an die Omme gekloppt haben.

Halbe Ironie. Grundsätzlich finde ich es natürlich NICHT schade wenn jemand NICHT etwas an die Omme bekommt. In diesem Fall: Wer provoziert muss mit Echo rechnen.
Das ist einfach Realität. Ob man das nun toll, gut, schön, gerecht, ungerecht oder doof findet.
Inselpreuße hat geschrieben:Wer nach so einem Vorfall auswärts noch mit Schal durch den Bahnhof läuft ist ein Trottel und muss sich nicht wundern wenn die Zähne fliegen.

Das ist nun mal so. Wer als Fussballfan (oder überhaupt im Leben) nicht das Fingerspitzengefühl hat muss leider mit Konsequenzen rechnen. Nach dem Vorfall im Stadion war doch klar das manche Münsteraner meinen ihr Mütchen aus der Gruppe heraus an unterlegenen Auswärtsfans abkühlen zu müssen. Das mag man nun traurig nennen. Schade. Assozial. Wie auch immer: Es ist Realität.
Auf meinen Post bekam ich ja eine ähnlich Gegenreaktionen:

Gummiadler hat geschrieben:Deine Toleranz Gewalt gegenüber ist unsäglich. Schade das keine Lauterer zu dir vorgedrungen sind. Da hätte man dann noch Beifall klatschen und die Jungs anfeuern müssen. Vielleicht hättest du dann ein anderes Verständnis. Mein Gott bist du ein armes Licht.


Hier wird einer Person, in diesem Falle mir, Gewalt nicht als logische Konsequenz auf auf eine Handlung, sondern sogar nur auf einen gesprochenen Satz gewünscht.
Es wäre sogar Beifall geklatscht worden um als Konsquenz ein anderes Verständnis zu erzwingen. Wir haben hier also Gewalt als Erziehungsmittel, nicht als Konsequenz durch eine pubertäre, provozierende Handlung, sondern als Konsequenz auf eine Meinungsäusserung. Nun denn.
Inselpreuße hat geschrieben:Die Strafen jucken mich nicht. Es sind nicht die Strafen ansich zu hinterfragen sondern die Politik des DFB. Und wenn der Verein an den paar tausend Euro zu knapsen hat, liegt das Problem nicht bei den Strafenpeanuts sondern auf anderem Gebiet.
Fickt euch alle.

Auch hier bleibe ich dabei. Die Strafe erfolgt durch eine Provokation.
Ganz davon abgesehen das wieder nichts, aber auch wirklich gar nichts im Stadion passiert ist, so ist es für mich immer noch bedauerlicher das das Rechtsverständnis eines Sportverbands immer noch von vielen als geltendes Grundgesetz gesehen wird.
Es sind ein paar auf den Platz gelaufen, das Spiel wurde unterbrochen, ein paar Minuten später fortgesetzt. Warum eine Geldstrafe? Wofür?
Wäre es nicht gesetzeskonformer der Verein würde an Platzstürmer eine Anzeige wegen Hausfriedensbruchs stellen? Oder was auch immer, kenne mich da nicht aus.
Wäre das nicht nach unserem Gesetz logischer?
Und nicht das der Verein als Geschädigter auch noch eine Strafe zahlen muss?
Die Logik hat mir noch keiner erklären können.
Die Tatsache das soviele den DFB als Instution der eigenen Gesetzgebung akzeptieren finde ich nach wie vor erschreckend.
Aber kann natürlich sein....das die Aussage passt wozu sich so manch einer hinreißen lässt nur weil andere anderer Meinung sind:
Gerry14 hat geschrieben:Junge, Junge, Junge...
Auf welcher Insel lebst du denn, dass dir soviel Beschränkheit gegeben wurde...?
Unglaublich!

Vielleicht bin ich beschränkt weil ich mit meinem Ausgangspost eure Reaktionen provozieren wollte. Euch eure eigene Beschränktheit deutlich machen wollte...vielleicht bin ich ja auch wirklich beschränkt?
Wer weiß das schon?

Re: 22. Spieltag: Preußen - Kaiserslautern

BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2019, 08:50
von Cpt.Howdy
Mattes75 hat geschrieben:Wer den Beitrag von Insel bis jetzt noch nicht verstanden hat, dem ist jetzt auch nicht mehr zu helfen :roll:


Laut seiner Erklärung hast du ihn wohl nicht verstanden. Bis auf etwas Halbironie meint er es nämlich genau so, wie er es geschrieben hat.

Re: 22. Spieltag: Preußen - Kaiserslautern

BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2019, 09:04
von Mattes75
Ja Captain. Und genau so, wie er es jetzt erklärt hat, habe ich ihn verstanden. Keine Ahnung wie du wissen kannst, was ich verstehe :roll:
Inselpreuße ist ja nicht erst seit gestern hier im Forum aktiv, wer da die Beiträge etwas genauer liest, kann, wenn er will, Beiträge auch verstehen ;)