22. Spieltag: Preußen - Kaiserslautern


Moderatoren: since72, Mattes75

Re: 22. Spieltag: Preußen - Kaiserslautern

Beitragvon Cpt.Howdy » Mo 4. Feb 2019, 06:16

Jack_1906 hat geschrieben:
Cpt.Howdy hat geschrieben:Es kam so rüber, als störe es dich wenn man Rassisten beleidigt.

Und? Darf man Rassisten beleidigen, Howdy?


Ja.
And on the 8th Day, God created Preußen Münster

Re: 22. Spieltag: Preußen - Kaiserslautern

Beitragvon westline/cs » Mo 4. Feb 2019, 07:05

NACH ZWEITEM SAISONTOR
Cyrill Akono: Preußens Mega-Talent bleibt nicht nur vor dem Tor cool

Beim 2:0 über den 1. FC Kaiserslautern erwischte fast jeder Spieler des SC Preußen Münster einen mindestens zufriedenstellenden Tag. Herausragend wurde der Abend für den Jüngsten in der Elf: Stürmer Cyrill Akono, der zunächst mit Vorlage, dann mit einem Treffer den Erfolg der Adlerträger einleitete. Dabei kribbelte es angesichts des namhaften Gegners beim 18-Jährigen schon beim Aufstehen...

https://www.westline.de/fussball/sc-pre ... ool?ref=fo
Bei Fragen und Hinweisen schickt uns eine Mail an redaktion@westline.de

Re: 22. Spieltag: Preußen - Kaiserslautern

Beitragvon Heideadler » Mo 4. Feb 2019, 18:49

since72 hat geschrieben:Fest steht auf jeden Fall!
Wir haben sehr viel Qualität!



Hmm, aber bestimmt nicht im spielerisch-technischen Bereich - aber dafür, so schien es am Freitagabend (wider Erwarten) im "mentalen" Bereich. Trotz all dem Hickhack um Trainer, Zukunft, Stadiondebatte, etc. hat die Mannschaft gezeigt, das sie eine solche auch ist, den Kampf annimmt und sich nicht von dem ganzen "Gedöns" abseits des Rasens "runterziehen" ließ, wie zu befürchten war! Chapeau! da ziehe ich meinen Hut!
Jedenfalls ein eher gutes Spiel, voller Einsatz, Engagement - und ein am Ende durchaus verdientes Ergebnis. Habe das Spiel, den Abend und das WE in MS sehr genossen :D

Und: Preussen kann doch noch siegen, obwohl ich im Stadion war (was mir einige User hier abgeraten haben, weil wir die letzten 4 Partien wo ich da war vergeigt haben :D ) -- Aber ich saß ja diesmal auf der Tribüne - anstatt wie meistens sonst in der GG zu stehen - dort habe ich bei meinen letzten 3 "Sitzungen" in den letzten 2 Jahren allesamt 3 Siege erlebt :lol:
Der SC Preussen Münster ist eine Leidenschaft die Leiden schafft

Re: 22. Spieltag: Preußen - Kaiserslautern

Beitragvon Gummiadler » Mo 4. Feb 2019, 19:46

Inselpreuße hat geschrieben:Woraus schließt du, das einige Gewalt normal oder gar gut finden?

Sag mal weißt du eigentlich noch, was du geschrieben hast? :roll:
Lewe, Reiners, Weber, sind Preußens Totengräber

Re: 22. Spieltag: Preußen - Kaiserslautern

Beitragvon Heizungsfuzzy » Mo 4. Feb 2019, 20:03

Gummiadler hat geschrieben:
Inselpreuße hat geschrieben:Woraus schließt du, das einige Gewalt normal oder gar gut finden?

Sag mal weißt du eigentlich noch, was du geschrieben hast? :roll:

Nein, das weiß der nicht, kompl. gestört.
SC Preußen 06 e.V. Münster
Sektion Ernies Münster

Re: 22. Spieltag: Preußen - Kaiserslautern

Beitragvon schwarzer adler » Mo 4. Feb 2019, 20:07

Nach Freitag, auch ohne Klinge und Koby kann der SCP bestehen... :!:
Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen...

Re: 22. Spieltag: Preußen - Kaiserslautern

Beitragvon Inselpreuße » Di 5. Feb 2019, 08:44

Gummiadler hat geschrieben:
Inselpreuße hat geschrieben:Woraus schließt du, das einige Gewalt normal oder gar gut finden?

Sag mal weißt du eigentlich noch, was du geschrieben hast? :roll:

Na klar.

Re: 22. Spieltag: Preußen - Kaiserslautern

Beitragvon Klein Peppi » Di 5. Feb 2019, 09:22

schwarz-weiß-grün 06 hat geschrieben:Gestern Abend befanden sich 2 entfernte Bekannte nach dem Spiel im HBF. Einer davon (aus Rhld. Pfalz stammend) trug einen FCK- Schal. Beide wurden plötzlich von einer Horde ca. 20-Jähriger Bubis aus dem Hinterhalt angegriffen und so schwer verletzt, dass sie sich ins Krankenhaus begeben mussten (auch eine Machtdemonstration???) :evil: Inzwischen wurde Anzeige erstattet in der Hoffnung, dass womöglich Videokameras den Hergang dokumentiert haben. Auf solche kranken "Fans" kann man bestens verzichten, daher ist generell präventive Polizeipräsenz absolut angemessen.

Bevor es hier langweilig wird und am Ende noch jemand auf die Idee kommt, etwas zum Spiel zu schreiben:
Heute morgen stand dazu tatsächlich ein kurzer Artikel in der WN. Und dokumentiert wurde es übrigens auch per Smartphone. Ermittelt wurden vier "Männer" zwischen 18 und 22 Jahren aus Hamm.

Re: 22. Spieltag: Preußen - Kaiserslautern

Beitragvon Spielertrainer » Di 5. Feb 2019, 09:32

Klein Peppi hat geschrieben:
schwarz-weiß-grün 06 hat geschrieben:Gestern Abend befanden sich 2 entfernte Bekannte nach dem Spiel im HBF. Einer davon (aus Rhld. Pfalz stammend) trug einen FCK- Schal. Beide wurden plötzlich von einer Horde ca. 20-Jähriger Bubis aus dem Hinterhalt angegriffen und so schwer verletzt, dass sie sich ins Krankenhaus begeben mussten (auch eine Machtdemonstration???) :evil: Inzwischen wurde Anzeige erstattet in der Hoffnung, dass womöglich Videokameras den Hergang dokumentiert haben. Auf solche kranken "Fans" kann man bestens verzichten, daher ist generell präventive Polizeipräsenz absolut angemessen.

Bevor es hier langweilig wird und am Ende noch jemand auf die Idee kommt, etwas zum Spiel zu schreiben:
Heute morgen stand dazu tatsächlich ein kurzer Artikel in der WN. Und dokumentiert wurde es übrigens auch per Smartphone. Ermittelt wurden vier "Männer" zwischen 18 und 22 Jahren aus Hamm.


Danke für die Info Peppi. Hatte ich noch gar nicht gelesen. Gut das sie die Täter gepackt haben.
Gegen die willkürliche Bestrafung durch den DFB und gegen die weitere Beschneidung der traditionellen und modernen Fankultur durch DFB, Polizei und Ordnungsbehörden.

Re: 22. Spieltag: Preußen - Kaiserslautern

Beitragvon Mattes75 » Di 5. Feb 2019, 10:56

Klein Peppi hat geschrieben:
schwarz-weiß-grün 06 hat geschrieben:Gestern Abend befanden sich 2 entfernte Bekannte nach dem Spiel im HBF. Einer davon (aus Rhld. Pfalz stammend) trug einen FCK- Schal. Beide wurden plötzlich von einer Horde ca. 20-Jähriger Bubis aus dem Hinterhalt angegriffen und so schwer verletzt, dass sie sich ins Krankenhaus begeben mussten (auch eine Machtdemonstration???) :evil: Inzwischen wurde Anzeige erstattet in der Hoffnung, dass womöglich Videokameras den Hergang dokumentiert haben. Auf solche kranken "Fans" kann man bestens verzichten, daher ist generell präventive Polizeipräsenz absolut angemessen.

Bevor es hier langweilig wird und am Ende noch jemand auf die Idee kommt, etwas zum Spiel zu schreiben:
Heute morgen stand dazu tatsächlich ein kurzer Artikel in der WN. Und dokumentiert wurde es übrigens auch per Smartphone. Ermittelt wurden vier "Männer" zwischen 18 und 22 Jahren aus Hamm.


Nur allgemein "Männer"? Also wurde nichts von nem Bezug der Männer zum SCP geschrieben? Nur zum Verständnis, Tat bleibt Tat, gut das sie ermittelt wurden. Frage nur zur Vollständigkeit halber.
112 Jahre Tradition aber keine Zukunft!?!
Quo Vadis SCP?!?

Münster - Erphoviertel - Hier schlägt das Herz des Fußballs