22. Spieltag: Preußen - Kaiserslautern


Moderatoren: Mattes75, since72

22. Spieltag: Preußen - Kaiserslautern

Beitragvon Carri on » Di 29. Jan 2019, 10:27

In 3 Tagen steht das 2. Meisterschaftsspiel in diesem Jahr an.

Es wird kalt. Es wird voll. Es wird sicher ein heißer Tanz. Früh da sein empfehlenswert.

Denke Lautern wird alles versuchen hier 3 Punkte einzufahren. Mit dem Ausfall von Klingenburg sicher ein Nachteil für uns. Hoffe wir finden zu alter Heim-Stärke zurück. Mit der vollen Bude und einer "neuen" Fan-Ecke hoffe ich das wir wenigstens 1 Punkt hier behalten ! (es dürfen auch mehr sein ;-) )

Vielleicht mal erst die Defensive verstärken und den Gegner auskontern ? Rühle und Koby wieder von Anfang an ? Akono würde ich auch gern in der Startelf sehen. Mal sehen was Anti so für uns an Überraschungen bereit hält.

Auf gehts Kämpfen und Siegen :D
Wo unsere Fahne weht,
ist es für jedes Schiff zu spät!
Wir sind im Kampfe vereint,
des lieben Gottes Freund
und aller Welt Feind!

Re: 22. Spieltag: Preußen - Kaiserslautern

Beitragvon Westfale » Di 29. Jan 2019, 12:36

Die Pfälzer abfertigen und gut ist!!

Re: 22. Spieltag: Preußen - Kaiserslautern

Beitragvon scp_fan_69 » Di 29. Jan 2019, 12:42

Ich freue mich das erste Mal seit einem Jahr wieder richtig auf ein Preußenspiel. Und das liegt nicht an den hoffentlich bald zwangsabsteigenden Pfalz-Prolls, sondern an unseren Ultras. Drei Punkte einsacken und fertig.

Re: 22. Spieltag: Preußen - Kaiserslautern

Beitragvon Heideadler » Di 29. Jan 2019, 20:20

Die "Querelen", Perspektivlosigkeit aufgrund Stadion, Geld etc. - nun auch MA vor dem Abgang - das sind die Fakten, die Ausgangslage (nicht nur) für dieses Match.
Wer glaubt, das dies alles so einfach an den Spielern vorbeigeht, der hat 0 Ahnung von Psychologie. Fußball ist auch irgendwie ein "Kopfsache" - und da ist unser Team ganz schön "angesch....." :( :cry:

Von daher glaube ich nicht, das die Jungs mit der mannschaftlichen Geschlossenheit, Kampfgeist und dem unbedingt "wollen" auftreten, wie denn auch? Wer dies alles, was in letzter Zeit so an Negativem für den SCP hereingebrochen ist, einfach so wegstecken kann und sich ganz auf Spiel und Erfolg konzentrieren kann, ja der müsste da schon fast eine "übermenschliche" mentale Stärke haben, aber wer hat das schon? :roll:
ich denke mal, aus besagten Gründen, gibt es die nächste - möglicherweise auch klare - Pleite :x
Der SC Preussen Münster ist eine Leidenschaft die Leiden schafft

Re: 22. Spieltag: Preußen - Kaiserslautern

Beitragvon Macke99 » Di 29. Jan 2019, 22:01

Vielleicht wird ja genau das Gegenteil der Fall sein. Jetzt, nachdem endlich öffentlich geworden ist, was Spieler und Umfeld schon seit vielen Wochen vermuteten.

Schon im November forderte MA vehement Neuzugänge. Wie muss man sich da als Spieler fühlen, wenn der Trainer immer wieder betont, mit der jetzigen Mannschaft keinen Blumentopf gewinnen zu können, weil sie seiner Meinung nach am Limit spielt, aber ihm als Trainer natürlich die Hände gebunden sind. Für mich paßt hier in diesem Zusammenhang das lustlose und unorientierte Auftreten der Mannschaft und auch des Trainerteams in den Spielen vor Weihnachten genau ins Bild. Man konnte schon erahnen, daß da irgendetwas nicht stimmt. Ich denke, schon Anfang/Mitte Dezember zeichnete sich ab, daß der Trainer nicht mehr die allergrößte Lust verspürt, die jetzige Mannschaft weiterzuentwickeln, wenn ihm Neuzugänge verwehrt bleiben. Nun ist es nach der JHV Fakt, das der Gürtel sogar noch enger geschnallt werden muss und MA macht Nägel mit Köppen, was völlig legitim ist. Es würde mich aber nicht wundern, wenn der eine oder andere Spieler nun sogar wieder etwas befreiter aufspielen wird. Interessant wird sein, wie sich nun die Mannschaft präsentieren wird. Ich kann mir aber nicht vorstellen, das man sich nun komplett hängen lässt. Dafür haben wir glücklicherweise zu viele Spieler, die trotz ihres teils jungen Alters über reichlich Erfahrungen verfügen und deshalb adäquat mit so einer Situation umgehen können.

Ich freue mich jedenfalls auf Freitag auf das Spiel und natürlich auch auf die verbesserte Stimmung mit den „neuen Ultras“ und glaube, das die Mannschaft ein gutes Spiel abliefern wird. Trotz Anti.
Zuletzt geändert von Macke99 am Di 29. Jan 2019, 22:42, insgesamt 1-mal geändert.

Re: 22. Spieltag: Preußen - Kaiserslautern

Beitragvon Schreihals (Eishockey-Frank) » Di 29. Jan 2019, 22:24

Erschreckend, was hier abgeht! :roll:
!!!!!!Von der Hammer Straße kommen wir und wir bleiben ewig hier!!!!!!

Re: 22. Spieltag: Preußen - Kaiserslautern

Beitragvon schwarzer adler » Di 29. Jan 2019, 22:38

Volle Hütte, Heimspiel, Flutlicht und die ULTRAS SIND ZURÜCK, welcher Spieler muss da noch motiviert werden... :!:
Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen...

Re: 22. Spieltag: Preußen - Kaiserslautern

Beitragvon SCP-Freddy » Di 29. Jan 2019, 22:47

Wird ohne Klinge leider richtig schwierig, da er sich wirklich zerrissen hat in den letzten Monaten. Schade, aber ich glaube nach den Nachrichten in dieser Woche wird es doch leider eine recht deutliche Pleite trotz der Voraussetzungen. :?

Re: 22. Spieltag: Preußen - Kaiserslautern

Beitragvon Cpt.Howdy » Mi 30. Jan 2019, 16:56

SCP-Freddy hat geschrieben:Wird ohne Klinge leider richtig schwierig, da er sich wirklich zerrissen hat in den letzten Monaten. Schade, aber ich glaube nach den Nachrichten in dieser Woche wird es doch leider eine recht deutliche Pleite trotz der Voraussetzungen. :?


Klinge war spielerisch einer der Schwächeren in den letzten Partien.
And on the 8th Day, God created Preußen Münster

Re: 22. Spieltag: Preußen - Kaiserslautern

Beitragvon Cpt.Howdy » Mi 30. Jan 2019, 16:58

Heideadler hat geschrieben:Die "Querelen", Perspektivlosigkeit aufgrund Stadion, Geld etc. - nun auch MA vor dem Abgang - das sind die Fakten, die Ausgangslage (nicht nur) für dieses Match.
Wer glaubt, das dies alles so einfach an den Spielern vorbeigeht, der hat 0 Ahnung von Psychologie. Fußball ist auch irgendwie ein "Kopfsache" - und da ist unser Team ganz schön "angesch....." :( :cry:

Von daher glaube ich nicht, das die Jungs mit der mannschaftlichen Geschlossenheit, Kampfgeist und dem unbedingt "wollen" auftreten, wie denn auch? Wer dies alles, was in letzter Zeit so an Negativem für den SCP hereingebrochen ist, einfach so wegstecken kann und sich ganz auf Spiel und Erfolg konzentrieren kann, ja der müsste da schon fast eine "übermenschliche" mentale Stärke haben, aber wer hat das schon? :roll:
ich denke mal, aus besagten Gründen, gibt es die nächste - möglicherweise auch klare - Pleite :x


Seh ich komplett anders. Was hier abgeht, ist den Spielern komplett schnuppe, da die meisten im Sommer eh weg sind.
Die werden versuchen gute Leistungen zu bringen, um sich für andere Vereine zu empfehlen.
And on the 8th Day, God created Preußen Münster