Preußen-Presse am 06.12.2018


Moderatoren: Mattes75, since72

Preußen-Presse am 06.12.2018

Beitragvon Martin » Do 6. Dez 2018, 07:30

Guten Morgen,
heute ist Tag der Mikrowelle

WN

KSC ist für Preußen alles andere als ein Lieblingsgegner
https://www.wn.de/Sport/Lokalsport/Preu ... ingsgegner

Dezember-Blues an der Preußen-Kasse – enttäuschender Zuschauerzuspruch
https://www.wn.de/Sport/Lokalsport/Preu ... erzuspruch
Münster braucht ein neues Stadion

Re: Preußen-Presse am 06.12.2018

Beitragvon Mattes75 » Do 6. Dez 2018, 08:33

Na, hat der Heflik hier ins Forum geschaut und aus dem Thread mit den Besucherzahlen zum Hallespiel seinen Artikel gebastelt :lol:
112 Jahre Tradition aber keine Zukunft!?!
Quo Vadis SCP?!?

Münster - Erphoviertel - Hier schlägt das Herz des Fußballs

Re: Preußen-Presse am 06.12.2018

Beitragvon Carri on » Do 6. Dez 2018, 09:12

Naja, ich weiß nicht warum man sich an 1000-2000 fehlenden Zuschauern so hochzieht. Dachte die Zuschauereinnahmen machen eh nur noch n geringen Anteil aus. Und wenn man dann noch diese "Pakete" 3 für 2 usw. auf den Markt wirft...
Wo unsere Fahne weht,
ist es für jedes Schiff zu spät!
Wir sind im Kampfe vereint,
des lieben Gottes Freund
und aller Welt Feind!

Re: Preußen-Presse am 06.12.2018

Beitragvon Kleini » Do 6. Dez 2018, 11:54

Mattes75 hat geschrieben:Na, hat der Heflik hier ins Forum geschaut und aus dem Thread mit den Besucherzahlen zum Hallespiel seinen Artikel gebastelt :lol:


MM wird mit "Das Stadion ist nicht gerade sexy" zitiert und sonst wird mit null Worten über den mangelnden Komfort des Stadions gesprochen.
Man könnte ja mal darüber schreiben wie die Stadt ihre Anlage in den letzten Jahrzehnten hat verfallen lassen und wie wichtig die Modernisierung der Infrastruktur für die Zuschauerzahlen sind.
Auch dazu steht hier was in den threads.
Aber hier ist der Heflik mal wieder blind.  

Re: Preußen-Presse am 06.12.2018

Beitragvon SCP-Arch » Do 6. Dez 2018, 12:06

Vielleicht sollte den Beteiligten Medienvertretern und Politikern mal Stehplatzkarten statt Haupttribünenplätze ausgehändigt werden.