Pokalthread: SV Rödinghausen gegen Preußen Münster


Moderatoren: since72, Mattes75

Re: Pokalthread: SV Rödinghausen gegen Preußen Münster

Beitragvon seit1962 » Mi 10. Okt 2018, 21:35

1. FC Gievenbeck eine Runde weiter

Re: Pokalthread: SV Rödinghausen gegen Preußen Münster

Beitragvon von 1951 » Mi 10. Okt 2018, 21:35

Ich bin hier nur noch selten. Ich bin auch nur noch selten vor Ort. Es gibt seit - wieviel Jahren ? - nie und niemals eine Stringenz in diesem Club, auf die man mal bauen könnte. Eindach unbesorgt zu sein, dass es irgendwie konstant aufwärts geht. Eine nicht nur gedachte, sondern auch professionell gespielte robuste Sicherheit, in dem, was man will und dann auch leistet. Ob vom Kopf bis zum Fuss, eine durchdachte und gelebte Strategie im Rahmen seiner Möglichkeit. Mit einer gewissen Robustheit . Dann fallen sie wieder um, wie das gebrochene Schilfrohr im Sturm. Ich kann und will das alles nicht mehr haben.

Re: Pokalthread: SV Rödinghausen gegen Preußen Münster

Beitragvon Steveradler » Mi 10. Okt 2018, 21:42

Hey 51ger. Schön von dir zu hören. Und Recht haste...
Das Grauen kommt um 22 Uhr

Re: Pokalthread: SV Rödinghausen gegen Preußen Münster

Beitragvon Schreihals (Eishockey-Frank) » Mi 10. Okt 2018, 21:53

Was hat sich eigentlich geändert, ach ja, wir sind jetzt KGaA! Und keine Ultras mehr!
Aber sonst alles beim Alten! Kein Geld! Pokalaus! Stadion in weiter Ferne! Sportlich in der Liga hui, vll. bald wieder Pfui!
Im Grunde hat sich für einen Preußenfan nichts geändert, außer bei einigen der Bock auf Preußen!
Warum auch immer!! ;)
!!!!!!Von der Hammer Straße kommen wir und wir bleiben ewig hier!!!!!!

Re: Pokalthread: SV Rödinghausen gegen Preußen Münster

Beitragvon von 1951 » Mi 10. Okt 2018, 22:19

Lieber Frabk, Ja, das stimmt. Auf den ersten Blick. Aber nur auf den. Sei mal ehrlich : Wenn Du das verantworliche Personal von heute, mit dem von " Damals " vergleichst. Da git es nun wirklich erhebliche Unterschiede.

Und nicht nur das. Fakt ist doch auch wohl, dass die Gedanken, die sich unser heutiges Verantworungspersonal insoweit von dem vdamals so grundlegend unterscheidet, als n solche Visionen und konkrete Pläne, wie sie heute sich trauen, damals dehalb schon nicht möglich gewesen sind, als die Innigeit den Club Verantwortllichen, mit der Politik so war, dass man sich von der Vorstellung der CDU/ FDP hat abhängig machen lassen, Ohne jemals einen eigenen Gedanken über Alternativen für unseren Verein sich vorstellen zu können. Das hat die Politik in Münster liebend gerne akzeptiert. War ja auch einfach. Und seitdem es alternative Ansätze und legitime Forderugen an die Stadtpolitik gibt, reagieren sie so, wie zu erwarten. Empört, beledigt. Und was Stadtgestaltung und Zukunftsorientierung anbetrifft, eben auf dem Niveau einer vollkommen visionesfreien Koalition. die übergangslos vom Stadium der Pflege in die Sterbebegleitung übergeht. Was sie daran hindert. Nur ein einziges Moment. Das Nichtwissen der jährlichen zugereisten Studentinnen und Studenten in diese Stadt, die ernsthaft der Auffassung sind, die Grünen seien eine innovative Partei. Und es erklärt ihnen niemnad, dass sie - in Münster- eigentlich auf dem Recyclinghof entsorgt werden müssten.

Re: Pokalthread: SV Rödinghausen gegen Preußen Münster

Beitragvon dike77 » Mi 10. Okt 2018, 22:22

Schreihals (Eishockey-Frank) hat geschrieben:Was hat sich eigentlich geändert, ach ja, wir sind jetzt KGaA! Und keine Ultras mehr!
Aber sonst alles beim Alten! Kein Geld! Pokalaus! Stadion in weiter Ferne! Sportlich in der Liga hui, vll. bald wieder Pfui!
Im Grunde hat sich für einen Preußenfan nichts geändert, außer bei einigen der Bock auf Preußen!
Warum auch immer!! ;)


Den Unterschied zwischen minus drei Millionen und null kennst du?

Re: Pokalthread: SV Rödinghausen gegen Preußen Münster

Beitragvon olli » Mi 10. Okt 2018, 22:58

Kennt er nicht. Er kennt „Herz...“

Re: Pokalthread: SV Rödinghausen gegen Preußen Münster

Beitragvon Peter Pan » Mi 10. Okt 2018, 23:06

Jetzt fehlt uns im nächsten Jahr wieder das Geld, einen Spieler wie Dadashov zu halten, - trotz gültigen Vertrags bis 2020.
Man sollte sich zukünftig den Westfalenpokal sparen, ein Ausscheiden in der 2. oder 3. Runde ist ja schon vorprogrammiert.

Re: Pokalthread: SV Rödinghausen gegen Preußen Münster

Beitragvon L-Block Ernie » Mi 10. Okt 2018, 23:26

Schöne Scheiße, nicht nur das uns mal wieder ein ordentlicher Geld durch die Lappen geht, auch mal wieder ein nicht zu unterschätzender Imageverlust, nicht nur das jetzt wieder die Stimmen laut werden, was die denn mit einem neuen Stadion wollen, es ist vielmehr auch eine verpasste Chance für den Verein im DFB Pokal Werbung zu betreiben.

Re: Pokalthread: SV Rödinghausen gegen Preußen Münster

Beitragvon since72 » Do 11. Okt 2018, 00:18

Mist! :mrgreen:
>>>Jetzt sind wir dran!!!<<<