Malte verlängert nicht mit dem FÜRST...!!!


Moderatoren: Mattes75, since72

Re: Malte bitte mit dem Fürst verlängern/4-Absteiger 2019...

Beitragvon dike77 » Di 17. Apr 2018, 23:05

flori06 hat geschrieben:Wo waren die denn bitte als die ominöse "Ausvermarktung" beschwört wurde?
Damals war man sportlich noch etwas besser eingeordnet und nach diversen Äußerungen sollen die Sponsorenverträge ja mittlerweile doppelt so teuer sein.
Das passt aus meiner Sicht nicht wirklich zusammen, ich glaube mittlerweile die 3.Liga war für Cocnito eine Nummer zu groß.
Woher kommt diese Entwicklung der Sponsoren, bietet Lagarder diesen Unternehmen so viel mehr?


Ähm mit der Ausvermarktung war doch immer gemeint daß man eben alle Flächen vergeben hatte und somit nicht mehr weiter wachsen konnte, weil halt alles vergeben/belegt war.

Deshalb mußte Lagardere doch schon zwangsweise den Schritt gehen und die Preise massiv erhöhen, damit man eben die Umsätze steigern konnte bzw.Werbeflächen für Kunden mit einer höheren Zahlungsbereitschaft freizumachen. Das hat natürlich einigen nicht gefallen (sicherlich vorallem denjenigen, die noch sehr sehr freundliche Altverträge hatten), aber wenn man jetzt bei den alten Erträgen ist OBWOHL Tuja den Abflug macht und mit noch freien Banden im Stadion, dann war das der absolut richtige und sinnvolle Schritt.

Die LED-Banden werden sicherlich auch geholfen haben bei diesen Partnern die höheren Preise durchzusetzen

Re: Malte bitte mit dem Fürst verlängern/4-Absteiger 2019...

Beitragvon flori06 » Mi 18. Apr 2018, 09:22

dike77 hat geschrieben:
flori06 hat geschrieben:Wo waren die denn bitte als die ominöse "Ausvermarktung" beschwört wurde?
Damals war man sportlich noch etwas besser eingeordnet und nach diversen Äußerungen sollen die Sponsorenverträge ja mittlerweile doppelt so teuer sein.
Das passt aus meiner Sicht nicht wirklich zusammen, ich glaube mittlerweile die 3.Liga war für Cocnito eine Nummer zu groß.
Woher kommt diese Entwicklung der Sponsoren, bietet Lagarder diesen Unternehmen so viel mehr?


Ähm mit der Ausvermarktung war doch immer gemeint daß man eben alle Flächen vergeben hatte und somit nicht mehr weiter wachsen konnte, weil halt alles vergeben/belegt war.

Deshalb mußte Lagardere doch schon zwangsweise den Schritt gehen und die Preise massiv erhöhen, damit man eben die Umsätze steigern konnte bzw.Werbeflächen für Kunden mit einer höheren Zahlungsbereitschaft freizumachen. Das hat natürlich einigen nicht gefallen (sicherlich vorallem denjenigen, die noch sehr sehr freundliche Altverträge hatten), aber wenn man jetzt bei den alten Erträgen ist OBWOHL Tuja den Abflug macht und mit noch freien Banden im Stadion, dann war das der absolut richtige und sinnvolle Schritt.

Die LED-Banden werden sicherlich auch geholfen haben bei diesen Partnern die höheren Preise durchzusetzen


Die Frage ist doch warum cocnito nicht schon die Preise erhöht hat, um höhere Erlöse für den Verein zu erzielen.
Sich zurückzulehnen mit der Begründung "Alles Voll" ist schon seltsam.
"Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und den nennen sie ihren Standpunkt."
(Albert Einstein)

Re: Malte bitte mit dem Fürst verlängern/4-Absteiger 2019...

Beitragvon Kleini » Mi 18. Apr 2018, 11:44

westline/cs hat geschrieben:
Kleini hat geschrieben:Du unterschlägst seine Beckenprellung, die er sich beim Westfalenpokal Aus in Paderborn zugezogen hat.


Die hab ich nicht unterschlagen, die hab ich nicht für relevant gehalten ;)

Grimaldi selbst fehlte nur wenige Tage im Training, weil es schmerzhaft war. Er selbst hatte nach seiner Rückkehr gesagt, alles sei wieder gut. Es würde mich daher wundern, wenn ein Leistungsabfall bis in den Dezember Folge einer lediglich schmerzhaften, aber extrem kurzzeitigen Verletzung sein sollte.


Natürlich nicht, sein Leistungsabfall hatte viele Gründe, auch zusammen hängend mit den schlechten Leistungen des ganzen Teams, so gesehen hast du natürlich Recht.

Re: Malte bitte mit dem Fürst verlängern/4-Absteiger 2019...

Beitragvon dike77 » Fr 20. Apr 2018, 17:01

Falls die Spanplatten tatsächlich so ein riesiges Interesse haben könnte da sowieso schon ab nächster Woche kräftig Bewegung reinkommen. Nachdem der Aufstieg klargemacht wurde (wovon man eigentlich ausgehen kann) wird Krösche sicherlich den Vorteil in Sachen Planungssicherheit bei seinen Wunschkandidaten ausnutzen wollen.

Gut möglich daß der Fürst dann eine Deadline bekommt, auch Krösche bekommt ja mit daß man hier aktuell noch die Moneten sucht...

Re: Malte bitte mit dem Fürst verlängern/4-Absteiger 2019...

Beitragvon G. Netz. » Fr 20. Apr 2018, 20:41

Sollte AG gehen, wird vielleicht noch ein (sehr) guter, torhungriger, torgefährlicher und kostengünstiger weiterer Stürmer aus dem Hut gezaubert. Einen solchen Plan B könnte bzw. sollte man eventual schon in der Schublade haben ...

Re: Malte bitte mit dem Fürst verlängern/4-Absteiger 2019...

Beitragvon Kleini » Sa 21. Apr 2018, 16:31

G. Netz. hat geschrieben:Sollte AG gehen, wird vielleicht noch ein (sehr) guter, torhungriger, torgefährlicher und kostengünstiger weiterer Stürmer aus dem Hut gezaubert. Einen solchen Plan B könnte bzw. sollte man eventual schon in der Schublade haben ...


"Gut, torgefährlich, kostengünstig" kann alles zutreffen, werter G.Netz.
Mit Dadashov haben wir da ja schon einen guten neuen Stürmer verpflichtet.

Grimaldi als Stürmer und Torjäger zu ersetzen wird schon schwer genug, da müsste er in große Fussstapfen treten.
Aber AG ist ja mehr, er ist noch Mannschaftskapitän und Leader.
Einen neuen Kapitän kann man wählen lassen bzw bestimmen, ein Leader muss heran wachsen bzw ein anderer Spieler die Lücke füllen.
Wie schnell das geht, ob das so gut ausgefüllt werden kann - all das muss sich zeigen.

Das soll jetzt nicht gegen die Anderen gerichtet sein, ob Neuzugang oder nicht.
Bei AG weiß man was er kann, was man an ihm hat, ohne ihn muss man gucken ob und wie die Lücke gefüllt werden kann.

Re: Malte bitte mit dem Fürst verlängern/4-Absteiger 2019...

Beitragvon G. Netz. » Sa 21. Apr 2018, 20:17

Kleini hat geschrieben:
G. Netz. hat geschrieben:Sollte AG gehen, wird vielleicht noch ein (sehr) guter, torhungriger, torgefährlicher und kostengünstiger weiterer Stürmer aus dem Hut gezaubert. Einen solchen Plan B könnte bzw. sollte man eventual schon in der Schublade haben ...


"Gut, torgefährlich, kostengünstig" kann alles zutreffen, werter G.Netz.
Mit Dadashov haben wir da ja schon einen guten neuen Stürmer verpflichtet.

Grimaldi als Stürmer und Torjäger zu ersetzen wird schon schwer genug, da müsste er in große Fussstapfen treten.
Aber AG ist ja mehr, er ist noch Mannschaftskapitän und Leader.
Einen neuen Kapitän kann man wählen lassen bzw bestimmen, ein Leader muss heran wachsen bzw ein anderer Spieler die Lücke füllen.
Wie schnell das geht, ob das so gut ausgefüllt werden kann - all das muss sich zeigen.

Das soll jetzt nicht gegen die Anderen gerichtet sein, ob Neuzugang oder nicht.
Bei AG weiß man was er kann, was man an ihm hat, ohne ihn muss man gucken ob und wie die Lücke gefüllt werden kann.


Dadashov ist klar. Ich meinte nur zusätzlich noch.

Re: Malte bitte mit dem Fürst verlängern/4-Absteiger 2019...

Beitragvon Superfly92 » So 22. Apr 2018, 11:45

Ich denke Grimaldi hat in den letzten Wochen wieder gezeigt wie wichtig er für die Mannschaft ist. Ich glaube man wird da zu dem Umdenken kommen und mit ihm doch noch verlängern. Das Problem bei Stürmern ist ja, dass die irgendwie immer weniger werden. Da ist es sicherlich einfacher an dem festzuhalten was man hat als etwas günstiger zu planen und dafür sich das Ungewisse ins Boot zu holen.

Re: Malte bitte mit dem Fürst verlängern/4-Absteiger 2019...

Beitragvon schwarzer adler » Di 24. Apr 2018, 21:37

Da Stoll im Sommer aufhört mit dem Profifußball kann Malte jetzt ja mit dem Fürst verlängern... :mrgreen:
Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen...

Re: Malte bitte mit dem Fürst verlängern/4-Absteiger 2019...

Beitragvon westline/cs » Do 26. Apr 2018, 07:19

"BILD"
Adriano Grimaldi vor dem Abschied

Offenbar haben die Verhandlungen zwischen dem SC Preußen Münster und Kapitän Adriano Grimaldi zu dem erwarteten Ergebnis geführt: Die Wege trennen sich, berichtet die "Bild" am Donnerstag.

http://www.westline.de/fussball/sc-preu ... ied?ref=fo
Bei Fragen und Hinweisen schickt uns eine Mail an redaktion@westline.de