NEU: Bleibt Doppelpacker Adriano Grimaldi beim SC Preußen?


Moderatoren: Mattes75, since72

Re: NEU: Bleibt Doppelpacker Adriano Grimaldi beim SC Preuße

Beitragvon Relic » Mo 12. Mär 2018, 09:36

Adlertraeger hat geschrieben:Ich finde es aber nicht verwerflich, im Gegenteil, dass Antwerpen Spieler um sich haben will, die seinem Spielstil entsprechen und dabei ins Budget passen.


Richtig, dann lieber mit Spielern verlängern, die nicht unnötigerweise im echten Zweikampf Bälle verstolpern und damit dem Spielstil von Anti zu 100 Prozent entsprechen.
Wiebe, Hoffmann und Al-Haizameh haben diesbezüglich überragende Werte aufzuweisen. Wie konnte ich das nur vergessen.
Klar, wenn man Zweikämpfen grds. aus dem Weg geht, kann man denknotwendig auch keine Bälle verstolpern...und außerdem scheint der finanzielle Aspekt der neuen Vereinsführung beim Thema Vertragsverlängerungen trotz erfolgreich betriebener Ausgliederung entgegen anderslautenden Verlautbarungen nun doch einen breiteren Raum einzunehmen als ursprünglich gedacht.
Na dann, nicht mit Grimaldi zu verlängern ist auf jeden Fall entschieden billiger und somit weniger belastend fürs Budget.

Billig konnte Münster übrigens schon immer gut.
____________________________________________________________________
Gib dem Luder ordentlich Puder! Kleiner Scherz am Rande, aber im Prinzip isses so.
Bild

Re: NEU: Bleibt Doppelpacker Adriano Grimaldi beim SC Preuße

Beitragvon aramis » Mo 12. Mär 2018, 12:13

Ich verstehe die Personalplanung (bis jetzt) auch nicht.
Warum mit Hoffmann verlängert wurde ist mir rätselhaft.
Von Wiebe halte ich auch nicht viel und Cueto hat bis jetzt auch wenig gezeigt.
Grimaldi ist ein sehr guter Drittliga Kicker, ob es ggf. für die 2. Liga reicht weis ich
nicht. (obwohl bei Daghfos habe ich es auch nicht geglaubt. Ich glaube man wird
ihn nicht halten können, weil zu teuer.
Ich hoffe, daß Metzelder bei den Verlängerungen und Neuverpflichtungen ein
"gutes Händchen" hat ......
Fußball ist schwarz - weiss - grün

Re: NEU: Bleibt Doppelpacker Adriano Grimaldi beim SC Preuße

Beitragvon SteinfurterSCP06 » Mo 12. Mär 2018, 12:20

Im Moment kann der Kader nur mit den 3,2 Millionen-Etat geplant werden, wie er beim DFB beantragt worden ist. Auch ich gehe davon aus, dass Adriano Grimaldi zu den eher teuren Spielern in der Mannschaft gehört.
Da wir alle aber nicht wissen ob sich hinsichtlich der potentiellen Investoren in Kürze etwas tun wird, können wir hier nur spekulieren. Auch ich mache das mal. Ich halte es für durchaus denkbar, das auf Grund der Finanzen und auch auf Grund der angedachten 6-7 Neuverpflichtungen bei unserem Kapitän noch gezögert wird.

Re: NEU: Bleibt Doppelpacker Adriano Grimaldi beim SC Preuße

Beitragvon SCP-Kick » Mo 12. Mär 2018, 12:43

Was mich bei dieser Geschichte einfach stört, ist die Tatsache, dass man es beim SC Preußen nicht mal für nötig hält mit dem Kapitän zu sprechen...ich nenne sowas fehlende Wertschätzung...Großverdiener hin oder her...man hätte zumindest schon mal ausloten können in welche Richtung seine Vorstellungen gehen und ihm klar machen wie die eigenen Möglichkeiten so sind.

Aber Antwerpen hat ja seit seinem Amtsantritt relativ zügig klar gemacht, dass er Grimaldi eher als Teilzeitkraft sieht...bis jetzt lag er damit gut und Adi gibt Gas, weil er sich zeigen will und muss - leider für andere Vereine, denn hier wird er niemals verlängern.

Klar, kommt dann auf die Alternative an...aber glaubt denn iiiiiiiiirgendwer im Verein, dass diese Alternative dann günstiger sein wird ? :o

Im Grunde interessiert mich das auch nur am Rande, ob man mit Grimaldi oder Stürmer XY in die neue Saison geht...dafür habe ich hier schon zu viele kommen und gehen sehen, aber die Art und Weise finde ich bis hierhin von Antwerpen und Metzelder sehr bescheiden.

Und wie schon erwähnt halte ich das generell für eine Fehleinschätzung...vor allem wie Antwerpen einen meiner Meinung nach sehr limitierten Hoffmann (nix gegen den Jungen) so dermaßen abfeiern kann...irgendwas passt da doch nicht:

http://www.wn.de/Sport/Lokalsport/Preus ... ickau-hoch


Dieser Tordrang fehle derzeit noch bei Hoffmann – möglicherweise zum Glück. Der Coach jedenfalls betont: „Wenn er den jetzt auch noch hätte, dann wäre es ganz schwer, so einen Mann bei uns und in der 3. Liga zu halten.“


Janeeisklar... :shock: :shock: :shock:
"Preußen Münsters größter Gegner ist die eigene Stadt."

welt.de vom 10.04.2017

Re: NEU: Bleibt Doppelpacker Adriano Grimaldi beim SC Preuße

Beitragvon aramis » Mo 12. Mär 2018, 12:58

@ SCP - Kick

... bin (fast) 100%ig bei Dir. Aber warum sollte eine Alternative für Grimaldi
nicht günstiger sein. Mit etwas Glück kann auch ein anderer Stürmer hier
erfolgreich sein - evtl. jemand aus der 4. Liga....

Ich stimme Dir jedoch zu, daß man mit Grimaldi schon eher hätte reden sollen - ja
müssen !!! Ich an seiner Stelle wäre auch sauer, wenn man mit Hoffmann eher
spricht. Es ist nur gut für uns das er sich empfehlen muß ....
Fußball ist schwarz - weiss - grün

Re: NEU: Bleibt Doppelpacker Adriano Grimaldi beim SC Preuße

Beitragvon Eagle-rider » Mo 12. Mär 2018, 13:56

Eben. Man kann ihm ja durchaus sagen, dass er zu teuer ist oder warum auch immer man sich ziert zu verlängern. Aber einen Kapitän komplett in der Luft hängen zu lassen ist einfach unmöglich und auch unprofessionell.
Pro neues Stadion, zur Not eben außerhalb!

Re: NEU: Bleibt Doppelpacker Adriano Grimaldi beim SC Preuße

Beitragvon SCP-Kick » Mo 12. Mär 2018, 14:09

Aramis; das ist irgendwie meine größte Sorge...dass man meint, man hat das Näschen um Qualität bzw. Unterschiedspieler preiswert ersetzen zu können.

Von wegen Gehaltsgefüge, breiter (aber zu durchschnittlicher) Kader und überhaupt wird schon werden.

Aber o. k. Sooooo dämlich werden die dann letztlich schon nicht sein.

Aber grundsätzlich vermute ich schon, dass Antwerpen gute Jungs aus der Regionalliga auf dem Schirm hat.

Kann funktionieren, wird es aber nicht. Wir reden hier schließlich vom SC Preußen Münster und nicht von den Spanplatten weiter östlich - das ist nämlich ein Märchen, dass deren Zugänge aus Liga 4 günstig sind.

Qualität kostet...
"Preußen Münsters größter Gegner ist die eigene Stadt."

welt.de vom 10.04.2017

Re: NEU: Bleibt Doppelpacker Adriano Grimaldi beim SC Preuße

Beitragvon Bargfrede » Mo 12. Mär 2018, 14:47

Ich finde nicht alles gut, was Grimaldi auf dem Rasen macht. Aber das spielt keine Rolle. Fakt ist, dass der Mann hat, was man sich nun mal nicht kaufen und auch nicht antrainieren kann:

Charisma

Re: NEU: Bleibt Doppelpacker Adriano Grimaldi beim SC Preuße

Beitragvon Jack_1906 » Mo 12. Mär 2018, 15:33

SCP-Kick hat geschrieben:Wir reden hier schließlich vom SC Preußen Münster und nicht von den Spanplatten weiter östlich - das ist nämlich ein Märchen, dass deren Zugänge aus Liga 4 günstig sind.

Qualität kostet...

Stimmt ja gar nicht! Das haben hier schon mehrere User eindeutig festgestellt: die Paderborner haben sich billig mit tollen Spielern aus der 4. Liga verstärkt! Stand hier mehr als nur einmal, muss also wahr sein! Die haben halt Experten an Bord, die wissen, wie man das macht!

Genau so wahr, wie wir mit Regionalligaspielern nichts reißen werden, sondern zwingend die Top-Spieler der 3. Liga brauchen oder sogar welche mit Erfahrungen in der 2. Bundesliga! Weil Regionalligaspieler sind einfach zu schwach und bringen es nicht!
Ist genau so wahr und stand hier auch schon öfter, dass Spieler ohne Erfahrungen mindestens in Liga 3 bereits halbe Fehlkäufe sind!

Und wenn wir eines bisher gelernt haben, dann ja wohl, dass die Schwarmintelligenz dieses Forums sämtliches Expertenwissen um Längen schlägt und daher in der Vereinsführung nur Pfeifen sitzen, wenn die nicht das tun, was das Forum will!
Ich bin nur dafür verantwortlich was ich schreibe. Nicht dafür, was Du verstehst.

Re: NEU: Bleibt Doppelpacker Adriano Grimaldi beim SC Preuße

Beitragvon G. Netz. » Mo 12. Mär 2018, 15:47

redcard hat geschrieben:Wen Du hier so alles in die Pfanne haust, ist ja wohl hanebüchen. Ist Dir bekannt, dass Herr Cueto schon Bundesliga gespielt hat? Und in der Schweizer Liga wird auch ein ordentlicher Ball gepflegt. Der Junge muss spielen, spielen, spielen. Und Rühle, Rizzi, Mai usw., die findest Du u.a. alle untauglich. Gut, dann überweise doch dem Verein 3 Millionen mit der Zweckbindung, diese für hochklassige Zweitligaspieler auszugeben. Die anderen Drittligavereine freuen sich über die von Dir entlassenen Fußballer.

Muss hier alles immer und immer wieder neu erklärt werden? Jetzt wissen alle hier, dass auch Du gegen die Vertragsverlängerung von Herrn Hoffmann bist.

Dass Du für eine Weiterbeschäftigung von Grimaldi bist, hast Du noch vergessen, hier zu erwähnen. Kannst Du ja in einem extra Posting noch nachholen.


Das hole ich hiermit gerne nach. Unsere beiden sportliche Ansprüche scheinen doch sehr stark zu divergieren ...