29. Spieltag: SCP - Jena, Sa., 10.3. - 14 Uhr


Moderatoren: Mattes75, since72

Re: 29. Spieltag: SCP - Jena, Sa., 10.3. - 14 Uhr

Beitragvon Cpt.Howdy » Sa 10. Mär 2018, 16:42

dike77 hat geschrieben:
Cpt.Howdy hat geschrieben:
dike77 hat geschrieben:Das war ja auch kein Foul vorher


Ist doch egal. Der Schiri hat gepfiffen.


Wenn wir jetzt dreimal alleine aufs Tor zurennen und der Schiri dreimal falsch Abseits die Aktion abpfeift hätten wir nach deiner Meinung auch nur eine einzige Chance rausgespielt und von daher schlecht gespielt *pling*


Ich weiß ja nicht, was deine Definition von einer Torchance ist. Für mich ist eine, wenn der Spieler wenigstens zum gefährlichen Abschluss kommt.

Rennen wir alleine aufs Tor zu und der Schiri pfeift fälschlicherweise Abseits, dann hat er uns einer möglichen Torchance beraubt. Mehr nicht.
And on the 8th Day, God created Preußen Münster

Re: 29. Spieltag: SCP - Jena, Sa., 10.3. - 14 Uhr

Beitragvon dike77 » Sa 10. Mär 2018, 16:55

Kämpferisch in Halbzeit 2 nach einer englischen Woche 1a

Re: 29. Spieltag: SCP - Jena, Sa., 10.3. - 14 Uhr

Beitragvon Cpt.Howdy » Sa 10. Mär 2018, 16:56

Schlechte Erste, gute zweite Halbzeit. 2-2 geht wohl in Ordnung, wenn man auch Glück hatte mit dem Abseitstor
And on the 8th Day, God created Preußen Münster

Re: 29. Spieltag: SCP - Jena, Sa., 10.3. - 14 Uhr

Beitragvon flori06 » Sa 10. Mär 2018, 16:58

Das Spiel geht auf Antwerpens Kappe.
Wie kann man bei unseren Graupen im DM in der ersten Hälfte mit nur einem 6er spielen?
Braun war komplett überfordert.
"Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und den nennen sie ihren Standpunkt."
(Albert Einstein)

Re: 29. Spieltag: SCP - Jena, Sa., 10.3. - 14 Uhr

Beitragvon Frankfurter Preuße » Sa 10. Mär 2018, 17:03

Braun war - wenn überhaupt überfordert - wegen Kobylanski als Nebenmann

Re: 29. Spieltag: SCP - Jena, Sa., 10.3. - 14 Uhr

Beitragvon schwarz-weiß-grün 06 » Sa 10. Mär 2018, 17:05

Blaues Auge, aber insgesamt eine sehr magere Englische Woche.
Der Push von MA scheint zu bröckeln. Manches erinnert stark an Zeiten von BM. Im Augenblick treten wir mehr auf der Stelle. Viel zu wenig für ein Ruhepolster.

Re: 29. Spieltag: SCP - Jena, Sa., 10.3. - 14 Uhr

Beitragvon SCP-FaFF » Sa 10. Mär 2018, 17:06

Sehe ich auch so. Braun und Grimaldi ist Einzigen, die 90. Minuten gut gespielt haben. Aus Kobi wird man halt nicht schlau. Ich hoffe, dass wir zur neuen Saison auch auf den Außenbahnen neu verpflichten. Hoffmann, Cueto, Rühle etc. sind körperlich alle zu schwach. Mit nem gescheiten Flügelspiel wäre sogar noch der Sieg drin gewesen.....

Re: 29. Spieltag: SCP - Jena, Sa., 10.3. - 14 Uhr

Beitragvon SCP-FaFF » Sa 10. Mär 2018, 17:09

schwarz-weiß-grün 06 hat geschrieben:Blaues Auge, aber insgesamt eine sehr magere Englische Woche.
Der Push von MA scheint zu bröckeln. Manches erinnert stark an Zeiten von BM. Im Augenblick treten wir mehr auf der Stelle. Viel zu wenig für ein Ruhepolster.


Dann sag mir doch einmal, wann wir unter BM nach einem 0:2 so wieder zurückgekommen sind?

Ich weiß nicht, was die ersten 35 Minuten los war, aber der Rest war im Vergleich zur Gesamtsaison in Ordnung.

Re: 29. Spieltag: SCP - Jena, Sa., 10.3. - 14 Uhr

Beitragvon Schweini » Sa 10. Mär 2018, 17:11

Frankfurter Preuße hat geschrieben:Braun war - wenn überhaupt überfordert - wegen Kobylanski als Nebenmann


So sieht's aus!!!!

Rizzi und Braun waren im DM die viel stabilere Kombination und haben 'ne Menge weggeräumt. Trotz allem muss die Mannschaft aber mal die blutleere erste HZ erklären, auch wenn Anti mit seiner zu offensiven Aufstellung falsch lag. Da war null Kampf- und Laufbereitschaft.
28.08.1976: SCP - Bonner SC 6:0 - Mein erstes Spiel live im Stadion

Re: 29. Spieltag: SCP - Jena, Sa., 10.3. - 14 Uhr

Beitragvon Bargfrede » Sa 10. Mär 2018, 17:16

Stadiongänger sehen so ein Spiel aus meiner Ansicht ja grundsätzlich immer noch etwas besser. Vielleicht aber gibt es doch ein, zwei Ausnahmen: Wenn die Kamera unseren Torwart etwa in die Nahaufnahme nimmt, kann man eigentlich nur noch mit dem Kopf schütteln. So ein geballtes Maß an Verkrampftheit, an Anspannung, an totaler Nervosität von Minute eins bis neunzig.....diese ganzen Verzagtheiten bei jedem einzelnen Abschlag, das sucht in diesre Liga seinesgleichen - und wird es kaum finden, sorry!
Ich frage mich zunehmend, warum der Junge sich das eigentlich antut.