Kader 2018/19


Moderatoren: Mattes75, since72

Re: Kader 2018/19

Beitragvon Steveradler » Mo 16. Apr 2018, 21:51

Für Tobi Warschewski war es eine verlorene Saison. Nach dem heilen Start om Pokal gegen Erkenschwick mit Höhepunkt N11 kam nichts mehr.
Wenn MA von Einstellungsproblemen spricht, muss er sie ihm wieder einimpfen.
Dann haben wir nen Neuzugang:-)
Das Grauen kommt um 22 Uhr

Re: Kader 2018/19

Beitragvon Jack_1906 » Mo 16. Apr 2018, 22:10

Steveradler hat geschrieben:Für Tobi Warschewski war es eine verlorene Saison. Nach dem heilen Start om Pokal gegen Erkenschwick mit Höhepunkt N11 kam nichts mehr.
Wenn MA von Einstellungsproblemen spricht, muss er sie ihm wieder einimpfen.
Dann haben wir nen Neuzugang:-)

Scheinbar funktioniert das ja nicht. Und wenn man sieht, was Anti aus dem Rest der Mannschaft gemacht hat, ist es schwer zu glauben, dass das am Trainer liegen könnte.
Ich bin ein Freund der Verleih-Idee, gerade wenn es an ein 2. Team eines Bundesligisten wäre. Dort lernt er andere Strukturen kennen und kann gerade an seiner Athletik arbeiten. Nach einer Saison könnten wir dann einen deutlich besseren Tobi wiederbekommen als wir ihn hier selber hätten ausbilden können.
Ich bin nur dafür verantwortlich was ich schreibe. Nicht dafür, was Du verstehst.

Re: Kader 2018/19

Beitragvon Cpt.Howdy » Mi 18. Apr 2018, 17:11

Ich finde es erschreckend, wenn ein junger, talentierter Spieler am Anfang seiner Karriere Einstellungsprobleme hat. Vielleicht doch besser ne Ausbildung machen? Das Handwerk sucht dringend Leute.
And on the 8th Day, God created Preußen Münster

Re: Kader 2018/19

Beitragvon Hans Werner » Mi 18. Apr 2018, 17:36

Cpt.Howdy hat geschrieben:Ich finde es erschreckend, wenn ein junger, talentierter Spieler am Anfang seiner Karriere Einstellungsprobleme hat. Vielleicht doch besser ne Ausbildung machen? Das Handwerk sucht dringend Leute.


Und Cpt. Howdy fährt jeden Tag 100 % motiviert zur Arbeit... Die Früchte im Profifußball hängen hoch, da musst du jeden Tag an deine Schmerzgrenze gehen. Mental kann das längst nicht jeder bzw. wie ich finde sogar die wenigsten Menschen und die mentalen Anforderungen im Profifußball sind extrem hoch.

Erschreckend finde ich vielmehr, dass junge Menschen mittlerweile wie Vieh gezüchtet werden. Sehr viele junge Sportler opfern ihre Kinderheit, Jugend und das junge Erwachsenenalter, aber nur die wenigsten schaffen es am Ende.

Erschreckend finde ich zudem, dass du hier Menschen mit einem Einstellungsproblem das Handwerk empfiehlst. Ich finde das sehr beleidigend.

Re: Kader 2018/19

Beitragvon FernetBranca » Mi 18. Apr 2018, 18:09

Er meint vielleicht lediglich, daß man in einer körperlich anstrengenden Ausbildung so etwas wie Demut und Disziplin lernt. In dem Alter schon ein Einstellungsproblem zu haben ist in der Tat schon etwas bedenklich. Kein Wunder aber, so wie heutigen Jungspunden im Profifussball schon der Kopf verdreht wird, bevor sie auch nur irgendwas geleistet haben. Und richtig gearbeitet haben die Wenigsten von denen. Und erzähl mir jetzt keiner, daß Fussball Arbeit ist.

Das ist aber auch Aufgabe des Elternhauses, da entsprechend einzuwirken, daß der Junge am Boden bleibt.

Re: Kader 2018/19

Beitragvon schwarzer adler » Mi 18. Apr 2018, 21:05

Laut WN von morgen soll Kobi wohl verkauft werden (Bochum oder Fuerth), weiß jemand mehr... :?:

Damit soll möglicherweise der FÜRST gehalten werden, Zenga kein Thema für Malte und TW soll wohl definitiv ausgeliehen werden, wenn denn der Heflik nah dran ist an den Themen... :?:
Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen...

Re: Kader 2018/19

Beitragvon Mattes75 » Mi 18. Apr 2018, 21:21

Wie nah sieht man an der Tatsache, dass er die Info bzgl. Koby von transfermarkt.de abschreibt :D
Also hat er da überhaupt keine eigenen Infos. Auch der Rest ist nix neues. Die leihidee mit Tobi ist ja nun auch ein paar Tage alt. Ein Bericht zum Füllen der Seite.
Fussballfans sind keine Verbrecher!!

Münster - Erphoviertel - Hier schlägt das Herz des Fußballs

Re: Kader 2018/19

Beitragvon otte61 » Mi 18. Apr 2018, 21:25

So ganz uninteressiert klingt das im Fall Zenga für mich nicht.
....Ex-Preuße Erik Zenga, der nach langer Verletzungspause beim Halleschen FC wieder Anschluss gefunden hat, aber erst mal zum Zweitligisten SV Sandhausen zurückkehrt, sei ein „interessanter Spieler“. Zenga war im Sommer 2017 bereits wieder in Münster im Gespräch. Genau wie Royal-Dominique Fennell, der ebenfalls seinen Vertrag beim finanziell „klammen“ HFC nicht verlängert. Beide Spieler stehen aber allenfalls auf einer erweiterten Liste der Preußen.





Re: Kader 2018/19

Beitragvon Allesbesserwisser » Mi 18. Apr 2018, 21:42

Ich bin gespannt, ob Cueto bei uns bleibt... . Denkt an meine Worte... .
Wer kriecht kann nicht umfallen!

Re: Kader 2018/19

Beitragvon dike77 » Mi 18. Apr 2018, 21:50

Der Verein dürfte natürlich an Zenga interessiert sein, allerdings wird Zenga jetzt endlich Mal gesund und mit einer Saison Spielpraxis in Sandhausen und in Liga 2 angreifen wollen. Und der Sandhaufen hätte nicht den Vertrag bis 2020 verlängert, wenn sie es ihm nicht zutrauen...