Alles rund um die erfolgreiche Ausgliederung


Moderatoren: Mattes75, since72

Re: Alles rund um die erfolgreiche Ausgliederung

Beitragvon Kleini » Mo 12. Mär 2018, 16:45

hjkffm hat geschrieben:Der SC Preußen ist doch nur noch Dienstleister der Fernsehgeldspekulanten, heißt der KGaA werden nur Einlagen zufließen, wenn sich auch ein Stadionneubau konkret abzeichnet.


Mir ist nicht bekannt, das von Vereins- oder Investorenseite (wo derzeit mit Schmelter sowieso nur ein potentieller Investor bekannt ist) ein Investment in die KGaA mit dem Stadionbau verknüpft ist.
Klär mich bitte auf, wer wann etwas in diese Richtung hat verlauten lassen.

Re: Alles rund um die erfolgreiche Ausgliederung

Beitragvon 4400 » Mo 12. Mär 2018, 17:01

Kleini hat geschrieben:
hjkffm hat geschrieben:Der SC Preußen ist doch nur noch Dienstleister der Fernsehgeldspekulanten, heißt der KGaA werden nur Einlagen zufließen, wenn sich auch ein Stadionneubau konkret abzeichnet.


Mir ist nicht bekannt, das von Vereins- oder Investorenseite (wo derzeit mit Schmelter sowieso nur ein potentieller Investor bekannt ist) ein Investment in die KGaA mit dem Stadionbau verknüpft ist.
Klär mich bitte auf, wer wann etwas in diese Richtung hat verlauten lassen.


ach Kleini?!?

In der freien Wirtschaft, in der Politik und auch rund um den SC Preußen Münster wird vieles nicht verlauten gelassen, wie Du es nennst. Und jetzt?

Es ist wohl kein Geheimnis, dass der Verein erst durch einen Stadionneubau - an welcher Autobahn auch immer - richtig heiss und sexy für Investoren sein wird. Völlig egal wer, was, wann wo vorher mal gesagt - oder eben nicht gesagt hat. Rund um den Verein passieren leider viele komische Dinge, die vorher so nie gesagt wurden oder andersherum die gesagt wurden und dann doch anders passieren.

Du bist aber jetzt nicht wirklich so naiv Kleini, oder?

Re: Alles rund um die erfolgreiche Ausgliederung

Beitragvon Spätzünder » Mo 12. Mär 2018, 17:22

4400 hat geschrieben:Rund um den Verein passieren leider viele komische Dinge, die vorher so nie gesagt wurden oder andersherum die gesagt wurden und dann doch anders passieren.


---
Zuletzt geändert von Spätzünder am Mo 12. Mär 2018, 17:48, insgesamt 1-mal geändert.
_____
nüx...

Re: Alles rund um die erfolgreiche Ausgliederung

Beitragvon 4400 » Mo 12. Mär 2018, 17:27

Spätzünder hat geschrieben:
4400 hat geschrieben:Rund um den Verein passieren leider viele komische Dinge, die vorher so nie gesagt wurden oder andersherum die gesagt wurden und dann doch anders passieren.


Zum Beispiel?


Es wäre unseriös, dass hier breit zutreten.

Re: Alles rund um die erfolgreiche Ausgliederung

Beitragvon Kleini » Mo 12. Mär 2018, 17:29

4400 hat geschrieben:
Kleini hat geschrieben:
hjkffm hat geschrieben:Der SC Preußen ist doch nur noch Dienstleister der Fernsehgeldspekulanten, heißt der KGaA werden nur Einlagen zufließen, wenn sich auch ein Stadionneubau konkret abzeichnet.


Mir ist nicht bekannt, das von Vereins- oder Investorenseite (wo derzeit mit Schmelter sowieso nur ein potentieller Investor bekannt ist) ein Investment in die KGaA mit dem Stadionbau verknüpft ist.
Klär mich bitte auf, wer wann etwas in diese Richtung hat verlauten lassen.


ach Kleini?!?

In der freien Wirtschaft, in der Politik und auch rund um den SC Preußen Münster wird vieles nicht verlauten gelassen, wie Du es nennst. Und jetzt?

Es ist wohl kein Geheimnis, dass der Verein erst durch einen Stadionneubau - an welcher Autobahn auch immer - richtig heiss und sexy für Investoren sein wird. Völlig egal wer, was, wann wo vorher mal gesagt - oder eben nicht gesagt hat. Rund um den Verein passieren leider viele komische Dinge, die vorher so nie gesagt wurden oder andersherum die gesagt wurden und dann doch anders passieren.

Du bist aber jetzt nicht wirklich so naiv Kleini, oder?


Was im Hintergrund abläuft kann ich aus der Ferne nicht abschätzen.
Da schätze ich die Verlautbarungen des Vereins als seriöser ein, als die nicht belegbaren Sprüche eines Internet Users.
Ob du das jetzt als naiv ansiehst oder nicht juckt mich nicht.

Re: Alles rund um die erfolgreiche Ausgliederung

Beitragvon M@lte06 » Mo 12. Mär 2018, 17:33

@4400: ich schätze deine Beiträge zum Großteil wirklich und kann sehr viele Dinge nachvollziehen, da du weitesgehend immer sachlich und trotzdem mit Herzblut argumentierst. Aber Dinge anzudeuten und dann abzuwiegeln - das ist wirklich unseriös :!:

Re: Alles rund um die erfolgreiche Ausgliederung

Beitragvon 4400 » Mo 12. Mär 2018, 17:35

Kleini hat geschrieben:Da schätze ich die Verlautbarungen des Vereins als seriöser ein, als die nicht belegbaren Sprüche eines Internet Users.


;) :P ....Klar. Kann man so sehen. Voll okay. Ich habe ebenfalls meine Meinung :oops:

@Malte06: Ich entschuldige mich für die Andeutung. :oops:

Re: Alles rund um die erfolgreiche Ausgliederung

Beitragvon Spätzünder » Mo 12. Mär 2018, 17:40

4400 hat geschrieben:
Spätzünder hat geschrieben:
4400 hat geschrieben:Rund um den Verein passieren leider viele komische Dinge, die vorher so nie gesagt wurden oder andersherum die gesagt wurden und dann doch anders passieren.


Zum Beispiel?


Es wäre unseriös, dass hier breit zutreten.


Edith sagt: Offtopic
_____
nüx...

Re: Alles rund um die erfolgreiche Ausgliederung

Beitragvon Standfußballer » Mo 12. Mär 2018, 18:34

4400 hat geschrieben:...

Es ist wohl kein Geheimnis, dass der Verein erst durch einen Stadionneubau - an welcher Autobahn auch immer - richtig heiss und sexy für Investoren sein wird....


Die Anteilseigner machen ihr finanzielles Engagement allerdings nicht von der Rendite abhängig. So wurde es zumindest auf einer der ersten Veranstaltungen zur Ausgliederung
kommuniziert.
Bei den Stadioninvestoren sieht das natürlich ganz anders aus.

Sollte man nur nicht durcheinander bringen.

Re: Alles rund um die erfolgreiche Ausgliederung

Beitragvon hjkffm » Mo 12. Mär 2018, 23:06

Standfußballer hat geschrieben:
4400 hat geschrieben:...

Es ist wohl kein Geheimnis, dass der Verein erst durch einen Stadionneubau - an welcher Autobahn auch immer - richtig heiss und sexy für Investoren sein wird....


Die Anteilseigner machen ihr finanzielles Engagement allerdings nicht von der Rendite abhängig. So wurde es zumindest auf einer der ersten Veranstaltungen zur Ausgliederung
kommuniziert.
Bei den Stadioninvestoren sieht das natürlich ganz anders aus.

Sollte man nur nicht durcheinander bringen.



aber nur dann, wenn man ganz sicher ist, dass wesentliche Anteilseigner und Stadioninvestoren nicht identisch sind.
Die Menschen, die sich rühmen, ihre Ansicht niemals zu wechseln, sind Toren, die an ihre Unfehlbarkeit glauben.
(Honore de Balzac)