Preußenstadion, aktuelle Diskussion... Politik, Standort etc


Moderatoren: since72, Mattes75

Re: Preußenstadion, aktuelle Diskussion... Politik, Standort

Beitragvon Cpt.Howdy » So 20. Jan 2019, 10:39

Mattes75 hat geschrieben:Es gibt bei einer Absichtserklärung durchaus Unterschiede. Eine „weiche“ Absichtserklärung ist tatsächlich nicht viel Wert. Werden aber bestimmte Klauseln oder Festlegungen bereits aufgenommen, können diese auch bindend und z.b. vor Gericht einklagbar sein. Das kann aber ein Jurist unter uns besser erklären, bzw. wir müssen abwarten, was bei und tatsächlich drin steht b


Das scheinen ja einige hier schon zu wissen :roll:
And on the 8th Day, God created Preußen Münster

Re: Preußenstadion, aktuelle Diskussion... Politik, Standort

Beitragvon Macke99 » So 20. Jan 2019, 12:41

Da steht drin, daß die Stadt den SCP nur verarschen wird. Und weil unsere VF-Lemminge, im Gegensatz zum Heideadler z.B., total ahnungslos sind, wird es auch niemals Verträge geben.

Re: Preußenstadion, aktuelle Diskussion... Politik, Standort

Beitragvon Fahnebub » So 20. Jan 2019, 15:03

Wenn ein LOI nichts wert ist, warum forderten ihn hier viele in Bezug auf Bösensell ein? Warum hätten die möglichen Stadioninvestoren
erst in die Mannschaft investiert, wenn eine gemeinsame unverbindliche Absichtserklärung von der Stadt unterschrieben wäre?

Die aktuelle Entwicklung ist und bleibt ein Quantensprung für mich.

Re: Preußenstadion, aktuelle Diskussion... Politik, Standort

Beitragvon Martin » So 20. Jan 2019, 19:01

Ein LoI ist eine schriftliche Absichtserklärung. Er ist nicht einklagbar, hat aber einen symbolischen Charakter. Das ist schon ein wichtiger Schritt.
Münster braucht ein neues Stadion

Re: Preußenstadion, aktuelle Diskussion... Politik, Standort

Beitragvon schwarzer adler » So 20. Jan 2019, 19:03

Alles Bull-shit...

Die Arena an der Hammer Straße wird jetzt geplant, tutti, was alles noch zum Stoppen bringen kann wären Kosten, die weit über den angedachten 40Mio.€ liegen und sich Stadt und Verein dann nicht auf die Kostenverteilung einigen können... :!:

Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es keine Anzeichen, dass beide Seiten nicht den Umbau proaktiv gestalten wollen...

Also mal ein wenig positiver in die Zukunft schauen, dass Bösensell nix geworden ist müssen wir leider akzeptieren und abhaken...
Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen...

Re: Preußenstadion, aktuelle Diskussion... Politik, Standort

Beitragvon Jack_1906 » So 20. Jan 2019, 21:45

Ich habe auch meine Skepsis und Zweifel, andererseits hat sich die Stadt meiner Meinung nach inzwischen zu weit aus dem Fenster gelehnt, um noch einen Rückzieher zu machen. Es wird also irgendwas am Stadion getan, was unsere Situation verbessern wird.

Aber wie viel am Ende wirklich gemacht wird, ist für mich die entscheidende Frage. Wird es zu viele Kompromisse geben? Wird das Stadion dann auch wirklich so gestaltet sein, dass der positive Effekt dazu beiträgt, den Aufstieg zu schaffen? Wird dieser Effekt überhaupt rechtzeitig eintreffen oder müssen wir noch 2-3 Saisons unter erschwerten Bedingungen arbeiten und steigen zwischenzeitlich ab?

Re: Preußenstadion, aktuelle Diskussion... Politik, Standort

Beitragvon Henry_Acquah » So 20. Jan 2019, 21:57

https://m.wn.de/Muenster/Muenster/35746 ... t-vor-2020

Ups... aber zum Glück haben wir ja einen LoI. Bis zur nächsten Wahl...
Die wichtigste Mahlzeit des Tages ist der Clown.

Re: Preußenstadion, aktuelle Diskussion... Politik, Standort

Beitragvon Macke99 » So 20. Jan 2019, 23:42

Der von Dir zitierte Artikel ist vom 6.12.2018. Also veröffentlicht noch vor der Ratsentscheidung.
Natürlich wird ein Baustart in 2019 schwierig bis unmöglich. Aber aus anderen Gründen und nicht, weil es der Frau Möllemann-Appelhoff (oder anderen Oppositions-Politikern) zu schnell geht.

Re: Preußenstadion, aktuelle Diskussion... Politik, Standort

Beitragvon Cpt.Howdy » Mo 21. Jan 2019, 06:52

Henry_Acquah hat geschrieben:https://m.wn.de/Muenster/Muenster/3574650-Debatte-ueber-Ausbau-an-der-Hammer-Strasse-Stadion-Bau-Start-nicht-vor-2020

Ups... aber zum Glück haben wir ja einen LoI. Bis zur nächsten Wahl...


Und damit immer noch früher, als ein Neubau in Bösensell...
And on the 8th Day, God created Preußen Münster

Re: Preußenstadion, aktuelle Diskussion... Politik, Standort

Beitragvon Jack_1906 » Mo 21. Jan 2019, 11:38

Cpt.Howdy hat geschrieben:
Henry_Acquah hat geschrieben:https://m.wn.de/Muenster/Muenster/3574650-Debatte-ueber-Ausbau-an-der-Hammer-Strasse-Stadion-Bau-Start-nicht-vor-2020

Ups... aber zum Glück haben wir ja einen LoI. Bis zur nächsten Wahl...


Und damit immer noch früher, als ein Neubau in Bösensell...

Nur wäre der Neubau eher fertig....