Preußenstadion, aktuelle Diskussion... Politik, Standort etc


Moderatoren: Mattes75, since72

Re: Preußenstadion, aktuelle Diskussion... Politik, Standort

Beitragvon SteinfurterSCP06 » Do 12. Apr 2018, 18:46

Inselpreuße hat geschrieben:
SteinfurterSCP06 hat geschrieben:Im Prinzip bestätigt Christoph Strässer auch meine Auffassung, wie die Verhandlungspartner aus Senden und der SCP gegenüber der Bevölkerung argumentieren müssen, um sie auch mitzunehmen.
---------------------------------------------------------
Deshalb kann ich es nur befürworten, es gleich richtig zu machen und in einem Zuge zu bauen.
---------------------------------------------------------
Das darüber nachgedacht wird auch die Trainingsplätze nach Bösensell zu verlegen, wird von mir befürwortet.

SteinfurterSCP06 hat geschrieben:Die Überlegung zu Tobias Warschewski, Leihe zu einem Regionalligisten, habe ich vor einigen Tagen als eine Variante eingebracht. Nun scheint man sich ernsthaft damit zu befassen.

Steinfurter....ich les das ja immer alles ganz gern und du machst dir ja auch einen richtigen Kopp und hast grade von den bürokratischen Dingen Ahnung wie sonst nur wenige....aber so langsam entschwebst du ein bisschen.
Vielleicht mal son halben Gang zurück....

Was kann ich denn dafür, wenn meine Gedanken so zutreffen. Wenn du meinst ich soll das nicht so rausstellen, ok ist eine Meinung. Halte ich mich dann demnächst zurück. ;)

PS: Andere sehen es ja in ihrer Argumentation ähnlich. Natürlich mache ich mir das durch das Lesen von einigen Beiträgen auch zu Eigen. Und wenn man dann die Meinung der Vereinsbosse hört und liest, fühlt man sich in seiner Meinung bestätigt.

Re: Preußenstadion, aktuelle Diskussion... Politik, Standort

Beitragvon Steveradler » Sa 14. Apr 2018, 20:51

Ich konnte heute nicht nach Köln, weil meine beiden Jungs ihr erstes Saisonrennen hatten. Dort traf ich mehrere Bösenseller und fragte mal nach deren Meinung.
8von 8 Anwohnern stehen dem Projekt positiv gegenüber. Ja, sie würden sich sogar darüber freuen.
Nur fordern sie mehr Transparenz. Diese Forderung ging aber eher an den Bürgermeister, als an den Verein.
Alles wird gut.
Go walther Go
Das Grauen kommt um 22 Uhr

Re: Preußenstadion, aktuelle Diskussion... Politik, Standort

Beitragvon Hamannplatz » Sa 14. Apr 2018, 22:26

Das ist schon ein sehr beeindruckendes Umfrageergebnis, wie ich finde. 100 % Zustimmung in Bösensell bei einer neutralen Umfrage für unser Stadion. Ich denke, bei solchen Umfragen muss man sich wirklich keine Sorgen mehr machen, um nichts. Wir sollten solche Umfragen nicht unterschätzen. Ich wollte am Montag in Bösensell tanken und werde mich dort auch mal umhören. Wenn wir uns alle an solchen Aktionen in Bösensell beteiligen, könnten wir das dann doch alle auch im Forum veröffentlichen. Das Interesse dafür ist groß ... Schritt für Schritt, alles wird gut.
Meinungsforschungsergebnis durch User "Steveradler": "8 von 8 Bösenseller stehen dem Stadion positiv gegenüber, wünschen sich aber mehr Transparenz"

Mehr geht aber echt nicht!

Re: Preußenstadion, aktuelle Diskussion... Politik, Standort

Beitragvon Steveradler » Sa 14. Apr 2018, 22:28

Das du das nicht einsortieren kannst, ist mir schon klar. Aber schön, dass die Diakonie dir wieder deine halbe Stunde Wlan gönnt. Denn mal zu.
P.s. Tanken? FÜhrerschein? Du?
Das Grauen kommt um 22 Uhr

Re: Preußenstadion, aktuelle Diskussion... Politik, Standort

Beitragvon FernetBranca » Sa 14. Apr 2018, 22:41

Kompletter Umzug dahin fänd ich scheisse. Wir sind nicht Preußen Bösensell. Ab und zu mal mitm Rad beim Training vorbeizuschauen nach der Arbeit oder an freien Tagen geht dann für viele nicht mehr. Man würde sich so noch mehr von Münster entfernen. Nicht gut.

Re: Preußenstadion, aktuelle Diskussion... Politik, Standort

Beitragvon Steveradler » Sa 14. Apr 2018, 22:42

Hast du ne alternative Idee?
Das Grauen kommt um 22 Uhr

Re: Preußenstadion, aktuelle Diskussion... Politik, Standort

Beitragvon FernetBranca » Sa 14. Apr 2018, 22:47

Steveradler hat geschrieben:Das du das nicht einsortieren kannst, ist mir schon klar. Aber schön, dass die Diakonie dir wieder deine halbe Stunde Wlan gönnt. Denn mal zu.
P.s. Tanken? FÜhrerschein? Du?

Warum greifst du ihn grundlos persönlich an? Ich finde, jeder kann hier seine Meinung sagen. Auch wenn sie kritisch ist. Gerade dann. Hier wird jeder, der was gegen das Stadion sagt, angegangen. Akzeptiert doch einfach mal, daß es auch Gegner gibt. Ich bin auch nicht begeistert über ein Stadion in Bösensell. Werd dann bei den Fahrtkosten (Zug! Verbundtarif) und den sicher höheren Stadionpreisen übelegen, ob ich da jedes Spiel gucken muß. Für die Münsteraner wird es jedenfalls teurer, Preußen zu gucken.

Nein, eine Alternative gibt es nicht. Das ist ja die Scheisse. Wenn ichs mir wünschen dürfte: das alte Stadion modernisieren, komplett überdachen und 25.000 - 30.000 Zuschauer. Ich hoffe, wir können noch im alten den Aufstieg feiern! Wäre ein schöner Abschluss. :(

Re: Preußenstadion, aktuelle Diskussion... Politik, Standort

Beitragvon Steveradler » Sa 14. Apr 2018, 22:51

Eben. Es gibt keine Alternative. Leider.
Und das mit scpms ist so ne Sache.
Ich wollte mit meinem Ausgangspost nur sagen, dass nicht alle Bösenseller gegen das Stadion sind, es gibt keine Bürgerinitiativen etc.
Ich glaube nicht, dass es teurer wird. Ein Ticket für die Bahn könnte mit in die Dauerkarte fließen
Zuletzt geändert von Steveradler am Sa 14. Apr 2018, 22:54, insgesamt 1-mal geändert.
Das Grauen kommt um 22 Uhr

Re: Preußenstadion, aktuelle Diskussion... Politik, Standort

Beitragvon Hamannplatz » Sa 14. Apr 2018, 22:53

Ich fürchte, dass es für das Gründungsmitglieder der Bundesliga auf ein Preußen in Bösensell hinauslaufen kann. Es ist ja nicht mal sicher, dass nicht nur das Stadion außerhalb der Stadt liegen wird, sondern der SC Preußen Münster selber auch nicht mehr in der Stadt Münster verbleiben wird. Auf nach Bösensell, alle. Viele hier sind locker für ihre Visionen bereit, dieses alles zu akzeptieren.
Es kann nur Zustimmung erlaubt sein, weil die ja eben alternativlos ist.
Meinungsforschungsergebnis durch User "Steveradler": "8 von 8 Bösenseller stehen dem Stadion positiv gegenüber, wünschen sich aber mehr Transparenz"

Mehr geht aber echt nicht!

Re: Preußenstadion, aktuelle Diskussion... Politik, Standort

Beitragvon Steveradler » Sa 14. Apr 2018, 22:56

Leider will uns die Stadt Münster ja nicht haben.
Mir persönlich wäre ein saniertes Preussenstadion auch lieber.
Die Gladbacher wären auch lieber am Bökelberg geblieben. Sind jetzt aber auf der grünrn Wiese auch glücklich. Übrigens fernet, zahlen sie keinen cent mehr...
Das Grauen kommt um 22 Uhr