Preußenstadion, aktuelle Diskussion... Politik, Standort etc


Moderatoren: since72, Mattes75

Re: Preußenstadion in Münster: Jetzt gibt es einen Standort.

Beitragvon Standfußballer » Do 3. Nov 2016, 13:49

Kleini hat geschrieben:...Widerstände der dort Wohnenden.
...


Und da bin ich voll auf deren Seite!

Re: Preußenstadion in Münster: Jetzt gibt es einen Standort.

Beitragvon Adlertraeger » Do 3. Nov 2016, 13:54

4400 hat geschrieben:Das sehe ich komplett anders. Für mich ist der Standort Nieberdingstraße der absolut beste. Mit großem Abstand. Total geniale Lage. Abgesehen von den politischen Widerständen und der ungeklärten Grundbesitzfragen etc.


Das Problem ist, dass ein Teil der Standortfrage nunmal "Widerstände und ungeklärte Grundbesitzfragen" sind - das lässt sich nicht wegdiskutieren. Ich bin kein Baurechtsexperte, aber der gesunde Menschenverstand sagt doch, wenn das Grundstück erstens nicht in städtischem Besitz und zweitens bewohnt ist, dann wird das nichts mit einem einigermaßen schnellen Baubeginn. Da kann man doch nicht von einem "besten Standort" sprechen.
Infrastrukturell vielleicht, aber die kann ich doch woanders auch schaffen

Re: Preußenstadion in Münster: Jetzt gibt es einen Standort.

Beitragvon hegelvatter » Do 3. Nov 2016, 13:55

dike77 hat geschrieben:
Ralf G, hat geschrieben: Als Traditionalist wünsche ich mir weiterhin eine Lösung für 22.000 Zuschauer an der Hammerstrasse. Dies ist wohl aber bei der jetzigen Vereinsführung als unrealistisch anzusehen.


Das ist nicht wegen der jetzigen VF unrealistisch, sondern wegen der Kosten. Es gibt keinen der das an der Hammer bezahlt. Die Stadt nicht via Ratsbeschluss und für Investoren hat es keine Anreize.

Und der Verein kann nicht zur Bank osnabrücken/duisburgern/aachern und sich 10-15 Mio auf Pump holen. Deshalb ist dieses "sollen sie kleiner an der Hammer bauen" eben auch keine option



22.000 braucht m.M kein Mensch! Wenn man nicht versucht, Schritt zu halten-und mit so einem kleinen Stadion geht das nicht- spielen wir eh bald in Liga 4 und da reicht die jetzige Kapazität voll aus.
Wind in den Haaren, Stahl in der Hose!

Re: Preußenstadion in Münster: Jetzt gibt es einen Standort.

Beitragvon dike77 » Do 3. Nov 2016, 13:56

Wobei die Frage ist wieviele der Mieter dort eingezogen sind bzw. Mietverträge verlängert etc haben als es planerisch schon fest stand daß die Fläche Stadionvorratsfläche ist.

Dürfte bei eventuellen Gerichtsverfahren dann schon eine Rolle spielen.

Re: Preußenstadion in Münster: Jetzt gibt es einen Standort.

Beitragvon dike77 » Do 3. Nov 2016, 13:57

hegelvatter hat geschrieben:
dike77 hat geschrieben:
Ralf G, hat geschrieben: Als Traditionalist wünsche ich mir weiterhin eine Lösung für 22.000 Zuschauer an der Hammerstrasse. Dies ist wohl aber bei der jetzigen Vereinsführung als unrealistisch anzusehen.


Das ist nicht wegen der jetzigen VF unrealistisch, sondern wegen der Kosten. Es gibt keinen der das an der Hammer bezahlt. Die Stadt nicht via Ratsbeschluss und für Investoren hat es keine Anreize.

Und der Verein kann nicht zur Bank osnabrücken/duisburgern/aachern und sich 10-15 Mio auf Pump holen. Deshalb ist dieses "sollen sie kleiner an der Hammer bauen" eben auch keine option



22.000 braucht m.M kein Mensch! Wenn man nicht versucht, Schritt zu halten-und mit so einem kleinen Stadion geht das nicht- spielen wir eh bald in Liga 4 und da reicht die jetzige Kapazität voll aus.


Wir brauchen Minimum eben eine neue Ost und West. Oberhausen setzt für eine einzelne Tribüne gerade auch ca 4 Mio an. Kann sich der Verein einen 8 Mio Kredit leisten und die Hütte gerade so auf Drittligastandard zu hieven? Ohne das Problem des überfüllten VIP-Raum zu lösen?

Re: Preußenstadion in Münster: Jetzt gibt es einen Standort.

Beitragvon SCP-Kick » Do 3. Nov 2016, 14:04

Jetzt muss ich dich aber auch mal fragen, Postleitzahl, waaaaaarum ist der Standort Nieberdingstraße für dich denn der geilste ? Dort wird nie, nie, NIE ein Stadion entstehen und für mich hat BvB Lewe gestern genau folgendes gesagt; "haut ab und geht mir nicht auffe Nüsse" ... go Walther go
"Preußen Münsters größter Gegner ist die eigene Stadt."

welt.de vom 10.04.2017

Re: Preußenstadion in Münster: Jetzt gibt es einen Standort.

Beitragvon 4400 » Do 3. Nov 2016, 14:36

SCP-Kick hat geschrieben:Jetzt muss ich dich aber auch mal fragen, Postleitzahl, waaaaaarum ist der Standort Nieberdingstraße für dich denn der geilste ? ...


ich finde die kneipen am hansaring einfach so dufte... :P :oops:

ich habe das ganz bewußt sehr theoretisch formuliert. habe ja auch dazu geschrieben, dass ich diesen ganzen rechtlichen gedöns gedanklich weglasse. mir ist das sehr unrealistische daran sehr bewußt.

trotzdem:

rein theoretisch ist der standort nieberdingstraße für ein stadion von preußen münster weltklasse. nähe zur umgehungstraße / zum autonbahnkreuz, nähe zum hbf, nähe zur halle münsterland, nähe zum haverkamp, zum kneipen hansa viertel, zu parkhäusern, zum jovel, nähe zum jugendleistungszentrum :oops: :P berg fidel etc.

man wird doch mal träumen dürfen, von etwas coolem anstatt von einem seelenlosen kasten auf der grünen wiese ohne kneipe, tanke, imbissbude etc. in der nähe....

Re: Preußenstadion in Münster: Jetzt gibt es einen Standort.

Beitragvon SCP-Kick » Do 3. Nov 2016, 14:42

O.K. Hatte ich so in etwa schon vermutet...dein Traum wird dann Ende März platzen...meiner mit der gestrigen Fake-Veranstaltung. Go Walther go
"Preußen Münsters größter Gegner ist die eigene Stadt."

welt.de vom 10.04.2017

Re: Preußenstadion in Münster: Jetzt gibt es einen Standort.

Beitragvon Preussinho » Do 3. Nov 2016, 15:09

Münster ist nach Fläche die siebtgrößte Großstadt Deutschlands (laut Wikipedia; flächenmäßig größer nur Berlin, Hamburg, Köln, Dresden, Bremen und München).

Wieso kann da nur ein möglicher Standort besprochen werden, der nicht der Stadt gehört und (wohn-)vermietet ist? Das versteh ich einfach nicht.

Re: Preußenstadion in Münster: Jetzt gibt es einen Standort.

Beitragvon Baghira1982 » Do 3. Nov 2016, 15:12

Da sonst nichts frei oder als Baugebiet / Gewerbegebiet ausgeschrieben ist...
"Aber eins, aber eins das bleibt bestehen: Der SC Preußen wird nie untergehen!!"