Zur normalen Ansicht
Antwort erstellen

Re: Unsere Konkurrenz

So 30. Sep 2018, 09:52

SteinfurterSCP06 hat geschrieben:
Cpt.Howdy hat geschrieben:
Eagle-rider hat geschrieben:...hat schon wieder ausgegliedert. Der 1. FC Kaiserslautern ist jetzt eine GmbH & Co. KGaA. Vielleicht kann jemand erläutern, warum dort jetzt die Ultras weder Stimmung gegen die Ausgliederung gemacht noch einen Boykott oder gar eine Auflösung dikutiert haben? Ich sehe keinen Unterschied.


Äußerung einer Ultragruppierung dazu:

So teilte die Gruppe Frenetic Youth mit: „In den jetzigen Plänen ist somit sichergestellt, dass der Mutterverein auch bei einer Ausgliederung das 'Sagen' hat. Somit werden wir Mitglieder auch weiterhin durch die Wahl des Aufsichtsrates Einfluss nehmen können, weshalb eine Ausgliederung nicht grundsätzlich abzulehnen ist.“

In Kaiserslautern scheint die aktive Fanszene das System verstanden zu haben.


Ist das bei uns denn genau so mit dem Mutterverein?

Re: Unsere Konkurrenz

So 30. Sep 2018, 09:59

Ob es genauso ist, weiß ich nicht. Aber in Münster hat der Mutterverein eine sehr hoch herausgestellte Bedeutung, dass es für mögliche Investoren schon eine erhebliche Hürde darstellt.

Re: Unsere Konkurrenz

So 30. Sep 2018, 10:03

SteinfurterSCP06 hat geschrieben:Ob es genauso ist, weiß ich nicht. Aber in Münster hat der Mutterverein eine sehr hoch herausgestellte Bedeutung, dass es für mögliche Investoren schon eine erhebliche Hürde darstellt.


Ok. Dann ist es jedenfalls nicht so, dass der Mutterverein/Mitglieder gar kein Mitspracherecht haben ?

Re: Unsere Konkurrenz

So 30. Sep 2018, 11:17

In jedem Gremium der KGaA sitzen mehr gewählte Mitglieder des e.V als „bestimmte“ Beisitzer, also hat der Mutterverein das sagen. Ja, es ist genauso wie beim FCK

Re: Unsere Konkurrenz

So 30. Sep 2018, 11:40

Bei unseren Ultras wurde eine Entscheidung aus Prinzip gefällt.
Für sie gab es wohl nur schwarz oder weiss, ohne jegliche Differenzierung.
Solch fundamentalen Dinge sollte man nicht so engstirnig entscheiden.
Letztendlich leiden jetzt alle darunter. Vor allem auch die Ultras mit liberaler Einstellung.
Sehr schade, und für die Zukunft unseres Verein bis auf weiteres verheerend. :(

Re: Unsere Konkurrenz

So 30. Sep 2018, 13:08

Hm, ich dachte "die Zukunft des Vereins" hängt davon ab welche Ergebnisse die Jungs auf dem Spielfeld bringen, welche Investoren sich beteiligen oder wie sich die Stadionfrage entscheidet.
Und nicht wie sich Zuschauer auf den Rängen verhalten.

Re: Unsere Konkurrenz

Mi 3. Okt 2018, 19:36

Landespokale: Braunschweig scheitert, auch Aalen und Aspach Plätzen.

Re: Unsere Konkurrenz

Mi 3. Okt 2018, 19:40

Dann
becks1874 hat geschrieben:Landespokale: Braunschweig scheitert....


Damit könnte Trainer Pedersen dort bald Geschichte sein.

Re: Unsere Konkurrenz

Mi 3. Okt 2018, 22:29

Die Braunschwachen werden wohl erst hier bei uns Ende November wieder ähem etwas "auf die Beine stellen" - leider, befürchte es :roll:
Schließlich haben wir soweit ich mich erinnern kann,gegen die in der Vergangenheit meist schlecht bis allenfalls mäßig ausgesehen :x
Fuck BTSV!

Re: Unsere Konkurrenz

Do 4. Okt 2018, 12:12

Heideadler hat geschrieben:Die Braunschwachen werden wohl erst hier bei uns Ende November wieder ähem etwas "auf die Beine stellen" - leider, befürchte es :roll:
Schließlich haben wir soweit ich mich erinnern kann,gegen die in der Vergangenheit meist schlecht bis allenfalls mäßig ausgesehen :x
Fuck BTSV!


Och ich kann mich da prompt an einen glücklichen 1:0 Sieg an der Hamburger Straße erinnern (Tor durch Castilla) oder an ein geiles 4:2 an der Mottek mit einem überragenden Kais Manai als Spielmacher. :)
Antwort erstellen