Preußen Münster zeigt neues Klublogo


Moderatoren: Mattes75, since72

Re: ++ EIL ++ Preußen Münster zeigt neues Klublogo

Beitragvon Jenseh » Mi 13. Jun 2018, 15:50

Kleini hat geschrieben:
Jenseh hat geschrieben:Also ich finde den hässlich! Sind für den Verein schon mal meine 40 Euro je Saison für T-Shirts weniger. Und anderer Schnickschnack kommt mir damit auch nicht ins Haus. Und wenn das alle Unzufriedenen machen, fallen die 50% auf. Denn ich glaube nicht, dass andere jetzt mehr kaufen, weil sie den so schön finden.

Ich finde den sogar so hässlich, dass ich den nicht mal auf einer Plastikkarte in der Tasche haben möchte. Da fällt dann auch die DK aus. Gut, dass ich bis jetzt die Bestellung vergessen hab. Wird ne günstige Saison.


Neues Logo - weniger Merchendise - weniger Kommerz.
Wo bleibt der Applaus? :mrgreen:


Ich lehne den Kommerz gar nicht so sehr ab. Ist zwar beim Fußball nicht so meine Welt, aber das gehört heute dazu und bindet Personen, die es nicht anders kennen und wünschen, also Nachwuchsbindung.
Ich finde nur für mich den Adler und diese Farbe einfach so häßlich, dass ich ihn nicht tragen würde.
http://www.youtube.com/watch?v=Lcec4loroH0
*Always support your local team*

Re: ++ EIL ++ Preußen Münster zeigt neues Klublogo

Beitragvon dike77 » Mi 13. Jun 2018, 16:24

Carsten, kommt da auch mal eine Rückmeldung vom Verein bzgl. des Shitstorms?

Wollten die heute alle nix sagen? Angesprochen hast du sie doch sicherlich...

WN-Umfrage (Mehrfach-Abstimmung sehr einfach, also mit Vorsicht zu geniessen) mittlerweile bei 63% "kreativer Fehlschlag" und 10% "gelungen"

Re: ++ EIL ++ Preußen Münster zeigt neues Klublogo

Beitragvon Filippo06 » Mi 13. Jun 2018, 16:27

Wer hat den Shit überhaupt zu verantworten? Der e.V.(mit Strässer) oder die KGaA(mit MM)?

Re: ++ EIL ++ Preußen Münster zeigt neues Klublogo

Beitragvon Klein Peppi » Mi 13. Jun 2018, 16:36

Eagle-rider hat geschrieben:Vor Allem stört mich das grün, das viel zu hell und zu giftig ist.

Das ist auch nicht das grün aus dem Kasten.

Bild

Das richtige grün für deine neue Fahne und wie es der Verein künftig verwenden wird ist das hier. Geht schon besser, finde ich:

Bild

#00945e

Re: ++ EIL ++ Preußen Münster zeigt neues Klublogo

Beitragvon Cpt.Howdy » Mi 13. Jun 2018, 16:46

dike77 hat geschrieben:Carsten, kommt da auch mal eine Rückmeldung vom Verein bzgl. des Shitstorms?

Wollten die heute alle nix sagen? Angesprochen hast du sie doch sicherlich...

WN-Umfrage (Mehrfach-Abstimmung sehr einfach, also mit Vorsicht zu geniessen) mittlerweile bei 63% "kreativer Fehlschlag" und 10% "gelungen"


Und die anderen 27% ? Gabs "mir egal" noch als Option? :lol:
And on the 8th Day, God created Preußen Münster

Re: ++ EIL ++ Preußen Münster zeigt neues Klublogo

Beitragvon Nico 4400 Rensing » Mi 13. Jun 2018, 16:48

Klein Peppi hat geschrieben:
Eagle-rider hat geschrieben:Vor Allem stört mich das grün, das viel zu hell und zu giftig ist.

Das ist auch nicht das grün aus dem Kasten.

Bild

Das richtige grün für deine neue Fahne und wie es der Verein künftig verwenden wird ist das hier. Geht schon besser, finde ich:

Bild

#00945e


DAS wäre mal ne Pressemeldung gewesen:

"Der SC Preußen Münster legt sich nach 112 Jahren Vereinsgeschichte auf einen grünen Farbton als Vereinsfarbe fest.

RAL / Pantone Ton XY.

Fannahe Vereine wie Union Berlin, St. Pauli u.a. würden daraus im Vorfeld der Suche nach dem einzig wahren "Preußen-Grün" ein Fanaktion oder eine online Abstimmung etc. machen.

Re: ++ EIL ++ Preußen Münster zeigt neues Klublogo

Beitragvon Porsche » Mi 13. Jun 2018, 16:59

Also:
Der Adlerträger meint, mich würden Fanbelange nie interessieren.
Mit Bauchschmerzen hat er pro Ausgliederung gestimmt. Und er ist nun mal jemand, der sich mehr für Vereinsleben und Fanbelange interessiert, als dies - seiner Meinung nach, bei mir der Fall ist. Und er hat eben Erwartungen an die VF.

Ist das jetzt irgendwie heroisch mit Bauchmschmerzen abgestimmt zu haben? Oder geht es Dir darum deutlich zu machen, wie wichtig Dir der Verein ist? Und wie kommst Du darauf, dass mir der Verein am Arsch vorbei geht?

Du darfst alle Erwartungen der Welt haben. Ich finde nur eine reine Erwartungshaltung nach dem Motto "Macht mal, aber gefälligst richtig, so dass es mir gefällt" einseitig und alles andere als verständnisvoll. Auf mich wirkt dies wie eine reine Nehmerhaltung, oder besser: dann bist Du ja ein Kunde der VF (das war jetzt etwas böse, sorry)

Ich finde, dass die Kritik hier teilweise absurd und übertrieben ist. Ist das verständlicher? Ich habe auch nicht von allen gesprochen.Es geht mir um das Wie, nicht das Ob.

Wir haben in meiner Wahrnehmung gerade eine VF, die sich seit mehr als einem Jahr den Arsch aufreisst und permanent eigentlich nur auf die Hörner bekommt. Von der Stadt, Typen wie dem Hamannplatz, den Roberts dieser Welt, denen es nie um den Verein ging, sondern nur um die eigene Reputation. Reflexartig, so mein Eindruck, wird draufgehauen. Die haben ein Trümmerfeld übernommen. Da kommt mir Dankbarkeit ein wenig zu kurz.
Gepaart mit dieser für mich unerträglich arrogant selbstgerechten Kritik, was die alles anders machen müssten, hätte ich als Vorstand null Bock mich zu engagieren.

Ein Investor, der anonym bleiben will, den es ohne Ausgliederung nicht gegeben hätte, wird zum Anlass genommen, die VF massiv anzugreifen. Ohne Nachfrage , trotz weiterer, nachgeschobener Informationen.
Ein Investor, ohne den wir jetzt nicht einmal Regionalliga spielen würden.Wir wären nämlich insolvent!
Aber Hauptsache drauf. Wortbruch? Was hätte die VF konkret besser machen sollen? Was? Ich habe diese Frage schon einmal gestellt. Was wäre denn die Alternative gewesen?
Das ist meine Erwartung: Wer Forderungen formuliert, muss selbst bereits sein auch mal anzupacken. Machst Du das? Hast Du irgendwelche klugen Ideen? Hätte die VF sagen sollen: Nein, unsere Mitglieder wollen bestimmt, dass Du Deinen Namen nennst, können wir nicht machen? Die Diskussion hatten wir ja zur Genüge. Aber wie gesagt: meine Erwartung , musst Du nicht teilen.

Die Erwartungshaltung, Machs mir schön, kotzt mich an. Lass Dich in den Vorstand wählen und mache es besser, sprich den Fanvertreter im Vorstand an, was auch immer.

Im April hab es bereits die Ankündigung, dass das Logo verändert wird. Hast Du Dich beim Verein gemeldet und gesagt, Du möchtest gerne einbezogen werden?
Das meine ich.
Nochmal: Hab Deine Erwartungen. Jeder regt sich über andere Themen auf. Dann respektier halt auch, dass anderen so eine Erwartungshaltung auf den Geist geht. Leben und leben lassen, so wie Du es formuliert hast.
Hör aber bitte mit Unterstellungen auf, wie, ich hätte alle in einen Topf geschmissen. Das stimmt nicht und steht da auch nirgendwo.

Und: Es geht mir um die Art der Kritik, das Wie, nicht das Ob. Wäre mir wichtig, dass das nicht untergeht.



Klein Peppi findet, ich solle anderen nicht unterstellen, hier etwas zu kompensieren. Dies könne er umdrehen. Es ginge um verständnisvolle Kommunikation
Außerm sei der Vergleich mit der Kinderkrebsstation absolut daneben. So sieht das auch Pölle, der zudem anmahnt, Vereinspolitik solle hier schon diskutiert werden können.

Zum Einen wirst Du es aushalten müssen, dass Menschen für sich selbst entscheiden, was sie tun und was sie lassen.
Zum Anderen habe ich nichts von Kompensation unterschrieben. Bitte lasse mich aus solchen Aufzählungen bitte raus.
Ich bin sehr für verständnisvolle Kommunikation.
Ich wünsche mir sehr, dass EINIGE hier mal verstehen, was diese VF alles innerhalb kürzester Zeit nebenberuflich, ehrenamtlich, leisten musste um den Verein überhaupt wieder zu beleben. Ich wünsche mir Verständnis dafür, dass bei dieser notorischen Unterbesetzung mangels Kohle, die Kohle richtig in den Blick nehmen. Und ich wünsche mir Verständnis dafür, dass es etwas anderes ist im Kreuzfeuer der Öffentlichkeit zu stehen, alles verantworten zu müssen und dafür bisher fast ausschließlich nur auf die Mütze zu bekommen.
Vor diesem Hintergrund finde ich es unfair, wie selbstgerecht hier einige mit maßloser Übertreibung die Kommunikation des Vereins kritisieren.
Diese Ankündigungen wie Vereinsaustritt etc. finde ICH lächerlich, überzogen und sind wenig verständnisvoll kommuniziert.
Ja, vielleicht hätte man etwas anders machen können. Man könnte so Vieles anders machen. Ich hätte zB Grimaldi hier gerne weiter gesehen und auch Rizzi.
Ausserdem: Wusste der Fanvertreter im Vorstand vielleicht sogar davon?
Ausgerechnet Fans, die Forderungskataloge aufstellen, beanspruchen jetzt, mitgenommen zu werden? Sorry, Aber da tut Erdung mal Not.

Zum Beispiel mit der Kinderkrebsstation: Ja, es war provokativ. Das Stilmittel der Übertreibung ist jedoch durchaus legitim, wenn ich sehe wie hier EINIGE abgehen. Wegen der vielleicht fehlerhaften vereinseitigen Kommunikation? Von mir aus.
Nur, dass die eigene ja selbst arg zu wünschen übrig lässt. Und dieses Missverhältnis, diese Übertreibung darf man gerne auch mal übertrieben deutlich machen.


Was ich viel schlimmer finde ist, wenn andere User permanent persönlich beleidigt werden, womit ich zu

No.3 komme. Tja, also er sieht das als herablassend an. Und er fragt sich, Nagel im Schero, damit meint er wohl mich.
Das kommt von jemandem, der einen anderen User noch vor kurzem als Stück Scheisse bezeichnet hat. Einer, der ohne persönliche Beleidigungen nicht auskommt, wenn jemand eine andere Meinung vertritt. Dieses Niveau ist so beschämend niedrig, dass alles, was man dazu sagt nur von oben herab, damit herablassend sein kann. Sonst müsste man ja selbst auf diese Ebene hinab.

Re: ++ EIL ++ Preußen Münster zeigt neues Klublogo

Beitragvon aramis » Mi 13. Jun 2018, 17:06

... natürlich hätte man die Fans befragen können und ihnen 2,3 Vorschläge zur
Abstimmung vorlegen können.
Aber alle Fans oder nur die Mitglieder? Und wieviel hätten sich an der Abstimmung
beteiligt? Ich glaube es wären nicht allzu viele gewesen. (besonders wenn nur die
Mitglieder gefragt worden wären!)

Also vielleicht unglücklich gelaufen, vielleicht auch nicht.

Und ich bin in dem Alter wo ich mich selber manchmal erwische wenn ich
denke "Früher war alles besser :D :D "

Demzufolge: das neue Logo: na ja - viel schlimmer finde ich das neue
grün (zu hell)
Fußball ist schwarz - weiss - grün

Re: ++ EIL ++ Preußen Münster zeigt neues Klublogo

Beitragvon Schreihals (Eishockey-Frank) » Mi 13. Jun 2018, 17:08

@Porsche
Lieber gerade raus als solche Vergleiche, die hier nicht hinpassen!
!!!!!!Von der Hammer Straße kommen wir und wir bleiben ewig hier!!!!!!

Re: ++ EIL ++ Preußen Münster zeigt neues Klublogo

Beitragvon Klein Peppi » Mi 13. Jun 2018, 17:09

aramis hat geschrieben:... - viel schlimmer finde ich das neue
grün (zu hell)

Welches? ;)