29. Spieltag: Spielthread Nürnberg - FC Schalke 04


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: 29. Spieltag: Spielthread Nürnberg - FC Schalke 04

Beitragvon 21 » So 14. Apr 2019, 11:58

Ich bin nicht besonders optimistisch, aber das Wochenende ist glimpflich verlaufen und wir sollten jetzt versuchen das Dingen aus eigener Kraft über den Bahnübergang zu schieben. Wir haben schon öfter gegen Hoffenheim gewonnen und können es auch jetzt noch.
Bwg
21

Re: 29. Spieltag: Spielthread Nürnberg - FC Schalke 04

Beitragvon guzzi » So 14. Apr 2019, 13:37

Fen Optimismus hätte ich auch gerne.
Gewinnen? Er soll das gehen?

Re: 29. Spieltag: Spielthread Nürnberg - FC Schalke 04

Beitragvon 21 » So 14. Apr 2019, 13:42

guzzi hat geschrieben:Fen Optimismus hätte ich auch gerne.
Gewinnen? Er soll das gehen?

Wir setzen uns die Underdog-Kappe auf und hauen die weg.
bwg
21

Re: 29. Spieltag: Spielthread Nürnberg - FC Schalke 04

Beitragvon Dickbrettbohrer » So 14. Apr 2019, 23:29

Das Gemotze hier gegen Teile der Schalker Fans find ich überzogen. Seit Jahren müssen die Zuschauer gruseligen Fußball ertragen, opfern Freizeit und Geld um dennoch Schalke bis an den Arsch der Welt zu folgen. Daß da mal die Emotionen überschwappen find ich nicht prima, aber nachvollziehbar. Das ist auch kein Alleinstellungsmerkmal von Schalke warum uns etliche Spieler verlassen, das gibt es auch bei anderen Clubs in Krisen. Ich erinnere mich da an diverse Sitzblockaden vor Mannschaftsbussen, meines Erachtens Nötigung.
Ich vermute, daß all diejenigen hier die sich über das Publikum aufregen, seltenst ein Heimspiel besuchen. Motzt nicht immer über die Ultras, sondern geht hin und macht es besser. Gerade jetzt!
Es gibt Menschen die kinderlos sind, weil sie keine Kinder in diese kaputte Welt setzen möchten. Darauf antworte ich immer, dass ich genau deshalb Kinder in die Welt setze, damit diese sie verbessern.
Wenn ich dann hier lese, dass manche nicht mehr ins Stadion gehen, weil sich teilweise Fans nicht richtig verhalten, erinnert mich das stark an dieses Argument der Kinderlosen.
Ich leide nun über 35 Jahre mit diesem Verein, jetzt werde ich ihn nicht hängen lassen, weil das Team gerade unglücklich zusammengestellt ist und eine Horde junger Menschen überreagiert.

Dass Huub nicht innerhab von 3 Wochen alles hinbekommt, was seit Monaten aus dem Ruder lief, ist normal. Ich bewundere ihn dafür , sich diese Aufgabe noch einmal anzutun. Ich kann daher auch die Kritik gegen ihn nicht verstehen.
Ich glaube Hannover und Nürnberg haben gegen uns eines ihrer besten Saisonspiele abgeliefert. Gegen Leipzig und Frankfurt waren wir nicht die schlechtere, sondern die unglücklichere Mannschaft, daher glaube ich fest an Punkte aus den kommenden Aufgaben.
Die Perspektive für die neue Saison ist Scheisse, aber Schalke hat schon viel schlimmere Situationen überlebt.

Re: 29. Spieltag: Spielthread Nürnberg - FC Schalke 04

Beitragvon s04ever » Mo 15. Apr 2019, 00:45

Scheinbar macht jede Mannschaft ihr bestes Saisonspiel gegen uns. Es treffen ja auch immer wieder Spieler, von denen man nicht mehr geglaubt hätte, dass sie jemals wieder ein Tor erzielen.

Re: 29. Spieltag: Spielthread Nürnberg - FC Schalke 04

Beitragvon Der Steiger » Mo 15. Apr 2019, 06:56

s04ever hat geschrieben:Scheinbar macht jede Mannschaft ihr bestes Saisonspiel gegen uns. Es treffen ja auch immer wieder Spieler, von denen man nicht mehr geglaubt hätte, dass sie jemals wieder ein Tor erzielen.


Also DAS ist aber ein altbekanntes Phänomen. Seit Jahren zucke ich unwillkürlich zusammen, wenn der Reporter sagt, Spieler X des Gegners hat seit Y Spielen nicht mehr getroffen.
Das ist so ein ungeschriebenes Gesetz, genau wie Schalke sich immer wieder bereitwillig als Aufbaugegner hergibt. Wahrscheinlich könnte man da sogar einen proportionalen Zusammenhang herleiten: je mehr Spieler der Gegner nicht gewonnen hat, desto höher die Chance, dass Schalke gegen ihn verliert.
I am a supporter of the glorious FC Schalke 04 and of ANY team playing against Borussia Dortmund. ;)

Frei nach Marcus P. Cato: "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Robert Hartmann keine Spiele mit Schalker Beteiligung pfeifen sollte!"

Re: 29. Spieltag: Spielthread Nürnberg - FC Schalke 04

Beitragvon Viererkette » Mo 15. Apr 2019, 10:30

Heute und morgen wird zweimal am Tag trainiert. Danach dann nur einmal. Wie war das eigentlich in den letzten Woche und unter Tedesco? Hat sich da was geändert?
„Das Problem der Welt ist, dass intelligente Menschen voller Zweifel und Dumme voller Selbstvertrauen sind.“ ―Charles Bukowski

Re: 29. Spieltag: Spielthread Nürnberg - FC Schalke 04

Beitragvon Der Jörch B. » Mo 15. Apr 2019, 10:38

Viererkette hat geschrieben:Heute und morgen wird zweimal am Tag trainiert. Danach dann nur einmal. Wie war das eigentlich in den letzten Woche und unter Tedesco? Hat sich da was geändert?


Tedesco hat nur einmal am Tag auf dem Platz und am Nachmittag individuell gearbeitet. Da hat Huub schon ne Schüppe draufgelegt.

Re: 29. Spieltag: Spielthread Nürnberg - FC Schalke 04

Beitragvon Viererkette » Mo 15. Apr 2019, 10:50

Der Jörch B. hat geschrieben:
Viererkette hat geschrieben:Heute und morgen wird zweimal am Tag trainiert. Danach dann nur einmal. Wie war das eigentlich in den letzten Woche und unter Tedesco? Hat sich da was geändert?


Tedesco hat nur einmal am Tag auf dem Platz und am Nachmittag individuell gearbeitet. Da hat Huub schon ne Schüppe draufgelegt.


Vielleicht lässt sich ja so das Fitnessproblem ein wenig reduzieren. Wobei es so kurz vor Saisonende wahrscheinlich fast zu spät ist. Auf der anderen Seite kann die Mannschaft auch ein paar mehr Trainingseinheiten, die sie zusammen auf dem Platz steht, gut gebrauchen, wenn ich mir das bisherige Zusammenspiel so ansehe.
„Das Problem der Welt ist, dass intelligente Menschen voller Zweifel und Dumme voller Selbstvertrauen sind.“ ―Charles Bukowski

Re: 29. Spieltag: Spielthread Nürnberg - FC Schalke 04

Beitragvon Ballbesitz04 » Mo 15. Apr 2019, 10:54

Dickbrettbohrer hat geschrieben:
Ich glaube Hannover und Nürnberg haben gegen uns eines ihrer besten Saisonspiele abgeliefert.


Nürnberg hatte zuvor Augsburg 3-0 besiegt. Gegen Stuttgart einen Punkt geholt. In Frankfurt 1-0 verloren. In Hoffenheim auch knapp 2-1, gegen Leipzig 0-1.

Es war vermessen, zu glauben, dass wir die einfach so besiegen. Ich hatte Remis getippt, weil Nürnberg zuletzt den besseren Eindruck machte. Wäre die Saison länger oder der Restspielplan günstiger, würden sich die Clubberer auch noch einmal ranarbeiten.
Ist das noch Fußball?